THEMEN-SPECIAL:

Online Broker Betrug - Diese Anbieter sind Abzocke!


Martin Fiedler

Zuletzt Aktualisiert: 14. Juli 2020

Online Betrug

Broker-Betrug ist im Internet weit verbreitet. Die Masche, die dabei eingesetzt wird, ist simpel aber effektiv: Es werden Werbeanzeigen geschaltet, welche potenzielle Opfer auf einen oft täuschend seriös aussehenden Online-Broker locken. Dort gibt es oft unrealistische Gewinnversprechen, welche für Vertrauen sorgen und zu einer möglichst hohen Einzahlung führen sollen.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Finanzen. Inkl. Neues von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten.

Liste der Betrugs-Brokers

Teilweise aus Recherche, zu einem großen Teil aber aus Meldungen von geschädigten Anlegern bei uns gemeldet, sammeln wir in dieser Liste alle Broker [Was ist ein Broker?], welche eindeutig als Betrug identifiziert worden sind.

Name Erfahrungen Einschätzung
Grandefex
Grandefex
Erfahrungen » Betrug
Asset Gates
Assetgates
Erfahrungen » Betrug
Investous
Investous
Erfahrungen » MÖGLICHERWEISE BETRUG
Qoin Capital
Qoin Capital
Erfahrungen » Betrug
ProfitiX
ProfitiX
Erfahrungen » Betrug
Brokermasters
Brokermasters
Erfahrungen » Betrug
YorkCG
YorkCG
Erfahrungen » Betrug
S & P Broker
S&P Broker / SnP Broker
- Betrug
Tradixa
Tradixa
- Betrug
FX Trade
FXTTRADE (FXT)
- Betrug
FX Returns
FXReturns
- Betrug
53option - Betrug
Crown Forex
Crown Forex
- Betrug
Titan Trade
TitanTrade
- Betrug
Trade 24
Trade24
- Betrug
5 Capital
5Capital / Tom Baker
- Betrug
Top Trader Pro
TopTradePro
- Betrug
Tima Trade
TimaTrade
- Betrug
Nobel Trade
Nobel Trade / Nobeltrade
- Betrug

Kein seriöser Broker wird dir eine bestimmte Rendite versprechen oder dich aktiv auffordern, eine bestimmte Summe einzuzahlen. Besondere Vorsicht ist bei Trading-Bots und anderen automatisierten Handelssystemen geboten.
Auf der Suche nach einer seriösen Alternative?
Jetzt passenden Broker finden »
Wenn du selbst einem Scam-Broker aufgesessen bist oder von einem weißt, melde diesen bitte uns. Wir sehen uns diesen an und nehmen ihn in die Tabelle auf.
Broker-Betrug melden »
Broker Betrug Beispiel
In diesem Fall nicht einfach zu erkennen: einigermaßen professionelles Design, Über uns, Support & Kontakt-Seiten. Sogar Risikohinweise sind vorhanden. Doch Fakt ist: dieser Broker ist Betrug.

Scammer auf Kundenfang über Social-Media

Scam-Broker sind meistens nicht in den oberen Suchergebnissen von Google vertreten (eine Garantie darauf gibt es allerdings nicht!). Dafür sorgt der mittlerweile ausgeklügelte Algorithmus, welcher es neuen Webseiten in stark umkämpften Bereichen nicht gerade einfach macht, sich schnell oben zu positionieren. Und Schnelligkeit ist bei betrügerischen Online Brokern ein wichtiger Punkt, welcher es erlaubt, möglich viele Leute abzuziehen, bevor der Betrug bekannt wird.

Das Mittel der Wahl für die Scammer sind daher oft Soziale Netzwerk wie Facebook oder Instagram. Auch wenn Anzeigen algorithmisch und manchmal auch händisch von Mitarbeitern der Social Media-Konzerne geprüft werden, gibt es immer wieder Betrugs-Netzwerke, welche Wege finden, eine Werbeanzeige durchzubringen.

Eine andere Strategie sind Profile, hinter denen ein Bot steckt. Dieser verwickelt einen in ein Gespräch, welches schnell in Lob-Preisungen eines bestimmten Brokers enden, bei dem man sein Kapital angeblich innerhalb kürzester Zeit verdreifacht habe.

In der Regel sind solche Dinge leicht zu entlarven, weil nur wenige Konversationszweige programmiert worden sind. Hier geht es allerdings um die Masse und es gibt genug Leute, welchen auf den Betrug hereinfallen.

Manchmal handelt es sich aber nicht mal um einen Bot, sondern einen echten Menschen, welcher versucht, einen zur Anmeldung bei einem Pyramidensystem zu bewegen. In dem Fall gibt es oft Verbindungen zu betrügerischen Network Marketing-Netzwerken.

Scam Online Broker
Na wenn sogar Bill Gates dafür wirbt, kann es doch nur ein seriöser Anbieter sein, oder? ?

Höhle der Löwen, Dieter Bohlen & andere Promis

In Deutschland werden von den Betrügern gerne hierzulande bekannte Gesichter wie Frank Thelen oder Dieter Bohlen eingesetzt. Manche dieser Fake-Ads enthalten thematisch passende Überschriften:

  • "So ist Frank Thelen innerhalb 1 Woche reich geworden."
  • "Bill Gates - Geheime Software macht ihn noch reicher."
  • "Es gibt durch dieses System schon tausende Millionäre - Und du kannst es auch werden."

Andere dagegen haben erstmal nichts mit dem Thema zu tun und haben nur den Zweck, durch "Clickbait", möglichst viele User auf die Webseite zu locken:

  • "Dieter Bohlen - Seine Familie ist in tiefer Trauer."
  • "Unglaubliche Erfindung aus der Höhle der Löwen endlich enthüllt."
Höhle der Löwen Betrug
Angeblich bei "T-Online & Co. gesehen" - Natürlich nicht! Es handelt sich um eine Betrugsmasche.

Logos großer Zeitungen zur Vertrauensbildung

Sobald man auf der Scam-Website landet, geht es oft überhaupt nicht mehr um das zuerst angekündigte Thema. Stattdessen findet man einen Artikel, welcher zum Beispiel einen mysteriösen Trading-Bot anpreist, welcher Bitcoin oder ein anderes gerade populäres Finanzprodukt automatisch für einen tradet. Am Ende gibt es einen Link zu dem gewinnversprechenden Scam-Broker.

Um die Täuschung perfekt zu machen bzw. das Vertrauen der Leser zu erhöhen, ist die Webseite wie eine in Deutschland bekannte Tageszeitung aufgebaut inklusive Logo der BILD, Spiegel, Focus, FAZ oder Süddeutschen Zeitung. Für Besucher aus Österreich werden gerne Logos der Kronen Zeitung oder Heute verwendet. Selbstverständlich hat keiner dieser Verlage tatsächlich etwas mit dem Betrug zu tun.

CFDs, Forex, Kryptowährungen & Binäre Optionen besonders beliebt bei Scam-Brokern

Beliebt sind vor allem drei Finanzprodukte: CFDs, Forex sowie Kryptowährungen.

Obwohl alle drei Produkte legitim sind, haben diese eine Sache gemeinsam: Es können theoretisch auch in Wirklichkeit hohe Gewinne erzielt werden. Und sowas zieht natürlich. Alles, was - angeblich - schnell reich macht, ist beliebt.

Diesen Effekt machen sich Broker-Betrüger zunutze und spielen mit im Grunde unrealistischen Erwartungen ihrer Opfer.

Wir können versprechen: Es gibt kein Finanzprodukt und kein automatisiertes Trading, welches einen schnell reich macht. Eine solche Behauptung an sich wäre bereits unseriös.

Manipulierte Demo-Trading-Software

Beliebt ist der Einsatz von manipulierter Demo-Software.

Die Idee dahinter ist folgende: Demokonten gibt es auch bei seriösen Brokern, um die Funktionen testen zu können.

Bei Betrugs-Brokern ist das Demokonto jedoch eine gefakte Software, welche das Trading simuliert und - "zufälligerweise" - immer mehr Gewinne als Verluste verschafft. Das schafft Vertrauen. Der Nutzer fühlt sich wie der beste Trader der Welt, was ihn oder sie beflügelt, es nun auch mit echtem Geld zu versuchen.

Zurückgehaltene Gewinne: Die "Sie müssen mehr Geld Einzahlen"-Masche

Hat sich ein gewisser Gewinn angehäuft, möchte man sich diesen natürlich auszahlen lassen. Dies geht dann selbstverständlich nicht. Auf Nachfrage beim "Support" gibt es dann oft die Information, dass mehr Geld eingezahlt werden müsse, damit eine Auszahlung vorgenommen werden kann.

Nun muss man grundsätzlich dazu sagen, dass eine gewisser Threshold bei manchen Brokern nicht ungewöhnlich ist. Dieser Liegt aber wenn, dann in Bereichen zwischen € 50,- bis € 200,-.

Bei betrügerischen Brokern dagegen wird behauptet, dass das Trading-Konto zum Beispiel mindestens € 20.000,- aufweisen muss, damit ausgezahlt werden kann. In jedem Fall absurd hohe Beträge.

Es handelt sich dabei nur um einen Vorwand, um den ahnungslosen Tradern mehr Geld abzuknöpfen. Ausgezahlt wird am Ende nichts.

Andere Ausreden sind, das es aktuell technische Probleme gäbe, was eine Auszahlung nicht möglich macht.

Warum werden Fraud-Broker nicht stillgelegt?

Wenn du dich fragst, wieso fraudulent-Broker nicht lahmgelegt werden, dann ist das Thema oft komplexer, als es zuerst scheint.

Die wahren Hintermänner verstecken sich oft hinter internationalen Netzwerken und haben ihren Hauptsitz in kleinen Ländern (meist Offshore), in denen sich eine rechtliche Verfolgung als äußerst schwierig erweist bzw. die Behörden nicht kooperieren.

Wird eine Webseite abgeschaltet, wird eine neue unter ähnlichem Namen eröffnet.

Klassischer Broker Scam
Typische Aussagen eines betrügerischen Online-Brokers, mit welcher Kunden gelockt werden sollen

Wie kann ich unseriöse Online Broker erkennen?

Experten erkennen unseriöse Broker auf den ersten Blick. Das ist am semiprofessionellen Design, den generischen Icons und den sonderbaren Slogans zu sehen. Laien tun sich hier verständlicherweise sehr viel schwerer.

Risikohinweis - Zeichen für Seriosität
Risikohinweise wie diesen findet man bei unseriösen oder unregulierten Broekrn nicht

Positive Anzeichen:

  • Der Broker hat seinen Sitz in einem Land innerhalb der Europäischen Union (EU).
  • Es gibt ein Impressum und es ist klar ersichtlich, wer für den Betrieb verantwortlich ist.
  • Speziell bei spekulativen Finanzprodukten wie CFDs gibt es entsprechende Risikohinweise.
  • Der Anbieter ist von einer europäischen Regulierungsbehörde beaufsichtigt.

Vorsicht bei folgenden Merkmalen:

  • Auffallende Rechtschreibfehler auf der Seite

  • Gewinnversprechungen und keine Ausgewogenheit zwischen Hinweis auf  Gewinnchance und Verlustrisiko.
  • Alles, was mit "automatischem Trading", "Bots", "Arbitrage" zu tun hat, ist grundsätzlich mit einer Portion Skepsis zu betrachten. 

Keine Regulierung - Das offensichtlichste Indiz für unseriöse Broker

Es gibt im EU-Raum nur ein paar wenige Regulierungsbehörden, bei denen die hier tätigen Broker beaufsichtigt werden:

  • FMA (Finanzmarkt Aufsicht - https://www.fma.gv.at)
  • BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht - https://www.bafin.de)
  • CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission - https://www.cysec.gov.cy)
  • FCA (Financial Conduct Authority - https://www.fca.org.uk)

Jeder seriöse Broker ist bei einer dieser Institutionen gemeldet. Sollte dies nicht der Fall sein, raten wir von einer Anmeldung ab. 

Ungewöhnliche Einzahlungsmethoden

Ein recht einfaches Indiz für Scam-Broker sind ungewöhnliche Einzahlungsmethoden. Die offensichtlichsten dabei ist der Zahlungsdienst Paysafecard, welcher bis zu einem gewissen Grad Anonymität bietet oder auch das schwer zu verfolgende Western Union.

Aber auch Kreditkarten wie Visa oder Mastercard stehen hoch im Kurs mancher Betrüger. Umgekehrt lässt sich allerdings nicht sagen, dass jeder Broker, der die letztgenannten Einzahlungsarten anbietet, gleichzeitig unseriös ist.

Die gesamte Palette an diversen Methoden ist der Schlüssel. Kaum ein Scammer würde beispielsweise Zahlungsmittel wie PayPal oder normale Banküberweisung (Wire) an eine europäische IBAN anbieten.

Was kann ich tun, wenn mich ein Broker gescammed hat?

Wenn du an einen betrügerischen Broker geraten bist und im schlimmsten Fall sogar Geld verloren hast, raten wir zu folgendem Vorgehen:

  • Jegliche Zahlungen einstellen, auch wenn die Gründe seitens des Brokers noch so plausibel klingen mögen. Die Betrüger werden versuchen, dir weitere Einzahlungen schmackhaft machen wollen.
  • Auch wenn die Aussicht auf Erfolg überschaubar ist, versuche im Gespräch mit dem jeweiligen Broker eine gänzliche oder zumindest teilweise Auszahlung zu erwirken. Setze dazu eine angemessene Frist von beispielsweise 3 Tagen.
  • Wenn du über PayPal oder Kreditkarten wie Visa oder Mastercard eingezahlt hast, kannst du versuchen, über diese Unternehmen eine Rückbuchung bzw. Chargeback zu erwirken.
  • Sollte alles nicht helfen, hilft nur eine Meldung an die Finanzmarktaufsicht sowie eine Anzeige bei der Polizei.
  • Trade zukünftig nur mit seriösen Anbietern. Eine Übersicht regulierter Alternativen findest du » hier.
Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Finanzen. Inkl. Neues von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten.

Broker-Betrug hier melden

Wenn du selbst Opfer von Online Broker-Betrug geworden bist, würden wir uns freuen, wenn du uns zu deinem Fall etwas erzählen könntest, sodass wir den jeweiligen Anbieter mit auf unsere Liste eintragen und andere Besucher über bestimmte Maschen informieren können.

Auch überprüfen wir gerne gemeldete Broker, solltest du dir bei einem bestimmten Anbieter unsicher sein.

Bitte beachte jedoch, dass wir selbst keine rechtliche Verfolgung oder Rechtsberatung anbieten können.

Update: Ab sofort wechseln wir das Melde-System auf öffentliche Kommentare, sodass andere Trader sofort gewarnt werden. Wenn du uns lieber per E-Mail kontaktieren möchtest, tue dies bitte über unsere "Kontakt"-Seite.

Schreibe einen Kommentar zu Nur Miese Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis I
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Hinweis II
Wenn du nicht möchtest, dass dein voller Name öffentlich erscheint, nutze bitte nur deinen Vornamen oder ein Pseudonym.

333 Trading-Betrug-Meldungen
  1. Hallo zusammen ich habe vor paar Monaten Geld investiert bei OBRINVEST ,wollte dan mal was von meinem Konto Abheben dann ging es Los
    Erst unzählige Dokumente und angaben und bis jetzt noch kein Geld gesehen
    Mittlerweile kann ich mich gar nicht mehr einloggen ,ich kann auch keine Mails mehr schicken .Möchte hier einen anscheinenUnternehmensinformationen: Diese Website (www.obrinvest.com/eu) wird von OBR Investments Limited betrieben, einer Investmentfirma aus Zypern, die von der Cyprus Securities and Exchange Commission mit CIF Lizenznummer 217/13 autorisiert und reguliert wird. OBR Investments Limited ist registriert bei 39 Kolonakiou, Frema Plaza, Ground Floor, Flat 2, Agios Athanasios, 4103, Limassol, Zypern.den Betrug anzeigen

  2. Blackstone500 James Wassermann, Stefan Gross.

    Eingezahlt 300€ + 1500€. Nach Intensiven Telefonkontakte,wo immer mehr Geld eingefordert wurde, habe ich Kontostop gemacht und wollte mein eingezahltes Geld zurückhaben.
    Start war 08/2020 seit 01/2021 gibt es keinen Kontakt mehr Geld habe ich keines mehr gesehen.
    BLACKSTONE500 gilt laut GOOGLE als unseriös. Ich kann dies so bestätigen.

  3. Infinitrade.com

    hier sind namen allen broker die "für mich"gearbeitet haben.
    Ob die namen echt sind ist fraglich.

    frau melanie- büro, 1. broker Maximilian Richter- spricht etwas deutsch, stammt angeblich aus Ungarn?, 2. broker Theo Schwarz, und dann der brutale mensch Mathias Wolf.

    Finanz abteilungschef Yan Foster vermitelt den Victor Kostas ,der mir helfen wird beim meinem Geld auszahlen Mr David(dave)ist einer von der Rechtsabteiliung.
    Nichts ist gegangen, noch mehr Geld anzahlungen wurde gefordert.

  4. Infinitrade .com ist auch eine solche Platform die von betrüger nur schummelt.
    vorerst ein kleiner gewinn, dann kellerfahrt und dann abzoke, zu weitermachen gezwungen, mit rechtsanwalts hohe kosten bedrohen und alles geld in höhe 36.00 € ist weg.
    Es folgt:Bankomat karten/konto sperre und neue anfordern, polizeiliche Anzeige machen, Reisepass neu aufstellen lassen,und lehrnen damit zu leben.
    es ist sehr traurig.

  5. Im Mai 2020 habe ich mich bei der Trading Plattform "itradefx .capital" angemeldet und 250€ einbezahlt. Es meldete sich täglich ein Broker. Bis zu dem Zeitpunkt wo ich mehr Geld ein zahlen sollte, was ich nicht gemacht habe. Also meldete sich niemand mehr bis November 2020 wo ich dann 2500€ bezahlt habe um größere Gewinne zu machen, was auch funktioniert hat am Ende war ich bei 107 000€. Der Broker meldete sich wieder regelmäßig. Dann wollte ich 20 000€ ausbezahlt haben. Es meldete sich die Finanzabteilung der Firma. Diese hat ein sogenanntes Zwischenkonto errichtet auf dieses ich 40 000€ einbezahlt habe um es zu eröffnen, wie mir Gesagt wurde. Seit dem ist eine Woche vergangen und es hat sich niemand mehr gemeldet. Alle Nummern von denen ich jemals angerufen wurde sind unerreichbar.
    Verwendete Namen waren: Sentino Beiser, Robin Kapur, Martin Sanders.
    Ich werfe der ganzen Plattform itradefx.capital Betrug vor. Die Namen die sie mir nannten waren wahrscheinlich Pseudonyme. Als Namen haben sie, Robin Kapur, Martin Sanders, Sentino Beiser und Rob Scott benutzt. Telefonnummern waren: +44 2038568304, +44 1617681677, +40 755612000, +357 99271713, 0720 884247, +40 749236314, +40 745932134, +40 749651546, 0720 360804, +40 374201440, 0720 072682, 044 7810710008, +40 758 040569, 0720 022037, +44 7894960251, 0720 775789, 0664 9629179, +44 2039916986, 0839 33917, 0720 902164, +40 743515365, +44 2075897347, +40 748554708, 0720971292, 01 3719985362, 0720 815170, +39 051512641.
    Ich habe insgesamt im Zeitraum vom Mai 2020 bis Jänner 2021 42 750 Euro auf ein Litauisches Konto überwiesen. 2 750 Euro zum Traden womit ich einen Gewinn von 107 000 Euro erzielen konnte und
    40 000Euro zum eröffnen eines Zwischenkontos. Mir wurde gesagt das man ein Zwischenkonto benötigt um zukünftige Auszahlungen schneller zu bekommen. Seit dem ich eine Auszahlung von
    20 000 Euro beantragt habe, habe ich nichts mehr von den Personen gehört. Nach öfterem durch rufen der oben genannten Telefonnummern, wo sich niemand gemeldet hat, wurde mir leider bewusst das ich betrogen worden bin.

  6. Unitestocks .com Client.
    Hat mich angerufen und ich soll 250 Euro einzahlen.sonia Wandis ist der Name.
    Und dann hat mich fantex .co Client angerufen und ich sollte auch 250 Euro einzahlen. Ist des jetzt Betrug.

  7. ACHTUNG BETRUG - Warnung

    HORIZONINVEST .CC

    Tätigen Sie keine Einzahlung. Senden Sie keine Dokumente (Kopien Ausweise, Kreditkarten, Stromrechnungen udgl.)
    Scam Broker melden sich per Anruf unter falscher Identität z. B. Frau Neumann oder Herr Johnson aus London etc.
    Achtung! horizoninvest .cc sind Online Betrüger!!

    1. <hallo ,
      diese firma hat mich auch angerufen , erst mit einer berliner tel nr die man natürlich nicht zurück rufen kann , angeblich ein Herr Hirsch der immer positiv von der horizon firma sprach . welche namen hattest du ?
      ich bin auf der firma SwissfutureFX rein gefallen , die hab ich grade auf diesen Portal bekannt gegeben .
      Eine nette Ellie Agner hat mich ein halbes jahr mit telefonaten und whatsapp nachrichten begleitet , bis es zur auszahlung kommen sollte . dann kam noch die lomdoner Finanzbehörde FCA dazu die geld haben wollten .
      nun meldet sich keiner mehr von SwissfutureFX .ist eine super aufgebaute Internetseite , Wirkt Glaubhaft . BETRÜGER die mich 6 monate gut unterhalten haben . 2500€ investiert .weg . Gruss vom Ulli .

  8. Die Trading Plattform "itradefx .capital" hat mich dazu gebracht 42 750€ ein zu bezahlen. Als ich einen Gewinn von über 100 000€ erreicht hatte und somit eine Auszahlung forderte, hat sich niemand mehr gemeldet und es war auch niemand mehr erreichbar.

  9. Auf Ventuskapital bin ich reingefallen, es gibt keine auszahlung und keinen Kunden support (es meldet sich niemand)

    Bitte öffentlich kundmachen Danke

    mit freundlichen Grüßen

    helmuth prevratil

  10. Hallo. Traded well- Betrug? Ich habe gestern beim Frühstück zum ersten Mal Krone als epaper aufgerufen und bin so hineingeschlittert. Habe am Ende 215 Euro überwiesen und abends dann die Visa gesperrt... heute um 10.00 werde ich von „meinem Betreuer“ angerufen ...

  11. Wer hat Erfahrungen mit Baronsvc einer Frau Anna Kuhn gemacht? Ich habe eine 5 stellige Summe investiert und jetzt nachdem ich die Rückzahlung wollte, meldet sich keiner mehr. Was kann ich tun?

  12. Wurde von Tradedwell Claudiu Stefan betrogen. Über mehrere Tage mehrere Einzahlungen und über den Jahreswechsel war das Konto einfach leer.

  13. Ich habe ein Handelskonto bei TRS Markets, es lief erst gut bis zu dem Zeitpunkt als es um Auszahlung ging. Es wurde nichts ausgezahlt, sondern mit arglistiger Täuschung um weiteres Geld betrogen

  14. Ich habe bei der frankfurtfx 250,00 gesetzt.

    Leider Betrug.

    Mein gewinn ging auf 30000 € dann wahr die Seite weg.

    Sehr viele Anrufe nichts.

    Es wahr ein Herr Ehrlich und eine Frau Milla.

  15. Revolutionfx sind voll betrÜger! !!!!!!! Sie zählen das Geld nie aus. Sie verlangen bei Kunde immer und immer Provisionen im tausender Höhe und zahlen nie aus. Meisten diese russische Mafia sitzt im baltik Republik. NOch so eine Person mit falsche Name Adam Stoll.es wundert mich das Behörde zu lasslassen das so was passiert. Alle Betrüger gehören schon lange hinter Gitter.

  16. Hallo,
    ich wurde von der Trader-Plattform
    CommerceWealth um einen beträchlichen Betrag
    den ich mehrmals einbezahlt habe betrogen.
    Ich hatte es mit insgesamt vier Brokern zu tun
    die mich sehr profesionell betreuten, lief am Anfang sehr gut. Im laufe der Zeit habe die mit riskanten Trades mein Konto immer mehr ins Minus
    gebracht haben und mit neuem Geld mir versprachen wieder ins Plus zu kommen.
    Traderplatform war "MetaTrade5".

    Broker(Betrüger):
    Oliver Dunn in London
    Lena Stark in Irland
    Tonny Gross in Berlin
    Santigo Gomez in London

  17. betrifft t1 markets über Werbung der Mann mit der Bratfanne

    Habe am 01.12.2020

    500,-€ eingesetzt
    meine persönlichen Daten Ausweis Steuererklärung Email Adresse
    Am 02.12.2020 betrug das Konto nur noch 230,-€

    am 02.12.2020 wurde Morgens Angerufen

    das sei nicht schlimm das ist immer bei Neu eröffnung an der Börse so ,mann hat dort Amazon Aktie Und GOPRO eingestellt

    Ich habe dann mein Vertrauen Verschwendet und in Kurzen Abständen 10000,2000,5000 etc

    Dies ging immer so Weiter .als ich die Auszahlung wollte Druckste man Hin und Her,mann benötigt aber noch 20000.-€

    Um das Abzuschliessen

    Ich vertraute den Herrn Lenhard,David

    da er für den übernächsten Tag die Aussschüttung Versprochen Hatte

    Wie doof kann mann sein nicht zu fassen

    Habe ca 10500,-€ bei der Klarna Bank über mein Bankunternehmen Zurück gefordert hätte sonst kein Geld mehr für Weihnachten,habe auch sonst noch Zahlungs verpflichtungen

    Geht immer wieder so Weiter Geldforderungen oder Keine Auszahlung,Mein Konto wurde Gesperrt,

    Ich vermute mal es sind überhaupt keine Gelder an der Börse Plaziert worden

    Ich könnte noch einen Halben Roman über diese Abzocke Schreiben

    Wollte mich beim support beschweren (ich Fantast)

    Voriges Jahr ist genau das selbe Passier siehe Zeitschrift Focus

    Ich hätte wahrscheinlich Schlafende Hunde geweckt

    Werde wohl bei der Polizei eine Strafanzeige melden

    Unmöglich was hier Passiert

    Vielleicht hat ja jemand das gleiche erlebt

    so das wir gemeinschaftlich über eine Feststellungklage und einer späteren Sammelklage unser Geld zurück bekommen was ich kaum glaube

    meine Email adresse und mein Profil wurden Herausgegeben

    Wurde danach von verschiedenen Handynummern angerufen und Bedroht,Vorwahl aus oestereich ,Grosbritanien

    das ist nur ein Kleiner teil, meines Romanes

    Es muss doch möglich sein diese Verbrecher zu Entlarven

  18. Plantinium-Fund sind Betrüger!!!! Habe 200€ eingezahlt,dann wurde das konnto auf 2.300€ hochgetradet, dachte läuft endlich mal. Aber falsch gedacht, auf einmal war keine Internetseiete mehr da und nach mehrmaligen Anfragen ,was mit der Internetseite los ist? Vertröstete mich dass die Seite aktualisiert wird, weil sie einen Vertrag mit Amerika unterzeichnet haben. Nach Monaten immer nich keine Seite, damn wollte ich wissen wie lange das dauert, dann schwups war das geld vom Konto weg und Antwort bekam ich keine mehr. Also bitte nicht einzahlen bei diesen Gaunern!!!

    1. Hallo , ja da bin ich auch drauf rein gefallen , sollte 1200€ Provisionen auf meinem 8000€ gewinn bezahlen , bevor ich den gewinn bekomme , hab nicht bezahlt . und alles war weg . hab in diesem fall nur 300€ investiert .
      aber dafür einen anwalt nehmen der garantiert teurer ist ?
      Hab zur gleichen Zeit auch bei der Firma SwissfutureFX den Forexhandel betrieben , auch betrug als es zur auszahlung kommen sollte , keiner mehr erreichbar . Anzeige bei der Polizei gemacht , weil ich da 2500€ investiert hatte , fast täglich mit dem Broker Ellie Agner ein halbes Jahr Kontakt per Tel oder Whatsapp hatte ( was ja vertrauen aufbaut ) , ja und dann zur auszahlung sich noch eine finanzbehörde FCA meldet die 1050€ Kapitalertragsteuer vom 6000€ Gewinn haben wollten . alles Betrüger , keiner ist mehr erreichbar .
      Grussi Ulli .

  19. Habe bei Unitestock .com investiert und möchte wissen, ob dieser Broker auch Scam ist.
    Überweisungen liefen von meinem Konto über Coinbase. Von dort wurde es durch Herrn Becker nach unitestock.com transferiert.Es betreut mich ein Herr Henrik Becker über whats app. +357 96 413818
    Habe noch nicht versucht, Geld abzuheben, da ich befürchte, dass mir die Auszahlung wie von den anderen beschrieben, auch verweigert wird.

    1. Ich habe auch beim UniteStocks invstiert, ansheind scammer, seit einer Woche versuche ich mein geld auf mein konto zurück zu bekommen, aber ohne erfolg. Ich becomme auch überhaupt keine antwort. Der Email auf die Internet seite von UniteStocks existiert auch nicht. Wahrscheinlich sie rufen aus Zypern, ich became anrufe von 00357 96 59 08 79
      Mal schauen was wir machen können

    2. Unitestocks.com ist fake und Betrug, pass alle auf, und finger weg. Ich becomme überhaupt keine antwort seit ich geld zum auszahlen verlangt.

  20. Ich habe mich vor zwei Wochen bei FXTB mit einer Einzahlung von 250 Euro neu angemeldet. Seitdem werde ich von ständigen Telefonanrufen eines Mitarbeiters, er nennt sich Herr Mede, (Tel.nr. komischerweise aus Berlin, Hamburg und aus Österreich) dieser Firma förmlich heimgesucht und am 30.12.2020 zur Einzahlung eines weiteren Betrages von 300 Euro bedrängt. Ich habe das nicht getan und habe einen Betrugsverdacht. Ich werde versuchen, mein eingezahltes Geld zurückzuverlangen und künftig solch aggressiv auftretende Tradingfirmen zu meiden. Lieber gebe ich mein Geld dann doch selber aus.

  21. Hallo
    Auch ich bin von Insure Trade betrogen worden.Es geht um 63000 Euro
    Ein gewisser Herr Steinberg hat mich immer wieder genötigt große Summen einzuzahlen, sonst ist eine Auszahlung des Gewinnes nicht möglich
    Und ich war so blind
    Das gehört unterbunden das falsche Spiel
    Ich habe mich total verschuldet und weiß nicht mehr weiter

  22. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe Geld bei dem Broker Tradingteck .com einbezahlt. Ist dieser Anbieter seriös? Bisher konnte ich nichts negatives feststellen. In der Liste taucht dieser auch nicht auf. Hatte bisher aber auch noch keine Auszahlung beantragt.

    1. Hallo Michael!
      Wir empfehlen generell keine unregulierten Broker, daher raten wir auch bei dem von dir erwähnten Broker zu erhöhter Vorsicht. Tradingteck hatten wir bisher noch nicht auf dem Schirm, sehen wir uns aber an!
      Viele Grüße,
      Martin // FINANZSACHE

  23. Betrug und massive Verlust-Aktivität von 1.636€ auf 106€ (18.12.), final auf 27€ (19.12.)
    Broker: Leon Gerhard
    InvestOrg: Trade-Union Stock
    Kommunikation über WhatsApp via seiner TelNr: +357 96 211785

    Auf Anforderung der Legitimationskarten-Behörde sollte ich eine Auszahlung anfordern, beantragt am 04.12. - seither offen und von Seiten FI nicht bearbeitet.
    Habe dann nochmals via Nachricht die Anforderung mitgeteilt und begründet. Der Broker hat sich dies nicht angehört und vielmehr auf weitere Einzahlungen artikuliert.
    Dann wurde der grandiose Verlust eingeleitet - ob nicht in Realität und nur systemseitig dargestellt oder Real (?) war nicht nachvollziehbar.
    Effektiver Verlust meinerseits - so beabsichtigt: 500€

    Guten Rutsch in 2021
    Und freundliche Grüße

  24. Was ist mit Worldstocks? Ich wollte eine Auszahlung meines Geldes, was nicht passiert. Der angebliche Berater meldet sich seitdem nicht mehr. Ich habe leider zu spät gesehen, dass die kein Impressum haben. Gibt es überhaupt noch eine reelle Chance, mein Geld zurück zu bekommen?

    1. Ich habe 10.500 € verloren bei wordstock.
      Herr Eric Salzberg, berater und broker meldet sich auch nicht mehr. und die Platform ist gesperrt.
      Vieleicht sitzen sie ale schon hinter gittern.

  25. Hallo
    Habe mit DMFPartners schlechte Erfahrungen, zahlen das Geld nicht aus, ich sollte Gelder einzahlen um Geld rauszuholen. Habe viel Geld verloren.
    Im Internet sind die unter
    dmfpartners.net zu finden.
    Ist eine Abzocke

  26. royalsfx .co ist eine grosse Betrugsplattform! Finger weg! Ein so genannter Chefbroker nennt sich Dr. Martin Hauser und zockt unerfahrene Kunden mit dem Kauf von BTC ab. Als Firmasitz wird Genf vorgetäuscht, wobei an dieser Adresse nur ein Büro des Roten Kreuzes ist! Anzeige bei der Polizei und der Finma ist am Laufen.

  27. Insure Trade,Frau Maya Sturm Tel.+447488462219,Herr Thomas Bush Tel.+447311226267 sind mir bekannt.Mit 500 Euro angefangen im Mai und für jede neue Geldanlage Geld draufgezahlt,so ca.alle 2-3 Wochen kam neue Geldanlage von Maya Sturm und jetzt im Dezember wollte ich Auszahlung ca.123000 Euro.Erst Telefongespräch gehabt mit einem Herrn aus Großbritannien,den Namen weiß ich nicht mehr Tel.+442871878438.Er erzählte mir das man für so eine hohe Summe eine Versicherung braucht auch wegen zb.Geldwäsche und das Geld kommt aus den USA und soll 3,5 % von dem Gesamtbetrag als Vorauszahlungen machen.Nach bezahlen kam ca.3 Tage später eine Email soll eine Kommission von 3 % vom Gesamtbetrag bezahlen peer Vorkasse wieder.Auf Nachfrage bei Maya Sturm kam als Antwort für die Vorauszahlungen,wegen der Versicherung wäre es zu meiner Sicherheit und wegen der Kommission ist es das Geld wo verdient der Zahlungsterminal.Danach kam eine weitere Email,daß der auszahlende Betrag höher ist als vorher um ca.2700 Euro.Auf nachfragen bei Maya Sturm,kam als Antwort wenn die Differenz bezahlt ist wird es ausbezahlt.Auf nachfrage wann,kam als Antwort in 2 Std.Dann habe gefragt wer das bezahlt,darauf kam keine Antwort mehr am 23.Dezember.Habe auch nichts weiter mehr bezahlt dann,und kam keine Antwort mehr.

    1. Ja. Kenn ich. Habe ähnliches erlebt. Habe aber vielmehr investiert. Bei mir war es ein Herr Steinberg. Es sind noch 4600 Euro zu bezahlen, bis eine angebliche Auszahlung erfolgen kann
      Wie gehen Sie weiter vor??

  28. Hallo zusammen,
    Kann mir jemand sagen ob die Plattform,
    trade .pibexa .com,
    Betrüger sind? Habe Geld investiert und es sieht fast so aus als wenn sie seriös sind weil ich schon eine Auszahlung tätigen konnte. Bin aber wirklich nicht sicher.

  29. Tradedwell .com würde ich jedem davon abraten. Sehr aufdringliche Broker, die auf eine aggressive Art und Weise beim Kunden immer mehr Geld einfordern wollen.
    Zudem unprofessionelle Tradingunterstützung, welche die eigentliche Aufgabe eines Brokers nicht erfüllt.Tradingempfehlungen, die relativ schnell zu grossen Negativzahlen führen, bis zum Totalverlust.- furchtbar!
    Für mich eine schlimme Erfahrung, nie mehr wieder mit dieser Firma.

  30. Revolutionfx sind betrüger. sie wollen nicht Geld auszahlen. Bitte überral melden und Leute warnen.Sie wurden schon bei Polizei angezeugt. Und sie werden noch gerichtlich verklagt.

  31. Ich habe bei Fin-Toward ca 10000 Euro eingezahlt und angeblich inzwischen 45000 Euro erwirtschaftet
    Ich kann aber nichts abheben es sei denn ich würde noch mal eben über 5000 Euro einzahlen
    In Meinen Augen ist das Betrug

  32. Hallo mein Vater wurde gescamt!
    Einer der früheren Trader: Kay Schröder von Tradixia....
    Meine Eltern leben in Scheidung- meine Mutter ist auch drauf reingefallen.... ich wette, könnte man sich von einer Scheidung nochmal Scheiden lassen würde sie das machen
    Meine Eltern haben auf Grund des Fehlers über 100000,00€ verloren
    Jetzt wollte mein Vater endlich die auszalung der gewinne jetzt kommt noch eine zwischen Bank ins Spiel und noch eine und alles ist ein herrliches Durcheinander
    Finger weg von tradixia

  33. capitalgma .com

    bei diesen unternehmen weiß ich es nicht genau

    die Kunden von der Capitalgma wurden hierbei übernommen

    fxoptexgroup .com

    Mit freundlichen Grüßen

    Dirk

  34. Ein Herr Benjamin Müller von interaktiv-trading hat mich
    kontaktiert und überredete mich gekonnt, nachdem ich nur 250€
    investierte, nochmal 1.000,-- einzubezahlen. Da ich aus zeitlichen Gründen seine telefonischen Verabredungen nicht
    einhielt, reagierte er beleidigt, daraufhin kündigte ich
    noch bevor ich überhaupt die angeforderten Unterlagen an die
    Firma gesendet habe. Ein angeblicher Vorgesetzter rief mich
    an und als ich sagte, dass ich ja gekündigt habe, legte er
    einfach auf. Ich habe keine Möglichkeit, mit der Fa. in Kontakt zu treten, der einzige Ansprechpartner war Herr Müller und dieser reagiert nicht mehr auf meine e-mails.Auch kann ich die Fa. nirgendwo im Internet finden. Ich solle mich an den Support wenden, aber wie?

    MfG

  35. worden
    Hallo 250 investiert. Kontakt mit eine !!Helga Kaiser!! gehabt. Die Gewinne waren zu sehen !!!Fake!!!
    Dann wollte ich mal den Auszahlung Prozess testen.
    Auszahlungauftrag 50€. Dann wollte vom mir 472,95€ als Auszahlungprovision haben.

    Verdammte Kiste diese Kaiserin hatte sich wirklich Ehrlich angehört.

    Nachtrag: 01.12.2020

    Frau Kaiser sehr verärgert über den Kommentar. Löst aber das Problem NICHT.
    Mein Handelskonto ist gesperrt und wird nur entsperrt wenn ich den Kommentar hier lösche.

    Jetzt droht ein Totalverlust, weil ich wissen will, ob eine Auszahlung funktioniert.

    Weiteres folgt.......18.12.20
    Neuerdingt erpresst Sie mich und aesymarket steht hinter ihr.

    Alle betrüger

    Ich habe eine abtretserklärung gegenüber 365aesymarket über meine Rechte und mein Geld bekommen.
    Angeblich damit die Auszahlung stattfinden kann!

    Nicht passiert
    Nimmt acht

  36. 365 easy market Frau Helga Kaiser ist ebenfalls ein Betrug.

    Nach Einzahlung und ein paar erfolgreiche Trades wollte ich ein Test Auszahlung haben.
    Somit habe ich das Problem gestartet.

    Für 50 Euro Auszahlung wollte die Frau Kaiser 480 Euro Provision haben.

    Jetzt werde ich von 365aesytrade und Frau Kaiser erpresst, weil diese Kommentare schreibe.
    Mein Konto ist gesperrt.

    Frau Kaiser hält!!!
    Achtung leute

  37. Profitix

    ich habe 80.000 € innerhalb weniger Wochen verloren.
    Dann hat man mir einen "Wiederherstellungsvertrag" angeboten. Die Fa Profitix hat 10.000€ gutgeschrieben, um damit zu traden, und als 6.000 $ "wiederhergestellt" waren, hat man die "Wiederherstellung" beendet. Es geht also. Aber wo bleiben die weiteren 75.000 €?
    Ich müßte jetzt wieder 10.000 € einzahlen, damit man wieder "erfolgreich" traden könne. Dann wären also 90.000 € weg.

  38. Finexcis, Achtung, Achtung.

    "B. Martins" den Treader sollte sich jeder merken.

    Jau, bin auch ein Opfer der Verbrecher geworden.
    Bin natürlich nicht ganz unschuldig an dem Betrug.
    War einfach zu naiv.
    Jetzt ist meine Existenz zunichte gemacht worden.
    Natürlich sind extrem hohe Gewinne in kürzester Zeit vorgegaukelt worden. Und ich bin glatt drauf rein gefallen. Mein ganzes Konto wurde von meinem Broker abgeräumt. Da kennen die nichts. Kann Euch auf jeden Fall empfehlen, denen niemals den Zugriff auf Eurem Computer zuzulassen. Fatal!

    Wenn Dein Broker dann noch Dein Konto sehen kann und weiß, wieviel zu holen ist, wirst Du nie Ruhe haben. Ständig klingelt Dein Handy.
    Was soll ich sagen, meine 90.000 Euro sehe ich nie wieder. Müsste 45.000 als angebliche Sicherheitsleistung zahlen, um an mein Geld und das erwirtschaftete Geld zu kommen.
    Wer das glaubt, wird selig.
    Mei Broker, Martens ( wenn er mir seinen richtigen Name genannt hat) weiß genau, dass mein Konto kein Saldo mehr aufweist.
    Bevor er alles abgeräumt hat, erst 50.000, dann 40.000, habe ich ihm gesagt, dass Rechnungen Ausstehen, die zeitnah gezahlt werden müssten.
    Kein Problem, wurde mir gesagt. Bis dahin ist das Geld wieder da und hat sich sogar verdoppelt. Keine Rede von 45.000, die von mir in Vorkasse gezahlt werden müssten.
    Na ja, wie gesagt, habe mich im Vorfeld auch nicht wirklich mit dem Thema vernünftig beschäftigt. Bin auch mehr oder weniger überrumpelt worden. Das merken die Verbrecher sofort. Zack , hängt man am haken.
    Geld anschließend zurück, kann man total vergessen.

    Bin jetzt 58 hätte noch zwei Jahre bei der Feuerwehr. Wäre ganz locker gewesen. Eine kurze Unaufmerksamkeit- zack, am Ende. Jetzt, ohne Geld. Mit kaputten Wagen und ausstehenden Scheidungskosten, Anwaltskosten geht nicht mehr viel.

    Das absolut fatale ist, man kriegt den Kopf nicht mehr frei und fragt sich, warum war man so bekloppt?
    Bist nicht mehr der, der Du warst! Selbst ich stehe da nicht mehr drüber, bin halt auch nicht mehr der jüngste.

    Also, passt auf. Im Grunde gehen unseriöse Broker über Leichen. Total skrupellos!

    Da fällt mir ein, mein Martens ( ang. Broker) lobte das Geschäftsmodell. Natürlich zu Gunsten des Kunden. Sagte er.

    Das Geschäftsmodell ist genial, aber bestimmt nicht für die Anleger!

    Nach mehrmaligem Versuch, mein Geld wieder zu bekommen, natürlich ganz und gar ohne Erfolg.
    Zum krönenden Abschluss hatte ich noch ein Gespräch mit dem angeblichen Manager. Leider fällt mir der Name jetzt nicht mehr ein. Irgendwas mit Blabla..hopkins.
    Katastrophal,glaube das war ein Roboter.

    Na ja, ich bin auf jeden Fall am Ende. Kein Geld, keine Perspektive.
    Passt bloß auf und macht es bloß noch so dämlich, wie ich.
    Nicht, das es Euch auch erwischt.

    Gruß
    Alf

  39. Hallo,

    ich wurde von interactive-trading getäuscht.
    Sie zahlen mir auch nicht mein Geld zurück und meine Kreditkartenunternehmen macht kein chargeback.
    Was kann ich tun um mein Geld zurückzubekommen?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe

    MfG

    Kirsten Echtermeyer

  40. Hallo
    Habe 250 euro in interactive- trading .com einbezahlt
    ein herr Lukas gab sich als mein manager an
    inerhalb von ca 8 Wochen hab ich angeblich 7000 Euro gewinn obwohl ich gar nix gemacht habe.
    um den Gewinn zu bekommen müsste ich Gewinnsteuer bezahlen
    1901 Euro in ein Auslädisches Konto wenn ich nicht einzahle drohen sie mit klagen
    bitte um rat was ich jetzt machen soll
    mfg

  41. Die Seite profitassist .iO mit dem Broker Peter Anderson ist eine Betrugsmasche. Man wird unter Angabe aller seiner persönlichen Daten zur Einzahlung von mind. 250€ aufgefordert.Dann wird einem auf oben genannter Seite eine Gewinnautomatik vorgespielt. Man "verdient" täglich 2000 - 4000€. Bei 15.000€ wurde man zurück gesetzt auf etwa 300€/Werktag. Meinem Wunsch auf versuchsweise Auszahlung von 250€ wurde entsprochen. Dazu musste ich auf der App "bitwala" ein Konto einrichten, von dem das Geld auf mein Privatkonto ging. Hat alles funktioniert. Mein Wunsch alles abzuheben wurde positiv beantwortet. In der Folge verschwand das Guthaben auf profitassist.iO,es wurde auf 0 gesetzt,mein biwala akzeptierte das Password nicht mehr, aus Whatsapp verschwand der vollständige Disput. Damit meldete sich Peter Anderson nicht mehr, seine Nummer ist Fon+44 7782847687. Er gibt vor aus LONDON zu operieren, ist sehr freundlich und spricht mit slawisch/russischem Akzent gut deutsch.

    1. Ich bin Lutz. Habe viel über unseriöse Broker und gefakte Internetseiten gelesen. Daher meine vorschnelle Reaktion auf Schwierigkeiten, die in meiner eigenen Unfähigkeit im Umgang mit den digitalen Medien liegen. Trotz meiner negativen Einstellung zur Sache habe ich mich weiter damit beschäftigt und Schritt für Schritt die Schwierigkeiten beseitigt. Deswegen muss ich mich in meiner Einschätzung zu Peter Anderson korrigieren und mich bei ihm entschuldigen.
      Bis jetzt funktioniert der Handel und ich werde stets freundlich und mit Sachkenntnis betreut. Mein Urteil war voreilig und falsch. Sorry Peter Anderson.

      1. Noch einmal ich, Lutz. Da hat mich Peter Anderson von der Plattform profitassist.iO doch gescamt, getäuscht.Als das Handelskonto bei €93.000 angekommen war, wollte ich etwas abheben.Ok wurde gesagt, dann musst Du aber 10% Gebühren einzahlen. Daraufhin habe ich mich auf €30.000 Auszahlungsbetrag festgelegt und €3.000 eingezahlt.Da sie es in BTC (Bitcoin) haben wollten, musste ich das bei BITWALA eintauschen. Durch die ständigen Schwankungen und anstehenden Gebühren beim Bitcoin stimmte der Betrag bei der Finanzabteilung um €73 nicht und wurde nicht akzeptiert. Das Geld wurde dem Handelskonto gutgeschrieben. Nachzahlung der Differenz wurde nicht akzeptiert. Nun empfahl der Peter Anderson mir, die Auszahlung der Gesamtsumme zu beantragen und stellte in Aussicht, eine Ausnahme zu machen und die Gebühren aus dem Handelskonto zu nehmen.Ich tat es, jedoch verlangte die Finanzabteilung doch eine Zahlung von USD4.400 vorab. Ich habe natürlich nicht gezahlt.
        Ich gehe davon aus, daß die hohen Gewinne im Handelskonto gar nicht existieren sondern nur gefakt sind.
        Traden Sie nicht mit profitassist.iO, meiden Sie Peter Anderson und wie sie alle heißen. Im Internet kann man mit beliebiger Vorwahl anrufen, z.B. aus Weißrussland mit einer vorgeblichen Nummer aus Großbritannien. Das Internet öffnet dem Betrug Tür und Tor.

        1. Hallo, Lutz, ich habe noch ein paar Frage und würde mich freuen, wenn du mir schreibst, danke, lg eva mayr, meine Mail-adresse scm @ gmx .at

  42. Vorsicht vor greentrading24
    Die Gesellschaft ist angeblich in USA registriert, wirbt aber mit dem deutschen Bundesadler.
    Im Depoteröffnungsantrag wird das Unternehmen unterschiedlich geschrieben "Green Trade" "GreenTrade" "GreenTrade24".
    Die angegebene Web-Site greentrade24.net über die die Geschäfte abgewickelt werden sollen ist "im Aufbau".
    Es wird ein dubioser Einlagensicherungsfons angegeben.
    Kurz alles Hinweise auf Fraud

  43. Alpha2Trade .com sind reine abzocker und werden dann sogar noch persönlich! Er beschimpfte mich und meine Familie auf das aller schlimmste und das alles nur weil ich keine 50 000€ für ihn hatte und dazu nicht mehr setzten wollte sondern mein Geld!
    Achtung Leute!!

  44. Ich habe bei Fin Toward investiert
    Vom Basis Konto 250€ eingezahlt zeugt mein Konto innerhalb von 5 Wochen 13460€,so gut und fein, jetzt soll ich 3500€ zahlen und dann kann ich erst über mein Guthaben verfügen ,Auszahlungen kann man nicht selber verfügen sondern muss eine Anfrage stellen, die bis heute nach 10 Tagen nicht erfüllt wurde. Jetzt bekomme ich auch keine Reaktion mehr.sehr seltsam

  45. Vorsicht vor Billing tradingteck!!
    Ich Trottel zahl auch noch 250 Euro über Kreditkarte ein. Karte sofort gesperrt. Tägliche unerträgliche Anrufe aus dem Ausland mit verschiedenen Nummern. Ich weis noch nicht ob das Geld gebucht wurde,vor der Sperrung. Auf alle Fälle sehr aufdringliche im gebrochen deutsch sprechende Mitarbeiterin drängte mich telefonisch zur Zahlung, da hätte es mir schon auffallen müssen. Nach diesem Gespräch schaute ich nach einem Impressum was nicht vorhanden war.ich wurde immer hektischer,naja...daraufhin folgten 4 Emails. Mit Aufforderung Geld einzuzahlen und den Account einzurichten. Habe auf nichts reagiert und mich nicht eingeloggt. Möchte nur die 250 Euro zurück. Mal sehen ob das wenigstens klappt. Vielleicht kennt jemand diese Firma?

  46. Wir sind bei "Finexics" reingefallen und ich kann die Kommentare der User über die Erfahrungen von anderen Brokern nur bestätigen. Mit 250 Euro eingestiegen, dann wurde mit meiner Hilfe auf dem Laptop die Software Anydesk installiert, ich wurde dann immer angerufen, und man bediente sich dann in unseren Konten bis jetzt nichts mehr da ist.Da ich mich vorher nicht über den Broker informiert habe und meine Fragen immer beruhigend beantwortet wurden, habe ich nichts Schlechtes vermutet. Um eine Rückzahlung zu erhalten,sollte wir als letztes noch einmal 15000Euro überweisen, das haben wir durch einen Kredit auch gemacht. Wir haben jetzt knapp 25000 Euro eingezahlt und können nur hoffen aber ich nehme an vergebens. Jetzt ruft auch keiner mehr an, klar es ist ja nichts mehr zu holen. Daß wir nicht mehr wissen wie es weitergehen soll, ist dem Broker scheißegal.Frohe Weihnachten.

  47. Hallo
    Ich habe inden Nachrichten einen Sonderbericht mit der Bundeskanzlerin über eine Bitcoinveranstaltung gesehen.
    Dachte 250,00€ sind für mich viel Geld, habe aber doch auf Information geklickt.
    Darauf hin bekamm ich etliche Anrufe und entschied mich
    für Fantex, die Informationen waren vielversprechend.
    Mit dem Dank für die Anmeldung, kam auch folgende Informationen
    Ihr Ansprechpartner von fantex .co
    Markus Schneider
    Webseite - fantex .co

    Danach erreicht mich ein Anruf aus Schweden der mir in kurzen Worten den Ablauf erklärte und dabei folgendes erwähnte :
    Ich sollte wenigstens noch 1.000,00€ einzahlen, da es sich auch
    für Ihn wegen der Provision lohnen würde.
    Ich antwortete, es wurden doch von 250,00€ gesagt, dass ein hoher Gewinn zu erwarten ist.
    Also zeigen Sie als Experte was Sie können um auch Ihre Provision
    zu erhöhen.
    Danach können wir uns über die Einzahlung unterhalten.
    Die Reaktion war, ich konnte nicht mehr mein Handelskonto öffnen
    und auf Anrufe und E-Mail wurde nicht geantwortet.

    S.B

  48. eine finex-(oder fenix)-arena-trading firma meldet sich auf meinem handy, kennt mich mit namen und hat auch eine meiner emailadressen. ich hätte angeblich ein tradingkonto bei ihnen. wieso man nicht trade...ich lege auf......mitarbeiterin der fa. ruft 2 tage später wieder an: man habe schon einen gewinn auf dem konto. wiederum meine versicherung kein konto bei ihnen eröffnet zu haben. die dame: doch doch.
    versichere ihr, dass ich davon nichts weiß, sie auch nicht kenne und denke dass es sich um identitätsklau handelt, und ich einen rechtsanwalt und die polizei einschalte, verabschiedet sich die dame sehr schnell.

  49. Ich habe mich bei Trading Teck angemeldet, im Näheres über den Broker zu erfahren, geht ja leider ohne Anmeldung nicht. Ich überwies auf das Konto des Brokers
    Name des Begünstigers: DEFENSIONIS LTD
    Adresse des Begünstigers: Leecroft House, 59-64 Campo Lane, Sheffield, United Kingdom, S1 2EG
    Name der Bank: UAB Guru Pay
    Adresse der Bank: Vivulskio 7-426, LT-03162 Vilnius, Lithuania
    SWIFT/BIC: GUPULT22XXX

    Euro 250,--.
    Da ich keinen Identitätsnachweis erbracht hatte,ich wurde erst später dazu aufgefordert, da war das Geld bereits überwiesen,und ich daher keinen Zutritt zur Plattform hatte, damit auch keinen Account, konnte ich mir selbst das Geld nicht zurückholen. Dafür ausschlaggebend war ein Telefonat mit Herrn Stefan Stein, der mir unmissverständlich klar machte, dass ich mit meinen Euro 250,-- auf dieser Plattform nur mit einer deutlichen Erhöhung, traden könnte. War aber in der Werbung anders versprochen,mir sollte sogar ein Guthaben auf mein Konto,das ich nie hatte, gut
    geschrieben werden.
    Aus diesen Gründen setzte ich mich per mail mit der Firma in Verbindung und forderte mein ein bezahltes Geld zurück, das ja nicht auf meinem Konto, sondern auf dem des Brokers gelandet ist. Jedenfalls weigert sich der Broker, mir das Geld zurück zu überweisen, außer ich erfülle die Vorgaben der Identifikations Bestimmungen. Aber nach der nachweislichen Irreführung mit dem Anfangs-Kapital, bin ich nicht mehr bereit, diese zu erfüllen.
    Jetzt wollen sie mir mein Geld nicht zurück überweisen und reden sich auf ihre AGB aus. Dabei kann jeder Geld, das auf seinem Konto irrtümlich gelandet ist, ohne AGB zurück überweisen.
    Entweder ich tappe mit der Identifizierung in die Falle und bin dann wirklich Kunde, oder das Geld wird mir nicht ausbezahlt, der Broker behält es ohne Leistung dafür zu erbringen, was sicher nicht seinen AGB entspricht, einfach als sein Eigentum.
    Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben, welche Schritte ich weiter unternehmen kann

  50. Leider habe bei bithandel .com investiert.
    Nun ist daß Konto gesperrt und die Leute sind verschwunden.
    Es schmerzte sehr wenn man 25'000.00 Euro verliert. Auf den Konto bei bithandel.com habe ich eine Saldostand von 45'000.00 Dollar.
    bevor ich investierte, habe ich im Internet nach negativen Meldungen gesucht und nur gutes gefunden. Trotzdem bin reingefallen.
    Bithandel .com muss geahndet werden.

  51. Ich habe bei der Plattform FX Finance Pro im Oktober2020 250 Euro eingezahlt mit der Information ich brauche mich nicht darum kümmern sie Tradern für mich.
    Ich konnte auch die Trader verfolgen und hatte dann einen Kontostand am 16.11.2020 von 590 Euro. Am 18.11.20 erhielt ich eine Mail, das sie Aufgrund von regulatorischer Probleme ihren Namen Löschen aber wir unsere Einlagen und Gewinne erhalten .

    Unterschrift Patrick Straus

    Mit den gleichen Namen wird schon wieder im Internet geworben

  52. Hey!
    ich bin zum Glück noch nicht Opfer geworden, aber ich habe einen Verdacht auf Betrug, da ich ziemlich unseriös darauf Aufmerksam gemacht wurde. Ich wurde über Instagram angeschrieben und es wurde immer um den heißen Brei herum geschrieben, ohne dass ich wirklich Infos bekam. Die Person ,die mich anschrieb, wollte meine Nummer um mir mehr darüber zu erzählen. Auf Whatsapp meinte die Person dann, dass wir am nächsten Tag 5-6 Minuten darüber telefonieren sollten da es im chat zu lange dauern würde. Am Telefon wurde ich dann Sachen gefragt wie: „ Wie sieht dein Traumtag aus“ und ich sollte mir über so Sachen als Hausaufgabe für das nächste Telefonat Gedanken machen. Konkret auf das Thema Trading wurde immer noch nicht eingegangen sondern mir wurde gesagt, dass ich mir ein Video anschauen soll und egal wie ich mich entscheide, dieses Video würde mein Leben in eine positive Richtung verändern.

    Es handelt sich um die IM Mastery Acadamy . Gibt man diesen Namen auf Youtube ein ,so findet man direkt das passende Video falls der Link nicht funktionieren sollte. Ich kenne mich mit Trading überhaupt nicht aus, aber es wirkt einfach vom ganzen Aufbau/ Schreibverhalten her überhaupt nicht seriös . Ich hoffe, dass meine Vermutungen nicht falsch sind. Ich möchte auch gerne anonym bleiben.
    Lg
    Lukas

  53. wurde von trade.mrg-ss .com betrogen , noch ist das geld drauf , kriege es aber nich mer raus , soll eine versicherung non 15 000 € zahlen , habe rausgefunden das es sowas nicht gibt,

  54. Ich habe 250 € an ABV Marketing Consulting Limited überwiesen, und zu allem Überfluss noch eine Kopie meines Personalausweises und eine Stromrechnung per Email gesendet.

  55. Hallo ich habe so wie viele die 250€ einbezahlt bei ADVANCESTOX ich weis nicht ob die seriös sind oder nicht ich glaube nicht. Ich wurde natürlich auch kontaktiert damit die mir das Geld zurücküberweisen da ich keine Investitionen gemacht habe es nur ein bezahlt und wollte einfach nur meine 250€ sofort zurück haben. Die haben natürlich gesagt sie müssen in mein Computer und ich idiot habe es zugelassen und die haben mir mit ihren Schritten durch simplex nach 4xmal bestätigen noch viermal 250€ abgebucht ich sagte das denen und die haben gesagt das ist nur momentan so kommt alles zurück später den war nicht so wir sprechen von 1300€. Danach natürlich mein Konto sperren lassen Anzeige bei der Polizei gemacht und einen rückholauftrag bei der Bank abgegeben. Ja und jetzt warte ich natürlich ich fordere sie natürlich immer wieder bei WhatsApp auf mir mein Geld zurück zu geben, leider noch immer vergeblich.

  56. Bin durch eine gefakte Anzeige auf Tradedwell aufmerksam geworden. So schnell konnte ich gar nicht schauen hatten sie mich schon angerufen und ich bin ihnen aufgesessen.mit 215€. Es ging so schnell u ich war zu vertrauensselig. Nach einem Verlust von 115€ ließen sie zu das ich 2x 50€ abheben konnte. Heute kam frecherweise ein Anruf. ER meinte ich hätte Verlust gemacht. Daraufhin sagte ich ihm das meine Tochter bei einem Anwalt arbeitet. Und wenn sie auch nur Ansatzweise etwas versuchen würde,ich sie bis zum Mond verklage. Daraufhin legte ER Auf. Dieselbe Reaktion als ich ihm sagte das ich keinen Cent mehr investierte. Aufgelegt.

  57. Ich kann hier nur eine ganz schlechte Erfahrung über den UBROKERS .COM erzählen. Immer drängen die Accountmanager ständig auf Einzahlung und Aufladung auf, sie versprechen bis einer SUMME Einzahlung bestimmte lukrative Konditionen zu erhalten, natürlich verbunden mit einer Kapitalmaximierung von tausenden Euros...! Aussagen und Informationen durch das Telefon sind zu 90% falsch und total daneben, erst wenn man in der Falle geraten ist, dann bekommt man die Antwort: Es steht in unseren AGBs??! Wirklich einen Witz! Wenn man keine Marge mehr auf dem Konto hat, weil mehrere Trades laufen, dann schließen sich welche automatisch. Die Katastrophe ist aber, dass bei UBROKERS.COM fangen sie mit der Positionen mit dem aller größten Verlust, und somit hat man mega schnell sein Kapital los!! Erreichbarkeit ist eine Herausforderung: Keine Kontaktdaten und wenn die gibt stimmen nicht, man weißt nicht mit wem er zu tun hat..! Es heißt immer "Sie werden angerufen", alle MA sind darauf eingestellt, weil es nur telefoniert wird, dann darf man alles dem Kunden erzählen und daher stimmt 85-90% überhaupt nicht und entspricht keinesfalls der WAHRHEIT.

  58. Grandefex Betrüger - Finger weg!
    Zeitgleiche Einzahlungen der Mindestsumme von 250€ bei den Scammern Investous und Grandefex im Februar. Nach den schnellen Verlusterfahrungen bei Investous begann ich bei Grandefex gar nicht zu traden. Trotz vielfacher Versuche das Geld zurück zu überweisen (das Formular ausfüllen geht gut ;-)) und Anfragen per Mail und wiederholte Bitten an die vielfachen Anrufer von Grandefex bis heute (Dezember) keine Rückzahlung erhalten. Chargeback lehnte Barclaycard-VISA ab (würde "nicht gehen", was vermutlich stimmt, da es auf ein Konto in Russland gegangen war).

    1. Grandefex,Axedo, HBC-Market,alle sind Betrüger. Einfach Finger weg. Ich war auch sehr hoch betrogen. Ganz kleine Schanze Geld zurück bekommen. Habe bei Behörde Anzeige gemacht, Rechtsanwalt genommen. Es tut sich aber nichts.

  59. Investous schamloser Betrüger:
    Wurde bei Investous von extrem freundlichen "Account-Managern" überredet die 250€-Testeinzahlung auf das "super" Angebot des "Platin"-Kontos für 7.000€ aufzustocken, das es lt. Webseite erst für 10.000€ gibt und das daher geringste Kosten (bei Spreads usw.) verursacht. Der persönliche "Senior Account-Manager" war überaus nett und schon am nächsten Tag gab's den ersten Gewinn, >2.000€ (natürlich nur auf dem Trading-Konto, nicht zur Auszahlung). Wenige weitere Trades machten nicht viel Unterschied. Am 4. Tag ruft mich ein unfreundlicher Schurke der Firma spät am Freitagnachmittag an, mein persönl. Account-Manager sei krank mit Grippe, und ich müsste sofort (!) 5700€ (hätte er genau berechnet) einzahlen als "Margin-Erhöhung, um nicht alles (! >9000€) zu verlieren". Also per Sofortüberweisung getan, keine 3' später weiterer Anruf desselben Schurken: "3455€ (exakt berechnet) zur Absicherung der Trades, sonst bestehe keine weitere Handlungsmöglichkeit" und ich würde immer noch alles verlieren (über das Wochenende), und ich "könnte das ganze Geld am Montag wieder auszahlen lassen." Nun war mir klar dass es sich um Betrüger handelt, ich schaltete einen Rechtsanwalt ein, der unter Kosten von 1256€ nach 9 Monaten hin und her mit der zyprischen Rechtsabteilung von Investous einen "Refund" von 5.000€ per Vergleich aushandelte. Gesamtverlust also 12411€ (+ Überziehungskreditzinsen).

  60. Hallo
    Invest-Flow .io habe ich 5‘000.- sfr. Einbezahlt. Ein gewisser Hr. Bauch
    hat dann getradet . Mein Konto beträgt im Moment 19‘000.- Eur.
    Beim ersten Trade hat er mit meinen 5‘000 sfr. 6000.- erwirtschaftet musste aber das Konto decken sonst wäre es abgestürzt. Er hat wie er sagt mit 20´000 Euro gedeckt und mir wurde gesagt das ich jetzt ein Kredit in dieser höhe habe. Er hat dann ein paar kleine Trads ausgeführt mit gewinn von 300 bis 500 pro Trade. Ich habe im mitgeteilt das er bitte mein Konto bereinigen soll, was aber nicht ausgeführt wurde. Also mein Kontostand inkl. Kredit beträgt jetzt
    39´000.- Euro.
    Als ich die Auszahlung von 5‘000.- beantragte wurde mir mitgeteilt das ich die 20‘000 für den Kredit erst einzahlen müsse den Ich weder bestellt noch beantragt habe. ( Was sowieso nicht normal ist ).
    Sie sehen das ist eine Gauner Firma.
    Mit freundlichen Grüssen
    Paul Sommer

  61. Hatte mich gestern schon mal gemeldet, bezüglich Stocklux .de. Habe mich auch mit Google in Verbindung gesetzt. Es hilft keinem wenn es irgendwo eine Liste gibt, die man er's sucht wenn es zu spät ist. Diese Betrugsseiten müssen von Google aus gesperrt werden. Es kann nur im Interesse aller sein, das wir gemeinsam an einem Strang ziehen. Denn das tut weh, wenn Google diese Leute in der Suchmadschine sperrt.

  62. Ich kann nur vor Williampartners warnen. Habe eine größere Summe erwirtschaftet und vorab Geld für Steuern und Gebühren beglichen. Das versprochene Geld wurde trotz Mahnung meines Anwaltes nicht überwiesen, im Gegenteil - ich soll noch mehr einzahlen unter fadenscheinigen Gründen.
    Auf die Aufforderung dass ich mein eingezahltes Geld wieder
    haben möchte wurde mir geschrieben, dass auch das nicht geschehen wird.

  63. Moin,
    wieso haben Sie FinanzEXP noch nicht auf ihrer Betrugsliste aufgenommen??
    Hier handelt es sich auch um Betrüger!!
    Allein die Adresse in Berlin, Potzdammer Platz 10 stimmt schon nicht und mir haben Die von FinanzEXP rund 1.000,-€ abgezockt.

    1. Hallo Frank, habe am 24.11. m 250€ leider ein Konto eröffnet, seither wollen Sie das ich mehr überweise, was ich nicht getan habe, jedoch quälen sich mich jeden Tag mit Anrufe , die teils auch sehr unhöflich sind. Las bitte die Finger davon. Lg Karin

  64. Kapital fx Brocker Tobias Larsson
    Nachdem ich mich weigerte weitere Zahlung zu tätigen
    Würde nicht weiter getradet.
    Auszahlung Anträge wurden ignoriert kein Email kontakt
    Mehr möglich.

  65. FXTbrokers Betrug!!

    Ich habe bei FXTbrokers 3500 Euro investiert, kann aber selber nie einen Kontakt herstellen, bzw. es reagiert niemand!!!auf meine Anfrage bei der "amtlichen "website. Kein Support. Ich werde von meinem broker seit 6 Wochen vertröstet, und bekomme einfach keine Auszahlung. Ich bin mir inzwischen sicher, dass es sich um eine Betrugsplattform handelt und werde jetzt Anzeige erstatten. Nachtrag: ich habe soeben erfahren, dass es sich um eine Betrugsseite handelt. Also VORSICHT!! Keinesfalls überreden und darauf reinfallen zu investieren!!! Der Seite muss der Garaus gemacht werden

  66. Hallo,
    ich habe mich neulich bei der Firma Williamspartners eingelassen. Innerhalb 2 Woche wurde aus einen Investment von 3.000€ ca. 20.000€ Profit erlangt.
    Jetzt auf einmal möchte der Broker von mir die Überweisung von 13% für die Gebühren und Kommission?
    Ich bin der Ansicht er könne das Geld ja vom Auszuzahlenden Betrag abziehen und mir halt weniger überweisen, dass ist doch so bei anderen Auszahlungen?
    Oder? kann das eine Masche sein?

  67. Vorsicht vor UPTOS !!!
    Sind anfangs freundlich und hilfsbereit. Aber sobald man nicht mehr möchte, werden sie zum reinen Telefonterror , die auch nicht vor Weitergabe von persönlichen Daten zurückschrecken. Bin dies selbst zum Opfer gefallen. Habe zum Glück nur 120€ investiert. Und es dabei belassen. Mir wurde anfangs das Blaue vom Himmel versprochen und ich war so naiv dem zu glauben. Hab sogar über PayPal die Einzahlung getätigt. Zum Glück waren Die schlauer und haben mein Konto gesperrt. Ich bekomme seitdem ständig Anrufe aus ALLER WELT und dies täglich. Hab sogar ne Handy App installiert, die unseriöse Nummern sofort in Sperre/ blockiert setzt. Nie wieder Bitcoin, Traiding oder der Gleichen übers Internet!!!

  68. Habe insgesamt € 1050,-- investiert.
    Interactive-Trading-Company ist dafür bekannt Guthaben nicht auszuzahlen.Habe nur 1 Trade von € 20,94 gemacht.
    Die ACCOUNT-MGR: haben allem Anschein nach meine Daten an Dritte weitergereicht. Firma UBER hat 58 x versucht, auf mein Creditcartenkonto zuzugreifen. Ohne den gewünschten Erfolg.Habe schon Strafanzeige bei der Polizei mit allen Einzelheiten gestellt.Bekam ein neues Konto. ICH MÖCHTE SO SCHNELL WIE MÖGLICH MEIN GESAMTES GELD ZURÜCKHABEN
    GIBT ES DENN KEINE INSTUTITION; DIE DA HELFEN KANN

  69. FIRMA BARONSVC ist eine von der vielen Betrüger !!!

    Kontaktpersonen : Anna Marie Müller und Peter Müller .
    ich habe mit 250 EUR mein Glück versucht . In der erste Zeit
    offt angerufen , und überzeugt "wir " machen nur + Beträge .
    In zwischen habe ein Platform bekommen , mit welchem nicht weiter gekommen bin . Wollte aussteigen , Frau Anna- Marie hat mir gesagt , das ist Unsinn , wir machen Gewinne . Sie berichtet mich dann , soll beim Computer anschauen einiges .
    Sie wird mich anrufen .... bis heute hat nicht angerufen . Die Telefonnummer von Ihr : 0043 720 884713 oder 0043 720 884733, habe Mails an sie geschicht , kein Antwort seit 3 Monaten. Also reingefallen , bitte kontaktieren sie nicht die Baronscv auf keinen Fall .

  70. Eingezahlt bei Prime Handel (primrhandel .com )und
    confixfinancial. Kontos waren jeweils eine gewisse Zeit einsehbar, bei Prime Handel eine rasante Entwicklung, die mir "spanisch" vorkam, dann wollte ich meinen eingezahlten Betrag wenigstens retten, wurde auch noch für die erfolgreiche Auszahlungsanforderung beglückwünscht aber Geld kam nicht zurück trotzdem sich der eingezahlte Betrag fast verfünffacht hatte, erschien bei der letzten Kontoanzeige der gleiche Betrag als Negativwert. Zur gleichen Zeit rief ich Herrn B.in London an.Das Büro war noch erreichbar und Herr B. wollte zurückrufen (Ende April)
    Auf den Rückruf warte ich noch aber die 00442038074127 gibt's wohl nicht mehr.

  71. First Financial Banc
    Versprechen viel, hab Geld eingezahlt 2030 $, Konto wächst, aber Auszahlen angeblich nur gegen Steuerzahlung in Höhe von 25% und es geht nur alles, was drauf ist, obwohl in den AGB stand ab 100 $ alles möglich.

  72. Hallo ich hätte da mal paar broker wo ich gerne wissen würde ob sie seriös sind
    Globalctb .com
    Fin-Toward .com
    Investfd .io
    Eu.Excenteral .com
    Fantex .com

  73. thinkmarket247 .com legal oder wahrscheinlich auch Betrüger? Wenn ich die anderen Kommentare und Erfahrungen hier lese, gehe ich schon fast davon aus! Mein Ansprechpartner sitzt angeblich in Österreich (Vorwahl entspricht dem auch) allerdings das Konto befindet sich in in Litauen! Bei meiner 3 stelligen Summe die ich überwiesen habe machte mich meine Haus Bank auf die komische Transaktion Aufmerksam.Somit wurde ich sekptisch und versuche noch alles Rückgänig machen zulassen.
    Berechtigte Zweifel oder zu Vorsichtig?

  74. habe bei HBC Markets ein Konto mit einem Guthaben und wollte mir nun das Geld auszahlen lassen. Ein angeblicher Broker hält die Hand darauf, will das Geld nicht auszahlen lassen. Alles wirkt sehr unseriös. Er hat eine selbsterstellte, unglaubwürdige und fehlerhafte Rechnung erstellt. Erst soll das Geld auf ein Konto in Litauen gezahlt werden und dann erfolgt die Auszahlung.
    Der Broker wollte, dass man natürlich mehr Geld einzahlt, eine merkwürdigen Vertrag mit ihm abschließt und versprach eine regelmässige Auszahlung mit einem geschönten Finanzplan.
    Hände weg von der Platform und deren angeblichen Brokern.

    1. ich habe mit der angeblichen Firma genau die gleichen Erfahrungen gemacht. Aus den eingezahlten 250 € wurden schlagartig laut Handelskonto erst 35.000 €, dann über 130.000 € . Ich müsse 10% einzahlen, um den angeblichen Gewinn ausgezahlt zu bekommen, das habe ich natürlich nicht gemacht. ich wurde dann ständig von schlecht deutsch sprechenden, des Schreibens nicht fähigen "Brokern" angerufen, die mir ihre Ehrlichkeit und Vertrauenswürdigkeit schwören, und mich anflehten, das Geld einzuzahlen. Spätestens jetzt war mir klar, dass die Handelsplattform getürkt war.

  75. Die größte Abzocke die ich je gesehen habe.
    unseriös und unprofessionell.
    Ich habe vor 2 Wochen damit angefangen bei fxtbrokers, damals habe ich den Mindestbetrag von 250Euro eingezahlt, ich wurde dann mind. 10 mal am Tag angerufen um Vertrauen aufzubauen und mich die ganze Zeit gedonnert damit ich mehr investiere, weil man ja angeblich mein Portfolio mit verschiedenen "sicheren" Anlagen aufbauen möchte. Da ich nicht zu viel riskieren wollte, habe ich letztendlich noch 1000 Euro eingezahlt (mein Account Manager "Christian Weiser" war zwar nicht begeistert, weil er wollte dass ich immer mehr einzahle, aber da haben schon die ersten Alarmglocken bei mir geläutet), danach hat mir mein Account Manager die Plattform gezeigt und wie man "tradet" ... bis jetzt alles gut.
    Mit der Zeit habe ich angefangen "Geld" zu verdienen (bis jetzt mehr als 150.000 Euro), da habe ich mir überlegt zumindest meine Anzahlung von 1000 Euro "auszuzahlen" um zu überprüfen dass es überhaupt geht.
    Mein Account Manager war wiederum nicht von der Idee begeistert, aber da ich drauf bestanden habe, hat er mir ein Formular per Mail geschickt, was ich auch ausgefüllt habe, um die Transaktion auf mein Konto durchzuführen. Es ist jetzt über eine Woche her und habe mein Geld immer noch nicht bekommen (es wurde auch nicht von meinem "Wallet" abgezogen).
    Schlimmer noch, heute stehe ich auf und wollte die "Positionen" überprüfen, die ich übernacht laufen ließe und stelle fest "ALLE Positionen wurden manipuliert so dass ich jetzt weiter tiefer im Minus bin" ... bei allen Positionen wurde die "Strike-rate" manipuliert. Da ich aber ein vorsichtiger Mensch bin, mache ich mir immer Notizen bei den Positionen so dass ich ständig einen Beweis habe.
    Seitdem, meldet sich keiner bei mir und mein Account Manager reagiert nicht mehr auf meine Nachrichten. Auch die "Chat-Funktion" in der Seite funktioniert nicht (einmal hat sich jemand bei mir gemeldet, dass er unterrwegs ist und später im Office sein wird, aber seitdem nie wieder was von ihm/ihr gehört).
    Also, liebe Leser, macht bitte nicht den Fehler bei fxtbrokers einzusteigen. Lasst euer Geld in eurem Konto oder investiert woanders.

    1. Hallo Youssef, ich habe und erlebe noch ähnliches mit FXTbrokers, habe immer noch einen Kontakt zu einem vermeintlichen Christian Stein (er ist bereits der Dritte, der sich meiner angenommen hat neben "Jonas Becker, Tom Chérny - das sind wohl alles Synonyme) sie zahlen einfach kein Geld aus , ich bin jetzt soweit die Firma anzuzeigen und bei der Bafin zu melden. Haben Sie das auch gemacht? Kann man sich nicht irgendwie zusammentun und einen Anwalt einschalten? Was ich so schlimm und ernüchternd finde ist, dass man gar nicht in Erfahrung bringen kann, ob die eigentliche Trading plattform ein fake ist oder ob wenigstens die deals der Realität entsprechen, Bitte gerne mit mir in Kontakt setzen, vielleicht können wir uns gemeinsam besser wehren und unser Geld zuückerhalten.

      1. Susanne vergiss das! Augen zu, Faust im Sack. Du kommst da nie an dein Geld ran. Kannst es mit dem spezialisierten Anwaltsbüro resch-anwaelte.de versuchen. Das sind sehr versierte Anwälte die dir vielleicht helfen können.
        Ich zeigte bei der Polizei bereits einen Betrüger an, ob das je zu einer Veruteilung kommt, wage ich zu bezweifeln.

  76. Mein Mann und ich sind wohl versehentlich an einen du dubiosen Broker geraten. Er fordert, dass wir mehr Geld investieren, was wir aber nicht wollen. Darauf reagiert er aggressiv; sagt, warum er überhaupt für uns arbeitet. Er würde kaum mit uns verdienen. Ob wir glauben, dass man umsonst für uns arbeitet,....die Liste der Vorwürfe ist endlos. Wir wollten daraufhin unser Investment ausbezahlt haben. Dann drohte er mit hohen Kosten, was diese Abwicklung kosten würde. Gebühren die anscheinend an ihn und sein Unternehmen zu entrichten wären.

  77. Am 11.11.2020 habe ich 250€ an die Phoenix Payments LTD Bank zugunsten der finexics Gesellschaft überwiesen.Darauf hat sich ein Herr Braym der Gesellschaft gemeldet und in fast nicht verständlichem Deutsch um weiteres Geld in unverschämter Weise ersucht. Ich habe darauf per e-mail am 19.11.2020 auf der Basis meines Widerspruchsrecht um Rücküberweisung der 250€ gebeten.Nachdem keine Antwort kam und das Geld auch nicht zurück überwiesen wurde, habe ich am 25.11.2020 Frau Fischer, Leiterin der Compliance Abteilung der finexics aufgefordert das Geld zurück zu überweisen. Auch dieses Mal keine Antwort nd kein geld zurück.Am 1.12.2020 habe ich erneut per e-mail an finexics in gleicher Sache geschrieben und natürlich keine Antwort erhalten.

  78. Ich habe bei SNP-Broker über 20000€. Wurden nie ausgezahlt. Heute kam Anruf und mit Bildschirmübertragung legt er in coinbase ein Wallet für mich an. Dann soll ich 4000€ via Kreditkarte bzw Sepaüberweisung einzahlen - hier habe ich abgebrochen.
    Ist das bis dahin gefährlich?

  79. Agressiv und unseriös ist Williams & Partner Kein Impressium, kein hinweis auf Regulierungs Behörde, keine Auszahlungen.Geben einen Bonus den man zurück zahlen muss!!! Unbedingt die Finger davon lassen!!!

  80. Hallo,
    Man wird über Interneg-Werbung gelockt mit einer Mindest-Einzahlung über 250,-- Euro.
    Danach meldet sich ein persönlicher Betreuer, bei mir ein gewisser -Benjamin- angeblich vorher bei einer Großbank.
    Es läuft darauf hinaus noch mehr einzuzahlen, da angeblich bei kleinen Beträgen das Risiko sehr hoch wäre.
    Wenn man sein Geld dann beheben möchte, gehen auf dubioser
    Weise die Kurse in Sekunden so ins minus, das sich ein Abheben nicht mehr auszahlt.
    Man wird dann beruhigt, das sich ein Betreuer für Kleinanleger bei einem melden wird, das passiert aber nicht.
    Auf Anweisung das Restkapital wenigstens auszuzahlen, wird das nicht durchgeführt und niemand ist mehr erreichbar.

  81. Ich habe in diverse Geldanlagen Geld investiert überall Gebühren und Brokerprovisionen alles bezahlt und erhalte überall keine Auszahlungen die Namen lauten Profitassist .io,Tradebitz .ltd ,
    Xcesstrades .com,VuFi .ltd alle verlangen immer mehr Gebühren Provisionen etc hat jemand eine andere Erfahrung gemacht ?

  82. BROKER 101 INVESTING .COM

    Hallo, ich habe am Mittwoch 24.11.2020 ziemlich massiv investiert da der Markt kurfristig unfassbare Werte erreicht. Habe mir als selbstständig erwerbender eingerichtet, die ganze Nacht an meiner Homepage zu arbeiten und meine Trades live mit zu verfolgen. Mitten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag 25.11.2020 wurde meine Verbindung unterbrochen und im Anschluss konnte ich mich nicht mehr wie eh und je mit meinem hinterlegten Passwort einloggen. Am Donnerstag im Verlauf des Morgens bekam ich nach x Anrufen ein neues Passwort. Mein erster Blick auf die Kerzendiagramme meiner Positionen entspannte mich vorerst, waren die Kurse erhofft hoch im Gewinnbereich. Bei der Betrachtung der einzelnen Positionen erkannte ich, 2 Positionen (NGAS und CL-JAN) waren massiv unter dem effektiven Preis geführt (sofort Screenshots getätigt), Preise mit der New Yorker Börse verglichen und auch mit den aktuellen Handelspreisen von 101 selbst. Seither überwache ich, telefoniere und dokumentiere regelmässig. Ich kaufte sogar die minimalste Einheit NGAS für ca. 22 Euro, trotz sofortigem Anstieg verkaufte ich schnell mit fast 10 Euro Verlust. Selbst einen Stop-loss konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr setzten, obwohl ich nach Aktuellstem Preis 500Euro Minus auswies obwohl "mein aktueller Preis" unter dem Preis von 101 und Börse NewYork lag (bei NGAS 0.039 Punkte, bei CL-JAN. um 0.9 Punkte unter Wert (beide mit je über 2000€ im Handel). Alles in regelmässigen Abständen dokumentiert.Meinen Betreuer "scharf" gemacht und mich an dir GL gewendet mit der Aufforderung bis Morgen Mittwoch 2. Dez. direkten Kontakt aufzunehmen, FINMA vorinformiert. Was sehen sie für weitere Möglichkeiten?

    1. Hallo bin auch reingefallen bei 101 investing, bin durch Werbung im Internet (Amazon) eingestiegen. Auf drängen vom Betreuer zahlte ich 10500 Euro ein. Wurde pausenlos angerufen und aufgefordert Geld einzuzahlen(mein Geld ist in Gefahr) es war ein Terror. Innerhalb von einer Woche war ich mein Geld los. Hab null Ahnung und mich immer auf die Anweisung des Beraters verlassen, er ließ mich auch fast nie zu Wort kommen. Die haben mich abgezockt gewaltig. Hände weg!!!

  83. Capital Funds und C Market gehören auch zu den Betrügern der Brokerelite. Dabei ist bei Capital Funds (Schweiz) mit einem Herrn Dr Hauser und Fr. Gross die Masche der Abzocke schon sehr hoch. Sie versprechen dir bei einer Einzahlung von 250 Euro sogar das dein Konto nur Gewinnbringend angelegt wird...Dabei fragen Sie dich ob du in der Vergangenheit Verluste in diesem Geschäft gemacht hast....Sollte dies sein kümmers Sie sich um deine Verluste und stocken innerhalb eines Tages dein Konto bei Capital Funds um diese Summe auf.. Wir gehen mal von 10 000 Euro aus. Dein Konto weist jetzt einen Stand von 10250 Euro auf.. Nun wird in Krypto gehandeln...Nach zwei Tagen beträgt dein Konto 24250 Euro..Und jetzt kommst...Du beantragst die Auszahlung von 10 000 Euro. Jetzt kommen Gebühren auf dich zu... Pro 10 000 gleich 2000 Euro dazu eine einmalige Sonderzahlung von 4000 Euro..Dies soll dann wieder erstattet werden...So geht die Frima Capital Funds vor..Achtung vor dieser Tel Nr. +41 33 508 32 53 Dr Hauser oder Fr Gross...Lasst die Finger da weg.

    2. C Market hat da eine andere Masche.
    Zahlen Sie 250 Euro ein ...und er verlagt nach 7 Tagen 5000 Euro..Er erzählt Ihnen das er hier in Vorkasse gegangen sei und Sie das jetzt überweisen sollten, sonst bekommne Sie es mit der Rechtabteilung zu tun...Sie hätten das ganze auch auf Band aufgenommen und würden das demntsprechend weiterleiten. Finger weg von C Market +44 7961872267

    Vielen Dank F.F.

  84. CTX HOLDINGS

    Anfang September 2020 habe ich mich mit CTX Holdings eingelassen. ctxholdings .com/trading.html#/regular-wallet/wallets/all

    Ich habe einen Gesamtbetrag von ca 1500 € in Bitcoins eingezahlt.

    Alles lief eigentlich gut. Mein Konto wuchs bis auf über 6000 US $.
    Trotzdem wurde ich ständig gedrängt weitere Einzahlungen zu machen. Bis ich dann den Antrag stellte mir den Gesamtbetrag auszuzahlen.
    Am 19. November bekam ich einen Anruf, dass mein Geld zur Auszahlung bereit ist. Plötzlich wuchs mein Konto auf über 90.000,00 US$ an.
    Sobald ich die Steuern von 30% (19.000 $) überwiesen habe, würde, würde der gesamte Betrag ausgezahlt.

    Nachdem ich mich weigerte dieses Geld zu überweisen, war alles Geld von meinem Handelskonto verschwunden.
    Der Anruf kam von einem Christian Klein
    Tel.: +49 1573 1293208

    Am 23.11. wurde ich wieder von der Nummer +43 720 072621 angerufen. Wieder wollte man mich überreden die Steuern zu überweisen.
    Bis heute 29.11. bin ich weitere 3 mal aufgefordert worden zu bezahlen.

    1. Hallo Hermann, das ist ja ein Zufall; ein böser dazu noch. Ich habe bei FXTbrokers investiert, ein vermeintlicher trader mit Namen Christian Stein "betreut" mich. Ich habe die Handynummer mit ihrer verglichen(kommuniziere auch via whatsapp) und: es ist diesselbe!!!!Andere Firma, dieselbe Nummer?! Was kann man dagegen machen. Waren Sie bei der Polizei? Kann man nicht gemeinsam etwas unternehmen?

  85. Der Sachverhalt ist folgender:

    Am 08.06.2020 habe ich auf Facebook unter der Adresse bild-finanzen .com/ einen Artikel gelesen, in dem unser Finanzminister Olaf Scholz die Vorzüge der Krypto Währung beschrieb (Adresse gibt es nicht mehr) und was für Gewinne man dort machen kann. Ein Link mercuryo .co.com/ wurde auch angeboten.
    250 € sollte man einzahlen und damit den großen Gewinn machen.
    Also habe ich mich auf der Seite eingeloggt. Mit der E-Mail hh.juergens@t-online.de und dem Passwort Eb8ct7cb83 habe ich mich eingeloggt. Kurz darauf wurde ich von einem Yuri Radchenko mit polnischem Akzent angerufen der mir die Bankverbindung durchgegeben hat.
    IBAN : PL4610201013000001020405187 BIC : BPKOPLPWXXX
    Auf dieses Konto habe ich dann 250 € überwiesen. Nach zwei Tagen rief mich ein Herr Bruno Weissman aus Berlin an. Tel: +4917626916240 oder +493031196352 oder +493088789210 (Die Nummern sind immer noch aktiv)
    Herr Weissman hatte einen sehr sympathischen Eindruck auf mich gemacht. Er sagte das Geld sei eingegangen und dass ab jetzt Geld verdient wird. Ich konnte ja auf der Webseite verfolgen, was jeden Tag dazukam. Auch in der App MetaTrader 4 die man von IOS und Google Play herunterladen kann, konnte ich mein Handelskonto verfolgen. Mir wurde nahegelegt ein Konto bei einer Bank anzulegen, die mit Kryptowährung arbeitet. Es wurde BITWALA von der Solarisbank in Berlin empfohlen. Also habe ich ein Konto bei BITWALA angelegt. Diese Bank unterliegt der Bankenaufsicht und hat einen sehr hohen Sicherheitsstandard. Schon allein die Kontoeröffnung mit Videokonferenz war nicht ganz einfach.
    Nach Ablauf von einer Woche wurde mir gesagt, dass das ein Schnupperangebot ist und wenn ich weitermachen will der Mindesteinsatz 2500 € sei. Da ich schon ein stattliches Guthaben hatte würden 2000 € reichen.
    Also habe ich 2000 € auf mein BITWALA Konto überwiesen. Dort wurde dann, mit Hilfe von Herrn Weissman, der über die App „AnyDesk“ auf meinen Computer zugreifen konnte, die Euros in Bitcoin getauscht und auf mein Handelskonto überwiesen. Jetzt kamen richtig gute Gewinne auf mein Handelskonto. Nach einigen Tagen meinte Herr Weissman, dass man langsam mal 2500 € Auszahlen sollte. Hierzu muss die Gleiche Summe erst von meinem Bitwala Konto aufs Handelskonto und dann 5000 € zurück aufs Bitwala Konto. Ich hatte da zwar kein Verständnis für, aber ich habe 2500 € überwiesen. Die 2500 € hat er in Bitcoin getauscht und dann waren sie auch verschwunden. Ich habe mehrere Tage nichts von Herrn Weissman gehört. Zwischendurch habe ich ihn mehrfach über WhatsApp aufgefordert mein Geld zurückzugeben. Am 14. Juli antwortete er dann und fragte was los ist.
    Dann hatte ich auf einmal die 5000 € auf dem Handelskonto. Da ich das Geld aber ausgezahlt haben wollte, wollte ich mit kleinen Beträgen anfangen. Also beantragte ich eine Auszahlung von 250 €. Auf meinem Bitwala Konto waren 250 €, die ich dann in Bitcoin wandelte. Herr Weismann gab den Transaktionskode ein und weg waren die 250 € und sind nirgendwo aufgetaucht. Herr Weissman sagte die Summe sei zu gering. Wir sollten das ganze noch mal mit 1000 € versuchen.

    1. Habe gleiche Erfahrugen mit mercuryo co.
      Sehr gute Gewinne gemacht wurden.Soll für Auszahlung der Blockchain immer wieder Geld überweisen.
      Dann tritt Sendepause ein, neuer Berater und
      wieder die Forderung zur Endauszahling noch Geld einzahlen soll.
      Es fehlt wenig zur 1:1auszahlung in BTC.

      ABER dagegegen keine Sicherheit,ob dann gezahlt wird.
      Bin am Verzweifeln.

      VORSICHT,VOR FALSCHEN ANWÄLTEN, DIE IHR Geld zurückholen wollen!,,,
      Per Andydesk erst mal Kontostand geprüft werden soll und per Geheimcod Anrufe erfolgen...Totaler Quatsch.

    2. leide mit dir Hermann! Allerdings habe ich mit meinem sehr serös anmutenden Patrick Janser dann aufgehört, als er mir, wie du genau beschrieben hast, mein Geld überweisen wollte. Ich liess mir den plausiblen Grund, weshalb ich Geld einzahlen müsse, um an mein Guthaben zu kommen, nochmals erklären. Das Gelaber wegen Steuernachweis verstand ich nicht. Auch beim Anhören des Gesprächsprotokolls wurde ich nicht schlau. Du hast genau beschrieben, wie es abläuft.
      Der Kontakt ist dadurch entstanden, dass er mich anrief und genau wusste, dass ich betrogen wurde von royalsfx.co und er mir helfen würde, das inzwischen angewachsene(?) Kapital wieder zurück zu holen. Komisch nur, dass die Mailadresse dieses Bitwala Controllers Patrick.J.VP-Finance@protonmail.com eine proton Adresse ist!
      Finger weg, eine grosse Betrügerbande steckt hinter solchen Angeboten.

  86. Alpha2trade
    purer Betrug
    Sofort auflegen wenn diese Betrüger anrufen.
    Geld eingezahlt über Wochen Gewinne gemacht aber Auszahlung nie erhalten auch nach unzähligen Mails nicht.

  87. Broker unity Daniel Weiss
    Am Anfang war alles gut,hat sich dann auf einmal nicht mehr gemeldet und war auch über Email nicht zu erreichen. DIE Telefonnummern von denen er uns angerufen hat,konnten nicht zurück gerufen werden und auch so,ist kein Kunden Support mehr erreichbar. KANN mir mein Guthaben nicht auszahlen lassen,so das ich mein Geld wohl nicht wiedersehen werde.Achtung vor dieser Plattform, unseriös

    1. Moin,
      Ich wurde von FinanzEXP angeblicher Sitz Berlin auch abgezockt. Habe knapp 1.000,-€ eingezahlt und sollte nach einiger Zeit weiter einzahlen. Als ich das nicht gemacht habe, meldete sich keiner mehr von FinanzEXP. Einem Auszahlungsantrag wurde nie nachgekommen, obwohl über 2.000,-€ auf dem Konto sein sollen.

  88. Ich habe mich aufgrund profitversprechenden online Anzeigen verleiten lassen ein Trading Account bei Tradedwell .com zu eröffnen. Es tönte bei der Erklärung zu kompliziert für mich. Ich hatte EUR 450 eingesetzt und Bitcoin gegen US Dollar kaufen als Handel gewählt. Nach ca 10 Tagen war das ganze Geld weg.
    Für mich ist das rein betrügerisch!

    Mit freundlichen Grüßen
    Hilton Frey

  89. Hallo,

    wie so viele zu vertrauensvolle Anleger bin auch ich auf solche Betrüger hereingefallen.
    Angefangen hat es durch einen Telefonkontakt durch "Mr.Trader" ein Herr König, auf dessen Plattform dargestellt wurde, wie schnell man 200 EUR vermehren kann. Danach wurde erklärt, um effektiver zu arbeiten müsse man zur Plattform "XFINANCES" wechseln und noch etwas investieren. Auch der Beratung wurde gewechselt zu Herrn Leon Halmann. Die Gewinne wurden von "Mr.Trader" zur "XFINANCES" transferiert. Mit einer zusätzlichen Einzahlung von mir wurden dann weiter Gewinne erzielt. Problemlos wurde Anfang November eine Auszahlung mit einem Herrn Mario Wolf vereinbart. Es wurde mir erklärt, dass zur Auszahlung vorab die Entrichtung der Quellensteuer notwendig ist. Darüber kann man entsprechendes beim Bundeszentralamt für Steuern nachlesen. Nun habe ich diese Quellensteuer ebenfalls überwiesen und seit dem ist der Kontakt abgebrochen. Angeblich war die "XFINANCES.COM" als ein Unternehmen der Finex Group Ltd. in der Schweiz reguliert. Leider zu spät habe ich dort nachgefragt. Die auf der Handelsplattform aufgeführte schweizer Regulierungsbehörde -Finanz Securities (SFINS)- gibt es ebenso nicht, wie -Markets Financial Authority (MFA).
    Inzwischen habe ich Strafanzeige bei der Polizei gestellt.
    Da wird aber sicher nichts herauskommen.
    Eine weitere negative Erfahrung hatte ich Anfang des Jahres mit dem Broker "2DOTS" auch hier wurde ich um meine Einlage und die Gewinne sowieso betrogen. Das Konto wurde schlicht in Verlust gefahren.
    Hat jemand eine Idee, was man noch unternehmen kann?

  90. bolttradefx

    swifttradeoption

    Beide Fordern, wenn man sich Geld auszahlen lassen möchte a) 1000 Euro Auszahlungsgebühren oder Wartungsgebühren

    der 2. sogar 3500 Euro Auszahlungsgebühren

    1. Ungenaue Gebührenstruktur,
      Keine Übersicht der terms&contitions.
      Es werden mehrere Zahlungen für steuern und Upgrades gefordert.....vermutlich Betrug.

  91. 101Investing

    Ich habe bei 101investing .com CFD Trading, FXBFI Broker Financial Invest Ltd, Zypern ein Konto eröffnet und EUR 250 einbezahlt. Ich hatte am Tel. mit dem Account Manager im Online 2x Geld einbezahlt und er erwähnte, dass ich noch ein Dok.(Geldwäschereigesetz) Online(digitale Unterschrift) anklicken müsse. Ich sah das Dokument nur etwa von der Mitte aus nach unten im Online. Später merkte ich, dass es eine Einzahlungserklärung war.
    Dann machte er mir Vorschläge was für Anlagen ich einsetzten solle und ich sagte ihm, dass ich keine Kenntnisse von CFD Trading (Forex mit Hebelwirkung) habe. Er machte mir Vorschläge was für Anlagen ich Traden solle, die ich so absetzte. Ich dachte, dass ich auf einer Demo Plattform übe. Er verabschiedete sich und sagte, dass er wieder anrufen werde.
    Diese Angelegenheit war mir sehr unangenehm und mitten in der Nacht konnte ich glücklicherweise bei meiner Bank die 2 Pendenten Aufträge löschen. da war ich sehr erleichtert.
    Nachträglich fragte ich mich wie es möglich war, dass ich sofort Trades mit ihm machen konnte, obschon das Geld noch gar nicht überwiesen wurde. Ist es ein Pseudo Trading Brocker oder Demo Plattform.
    Er rief mich an um die letzten Trades zu optimieren, denn es sah nicht gut aus und ich hatte seine Vorschläge getätigt. Er sagte, dass er sich wieder melden werde. Auch da sah es ganz schlecht aus und meinte, dass ich einzahlen müsse um weitere Käufe zu tätigen. Ich lehnte ab.
    Inzwischen bekam ich E-Mails mit Aufforderungen zum Einzahlen. 1 Tag später war der Teufel los. Das Prinzip war immer dasselbe, wenn man nicht “einsteigt” um weitere super performte Titeln, welche stark steigen, kaufe und Einzahlungen betätige so riskiere man enorme Verluste.
    Dann ein regelrechter Telefonterror von diversen Personen.
    Ich unterbrach Ihn am Tel. mit diesem Geschwätz und erwähnte, dass ich sofort aussteige und sie sollen mir den Betrag von EUR 250.- zurückerstatten. Ok er werde dies tun aber ich müsse zuerst auf den Einzahlungsknopf drücken und ich erhalte ein Code zum Aktualisieren. Dann werde er das Geld mir überweisen.
    Die EUR 250 werde ich verlieren.

  92. Ingolstadt den, 12.10.2020

    Sehr geehrte Damen und Herrn,

    Ich glaube das ich Betrügerische Machenschaften einer Handelsplatform Teh Capitalstocks wurde.
    Der Brocker Phillipe Ruf Nr.: +357 9608864
    Herr Marion Lutz Ruf Nr.: +46406887587 /+46101956041
    David Hoffmann Ruf Nr.: +4631308842
    Der Brocker Phillip meldete Sich Telefonisch bei mir und Bad seine Hilfe an
    Er verlange das ich AnyDesk auf meinem Computer installiere damit er ein Fernzugrief habe Er durchforschte meine Bankkonten und Überwies über meine Visa Card 500 Euro auf mein Account von Tech Capitalstocks. Ein Tag später rief er erneut an, bat um eine erneute AnyDesk Verbindung, und zeigte mir, den ersten Trend was er gemacht hat. Er sagte ich muss mehr Investieren dann habe er mehr Capital zum Tradern zu Verfügung und wurde mir ein Kredit einräumen. Da ich bei der Onvista Bank ein Aktiendepot habe suchte er die Aktien raus die ich unbedingt verkaufe müsste, ich wollte es nicht, da ich ein riesiger Verlust hätte, er versicherte mir das er dies Verluste In kürze Zeit kompensieren würde, er bestand darauf ich Verkaufte es wurde 80.000 Euro Ertrag bei einem Verlust von 160.000 Euro.
    Ein Tag darauf rief er erneut an bat um AnyDeskverbiendung ging auf meine Bank Konto bei der DAB Paribas und Überwies die 80.0000 Euro auf LHV Pank. Die DAB Paribas rief mich nächsten Tag an und fragte ob ich diese Überweisung gemacht habe, ich sagte es wäre für die Handelsplatform der Teh Capitalstocks Sie gab die Überweisung frei, am gleichen Tag 14.05.2020 hat der Broker Phillip auf Coinbase 8,85055674 BTC gekauft und auf mein Teh Capitalsock Account übertragen.
    Er zeige mir die Trades was er gemacht hat ich war sehr erstaunt.
    Am 19.05.2020 zeig er mir auf Coinbas wie man BTC verkauf 0,0005892 BTC auf DAB Paribas in EUR.
    Brocker Phillp stornierte alle meine Auszahlung Anforderungen mit der Begründung es reduzierte dadurch Seine Trades möglikeiten.
    Von 20.05.2020 und 24.04.2020 rief er an und sage mir es gebe ein großes Event wo er mich gerne dabei habe, mit allen seine Kunden, die Voraussetzung dafür wäre nur das mein Guthaben 250.000 Euro haben muss um zu partizipieren, von sich aus würde er mir ein Kredit von 100.000 Euro dazugeben.
    Ich folgte Ihm, er ist doch mein Brocker und besorgte das Geld was am 26.05.2020 meinem Account 100.000 Euro eingebucht wurde. Am 09.06.2020 zeige er mir das von seinem Event mir ein Gewinn von 80.000 Euro erbracht habe, ich sprach Ihm an, auf die Steuern ,der Gewinn müsse doch Versteuert werden, und ich möchte keine Schwierigkeiten mit dem Finanzamte haben, er sagte, ich brauche mir keinen Sorgen zu machen, am Jahres Ende wird er mir Sagen was ich mache muss.
    Ich wurde immer wieder aufgeforstet neu zu Investieren ich verkaufe meine Aktie
    Am 25.06.2020 15.000 Euro
    Am 27.07.2020 30.000 Euro
    Am 18.08.2020 26.000 Euro
    All das Geld wurde von LHV Pank in BTC auf Coinbase transferiert und meinem Account auf die Plattform Teh Capitalsocks umgeleitet.
    Ich bekam Angst die Trades wiesen schon ein Betrag von 1,026,176.71 Euro
    Ich wurde von Herrn Mario Lutz Informiert , das die Handelsplatform Teh Capitalstocks, bedingt durch den BREXIT alle seine Kunden Auszahlen müssen, weil die Plattform nach Köln oder Düsseldorf oder sogar nach Frankfurt umziehen muss, Er verbindete mich in die Finanzabteilung zu Herrn David Hoffmann
    Der sagte mir ich hätte ein Gewinn von 748.119,87 Euro zu Versteuern
    Das wäre 193.000 Euro Steuern
    die Ich der Steuerbehörde in England zu bezahlen habe, nur dann kann Er veranlassen den Betrag von 1.026.176,71 Euro was Dashbord von Tech Capitalsocks anzeigt auf meine KONTO bei der Postbank auszahlen.
    Auf WhatsApp schrieb ich Ihm, für mich ist das unmöglich, diesen Betrag von
    193.000 Euro zu Bezahlen
    Ich sagte, er soll von meinem eingezahlten Investment den Betrag nehmen und an die Steuerbehörde überweisen, er schrieb mir, das ginge nicht.
    Wir vereinbarten das die Steuerschuld
    auf 4 x Mal 50.000 EURO zu entrichten, er war damit einverstanden.
    Ich besorgte das Geld 50.000 Euro und Herr David Hoffmann von der Finanzabteilung von The Capitalstocks hat am 16.09.2020 über LHV Pank auf Coinbase angeblich auf die Steuerbörde in England in BTC eingezahlt.
    Später bekam Ich von Ihm, die Mitteilung das die Steuerbehörde in England nur dann alles frei gibt wen die Steuern auf einmal bezahlt wird.
    Ich machte IHM den Vorwurf wir haben was Vereinbart und jetzt kommt er immer mit neue Problemen, ich fühlte mich erpresst und drohte Ihm, ich würde
    bei der Polizei Anzeige erstatten.
    Er schrieb zurück. Das können Sie ruhig machen
    Ich Meldete mich auf Coinbase an.
    Ich war erstaunt über die Meldung „Sie besitzen keine BTC, Sie müssen erst Welche kaufen“ Ich klickte auf BTC dann sah ich alle BTC die Ich habe.
    Frage wo hat mein Brocker alle meine BTC Gesendet, und wie komme ich an mein BTC wieder rann?
    Da ich 76 Jahre bin vertraute ich meinem Brocker, er mache alles über AnyDesck, das Programm protokolierte alles in Dateien von Anfang an,
    Diese Dateien kann ich Ihnen zuschicken und hoffe damit zu Klärung beizutragen. Auf die Anforderung mein Investment bei Teh Capitalstocks auf
    500 Euro zu reduzieren bekomme ich von Ihnen keine Antwort.
    Ich hoffe sehr, das in mein Leben hart erspartes Geld, nicht durch unseriösen
    Machenschaften verloren habe.
    Unsicher bin ich umso mehr, als BaFin in Okt. der Handelsplatform Teh Capitalstocks das Handeln in Deutschland verboten hat.
    Ich hoffe sehr auf Ihre HIELFE.
    Mit freundlichen Grüßen
    Hoffmann
    Am 23.09.2020 habe ich bei der Kriminalpolizeiinspektion in Ingolstadt unter Aktenzeichen
    BY1380-006670-20/2 Anzeige gegen The Capitalstocks erstattet

  93. Hallo Zusammen,
    ich habe im Moment mit 3 verschiedenen Tradingplattformen Telefonkontakt. Ich bin von Grund auf Skeptisch und alle Plattformen hören sich nicht ganz Sauber an. Hat jemand schon Erfahrungen mit diesen Plattformen gemacht und kann mir sagen ob es sich um seriöse Firmen handelt mit denen ich Geschäffte machen kann oder handelt es sich um Betrug?

    1. FxFinancePro.com, die gute Renditen verspricht und direkt von Divisen auf Aktien geht ohne dir Zeit zu geben darüber nachzudenken. (Nicht unbedingt Seriös)
    2. DeutscheBrokerFx.com bei denen ich anscheinend 0,65 BTC haben soll, von einem Insolvenzverfahren. Jedoch weiß ich nicht wo der Sitz der Firma ist.
    3. Und einen Herrn Steiner, der mit mir in Bitcoin oder andere Kryptowährung investieren möchte (schnellst möglich) und für den ich einen Kredit aufnehmen soll.

    Für Hilfe oder weitere Informationen bin ich euch dankbar.

    1. war heute bei polizei um anzeige zu machen wegen trade betrug ist mir auch passiert , fragt am besten bei eurer bank , wo sie sichere seiten finden , die müssen in eu regestriert sein . überprüft es 100 mal , hört auf keinen rat auch hier können betrüger sein die was falsches empfehlen ,habe sogar eine seite gefunden welche trader seiten getestet hat und rangliste erstellt haben , habe später auf andere seite gesehen das 90 % von der rangliste waren betrüger seiten , fragt bei der stadt oder sonst noch wo

    2. Hallo Art
      ich kann dir nur einen Rat geben: Lass die Finger von solchen Plattformen, egal wie seriös sie sich geben. Die Namen sind meistens gefälscht. Ich wurde Opfer solcher gefakten Namen. Eine Dame wollte mir weismachen, mir mein durch einen Betrüger bei royalsfx.co gestohlenes Geld wieder zurüch zu holen. Damit alles glaubhaft wirkt, kontaktierten wir und per whatsapp. Sie mit Namen und Bild. Sah alles seriös aus. Leider erst nachdem ich nochmals so dumm war, Geld einzuzahlen, googelte ich den Namen dieser Betrügerin. Und siehe da, ich fand den Namen und das Bild, allerdings gehörte beides einer seriösen Dame in Norddeutschland!
      Fallen Sie nicht auf solche Maschen ein. Die Tel. Nr. werden meistens als 'Betrugsversuch' und 'Spam Verdacht' im Display angezeigt und wechseln jedesmal.

  94. Guten Abend.

    1. Ende Sep 2020 bei GALORE PRO Account eröffnet mit 250 EURO per Überweisung eingezahlt MIT Email und Scan meines PAs sowie Stromrechnung als Legitimierung an persönliche Ansprechpartnerin.

    2. Freundlicher Kontakt per Telefon aus 0043 und 0044 Vorwahl in dt und per email.

    3. Auszahlung angefordert, kein Kontakt mehr erhalten, Rufnr. scheinen nicht zu existieren.

    4. Die Banküberweisung versuche ich aktuell, zurückzurufen, eine Anfrage bei GALORE PRO nach Kündigungsmöglichkeiten bleibt weiter unbeantw. Sitz des Traders laut AGB ist auf den Marshall-Inseln, ohne weiteres Impressum. In AGB ist von "Archivierung des Accounts nach 3-Monatiger Nichtbenutzung" die Rede (Kosten pro Ruhe-Monat: 85USD/€).

    5. Und nun??? 🙁

    Beste Grüße und DANKE!

  95. Vorsicht vor Brokerunity Betrug wenn Geld ausgezahlt werden soll wird versucht mit alle möglichen Ausreden dies nicht zutun es wird sogar am Handelskonto Veränderung vorgenommen . bei mir wurde einfach eine Position der Einkaufspreis so nachträglich verändert
    das mein Konto hoch ins minus gegangen ist obwohl der preis für die Position im Internet eindeutig nachvollziehbar ist.

  96. finanzexp .de betreibt Scheingeschäfte mit Robots und zahlt Gelder nicht mehr aus. Betrug
    Weiterhin werden sogenannte Industrieverträge angeboten mit Renditen von 800%. Warnung vor den Herren Brenner als Erstkontakt und Bertelsmann- angeblich Geschäftsführer.

  97. Hallo, habe versucht über Unitestocks etwas herauszufinden und bin nicht klar darüber, ob es ein seriöses Unternehmen ist oder nicht. Vielleicht können Sie mir helfen.

  98. GenevaCapitalGroup .com ist eine riesen Betrugsgesellschaft. Alle von Support Team und den Account Manager Björn Adler sind Verbrecher. Habe die GenevaCapitalGroup.com bereits angezeigt wegen Anlagebetrug. Wie ich feststellen konnte habe die GenevaCapitalGroup.com viele weitere Anleger betrogen. In Deutschland läuft bereits durch die Staatsanwaltschaft ein Verfahren. Ich kann nur jedem den Rat geben Sie sofort bei der nächst gelegenen Polizei Anzeige wegen Anlagebetrug auf. Diese Gangster benutzen den guten Ruf von zwei seriösen mit der gleichen Firmierung dieser Schweizer Unternehmen.

    Es ist speziell auf GenevaCapitalGroup .com zu achten!!
    In (GenevaCapitalGroup .com) unserer letzten E-Mail wollten wir Sie lediglich darüber informieren, dass wir nicht zögern würden, rechtliche Schritte vorzunehmen, um unseren Ruf vor Ihren falschen Anschuldigungen zu schützen. Laut Ihrer letzten E-Mail scheint es, dass Sie derjenige sind, der versucht, uns zu drohen, falsche Informationen über unser Unternehmen durch soziale Medien zu verbreiten und Ihr Geld auf widerrechtliche Weise zurückzubekommen. Was Sie tun ist nichts weniger als Erpressung.

    Wir (GenevaCapitalGroup.com) erklären noch einmal ausdrücklich – wir haben keine Angst, uns gegen Ihre Erpressungsversuche zu verteidigen, da wir alle Beweise haben, die wir brauchen, um zweifelsfrei zu beweisen, dass wir uns immer ausschließlich nach den Gesetzen verhalten haben, die unsere Branche regeln, sowohl in unserer Geschäftsbeziehung als auch zu dem Service, den wir Ihnen persönlich erbracht haben, sowie zu dem Service, den wir jedem anderen Kunden bieten.

    Bin selbst von GenevaCapitalGroup .com ein geschädigter.
    Max

  99. habe capitafx, wien, ca. 55.000,- € eingezahlt und wollte mein kapital abheben,soll aber jetzt ca. 25.000,-€ steuern an capitalfx bezahlen, die ich nicht mehr habe,weil sie mir mein komlettes konto leergeräumt haben.ich bin gerne bereit, nach auszahlung ,meinen beitrag an das finanzamt zu zahlen, aber die firma weigert sich. das ist doch betrug.
    gibt es irgend eine möglichkeit an das geld zu gelangen ?

  100. die Fa. iqcryptos.com ist ein Betrüger-Portal!
    Beteiligte Personen Anita Back bahnt die Kontakte an, dann meldet sich Dominik Berger als sog. Senior VIP Broker. Wenn er alle geplanten Gelder abgezockt hat, ist seine Tel. Nr. in Frankfurt, London und auch Handy nicht mehr erreichbar. Auch auf mails keine Reaktion mehr. Da hilft nur Anzeige erstatten!!!

  101. Ich glaube das ich einem Betrug zum Opfer gefallen bin.
    Kennt jemand die Seite mirrowfxtrade com und darauffolgend firstonlinepay com.

    habe gewinne über 10.000€ erzielt welche jetzt bei firstonlinepay com liegen und diese werden mir nur aufgezahlt wenn ich 1875€ bezahle, damit mein Konto nicht eingefroren wird.

    Bitte gerne auch um Info wenn jemand damit schon kontakt hatte.

    sollte es sich um keinen Betrug handeln, so freue ich mich mir meinen Gewinn doch auszuzahlen, nur traue ich mich nicht 1875€ zu zahlen ohne mehr darüber zu erfahren.
    Die Seiten kann ich bei Google beide nicht finden.
    Vielen Dank,

    Beste Grüße

  102. Meine Mutter wurde von Tradixa mit einem 250€ Bitcoin-Angebot gelockt. Jetzt wurde plötzlich eine Buchung von 100€ von dem Guthaben gemacht, ohne, dass man genau einsehen kann worum es ging. Ich habe dort jetzt eine Nachricht hingesendet. Mal sehen, ob ich überhaupt eine Antwort bekomme.

  103. 24news .trade ist eine vetrügische Webseite
    Bitte schauen Sie selber auch die Webseite die ziehen einfach Geld und werden nie Geld auszahlen und die wollen immer als Ausrede wie Steuer etc. mehr und mehr Geld.

  104. Ich habe bei Swifttradeoption
    200€ eingezahlt, als ich mir einen Teil meines Gewinnes ( den eine Account Managerin gemacht hat) auszahlen lassen wollte, sollte ich 6000€ für eine Steuer Nummer in USA einzahlen. Ich gehe davon aus, das es auch betrug ist.
    Ich kann im Internet nichts über eine solche Zahlung finden.
    Könnten sie bitte diese Trader Seite Überprüfen.

  105. Bei Advance investment habe ich 250 Euro eingezahlt.Eine junge Frau(Laura)hat mich über Wathsap freundlich betreut und innerhalb 10 tagen 400 Euro Gewinn erwirtschaftet.Dann sollte ich um 5000 Euro erhöhen.Als ich dies nicht machte und erst mal 250 Euro abheben wollte,wurde ich mit unglaublichen Schimpfwörtern tituliert und das Konto wurde gelöscht,so dass ich nicht mehr darauf zugreifen konnte.
    Ich möchte jeden warnen ,bei dieser Firma Geld anzulegen

  106. Remaxima, zwingt mich über Visa Karte 5000 Euro in Minus zu gehen. Fordert auf über Fernzugriff auf mein Konto zuzugreifen um die Maximale Summe nehmen zu können und auf Remaxima zu überweisen.
    20-30 % Gewinn bei Metatrader 4

  107. thecapitalstocks .com
    Es sind Kriminelle

    Sie haben mich um zig Tausende Euro Betrogen
    Diese Plattform soll Rechtlich Verboten werden. Wer kann das machen?

  108. Bitte um Überprüfung von FxGlobal-Suisse !
    Finde überhaupt nichts über diese Firma.
    Sie drängen mich seit ca. Juli zum Abschluß.
    Geld (min. 1000...besser 5000...Empf. 10000€)soll
    überwiesen werden an:
    Bank: Prepaid Financial Services Limited
    Firma: Pure Wallet LTD
    BIC/Swift: PFSRIE21
    IBAN : IE44PFSR99107008741776
    Verwendungszweck : Ralf Seiler

    Sie haben mir Account für MetaTrader 4 vor-
    eingerichtet. Ca. 15-20% p.M. realer Gewinn.
    Account Number: FGS - 23803

    MfG Ralf Seiler

    1. Hallo, ich bin bei FxGlobal-Suisse seit ca.2 Jahren und kann nichts beanstanden.
      Prepaid Financial Services Limited ist eine Bank in Irland wo bei ich sagen muss das Ein sowohl Auszahlungen reibungslos funktionieren.

       Beste Grüße 
      M.Bühler

  109. Ich bin auf die Seite capitaltradeltd reingefallen. So wie schon im Artikel steht wurde ich aufgefordert 1500$ einzuzahlen bevor ich eine Auszahlung von 4000$ von insgesamt 8000$ tätigen wollte. Nach mehrmaligen Aufforderungen meine Investitionen auszuzahlen wurde mein Konto gesperrt. Und die Dame die mich auf diese Seite geführt hat ( aus England Name bekannt) hat mich auch gesperrt und blockiert. Zum Glück war die Einstiegsinvestion „nur“ ca. 300$. Allerdings kleinste Beiträge von 5 bis 130$ wurden überwiesen. Denke aber nur um sich in Sicherheit zu wägen um noch mehr vertrauen zu bekommen.

  110. Hallo, bin leider auch bei fx- optex auf Internetbetrüger reingefallen. Werde immer wieder angerufen von einem Herrn Steiner, der mit mir auf meinem Tradingkonto handeln will.
    Mehrere Auszahlungsanforderungen
    meinerseits um mein Geld zurückzubekommen wurden
    nicht erfüllt.
    Vorsicht! FX- optex Betrug!!

    1. Interessant! Ich habe ein Konto bei Worldstocks.com mit 1250€ eingerichtet und werde auch von einem Herrn Ernst Steiner angerufen!!! Deren Bankverbindung von Worldstocks ist seltsam:
      Begünstigter: BGN Marketing Technologies Ltd,
      Anschrift: Central Borough No 5 Konstantin Irechel St. Plovdiv 4000 Bulgaria,
      Bankname: First Investment Bank Ad,
      IBAN: BG07FINV91501017391096,
      BIC: FINVBGSF,
      Bank Anschrift: 37, Dragan Tsankov Blvd., 1797 Sofia Bulgaria

      Übrigens gibt es auf der Website kein Impressum!!!

  111. FX-one
    Es handelt sich um Betrüger, die mit dem Gewinn aus Bitcoin - Geschäften werben.

    Es geht FX-one nur darum, das von den Kunden einbezahlte Geld zu vereinnahmen und niemals zurückzubezahlen.

    1. Hallo Dieter, bin leider auch auf diese fx-one Betrugsmasche reingefallen. Man erhofft sich einen kleinen Gewinn und verliert sein Geld.
      Brigitte

  112. Ich wurde von der Firma Tradergy betrogen.
    Sie haben es geschafft, dass ich ihnen einen On-linezugang zu meinem Computer gewährte und zusätzlich auf mein Gehaltskonto. Dieses ist verknüpft mit dem von meiner Frau. Als sie gesehen haben, dass bei mir nichts zu holen ist, haben sie das Konto meiner Frau abgeräumt.
    Ich habe die Herrschaften immer wieder kontaktiert, dass das Geld zurücküberwiesen werden soll, dieses wurde mir immer wieder versprochen. Bis dato ist nichts passiert.
    Mittlerweile habe ich von einem ihrer Mitarbeiter die Info erhalten, ich solle das Geld vergessen.
    Sehr unverschämter Umgang mit mir, ich wurde angeschrien und beschimpft usw.
    Vorfall wurde bereits bei der Polizei angezeigt.

  113. hallo, hier mein etwas längerer Bericht:
    im März 2018 wurde ich von einem Herrn Antony Carter (verschiedene Tel.Nr.0110120390 - Turin/Italien,3478986906/Italienische Handynr.,e-mail adresse:antonycarter@ 4xbrands. com) der Firma 4xbrands kontaktiert, habe 250 € an die Credit Fonsier in Portugal überwiesen, es folgten weitere Überweisungen, es war aber nie genug, ich sagte aber, daß ich nichts mehr habe.Das Handelskonto stieg ganz schön an, aber ich sollte immer noch Geld überweisen.Dann kamen keine Anrufe mehr und e-mails wurden nicht beantwortet.Habe dann einen Rechtsanwalt beauftragt,er hat Nachforschungen angestellt,die alle im Sand verliefen.Somit war die Investition futsch.
    Monate später erhielt ich einen Anruf, ob ich Geld irgendwo investiert hätte und verloren hätte.Sie boten mir an das verlorene Geld wieder zu beschaffen, ich müßte aber eine Zahlung der Spesen wegen leisten, ca 8% der ausstehenden Summe. Die Firma heißt Swissinvestmentfx, angeblicher Sitz in London, vertreten durch Direktor Luca Bloomberg (den es nicht gibt)und dem Avv.Giovanni Namio (vom Anwaltsbüro in Palermo (kein Anwalt).Alles Betrug!!!

      1. Hallo Martin,

        Danke für Deine Nachricht, aber ich habe da ein Handelskonto aktuell mit 7.500 Euro, hatte im September 250 eingezahlt, daraus würden 11.000- bekam ich bis jetzt nichts ausgezahlt habe aber - leider- Provision über Coinbase bezahlt und Steuer an Blockchain, jetzt wollen sie wieder Geld um Coinbase und Blockchain zu verknüpfen- erst dann könne man auszahlen???

        1. Hallo Ralf,

          das ist definitiv Betrug.

          Coinbase ist ein grundsätzlich seriöses Unternehmen.

          Der gute Ruf wird aber oft für Missbrauch benutzt, mit der von dir beschriebenen Taktik.

          Das, was dir der Broker da erzählt, ist definitiv unseriös.

          LG
          Martin // FINANZSACHE

  114. Hallo koennt ihr dieses Unternehmen bitte checked?
    Das Internet sagt és sei serioes aber és gibt einige indizien die mich anderes glauben lassen.
    Die ganze Sache hat denn Namen Bitcoin System Ich habe einen Anruf nach Registration erhalten.
    Die Anrufe waren von verschiedenen Nummern aus verschiedenen Laendern da ich verschiedenen Links gefolgt bin und mich mehrmals registriert habe.(genau um das herauszufinden)
    Nach dem Anruf der von der sogenannten Account Managerin war dauerte 30 Minuten und die Nummer war aus Schweden.
    Ich Hab danach einen Link bekommen fantex
    Bitte um Hilfe da ich erwaege mein Geld zu investirem.
    VIELEN DANK
    UND ALLES GUTE
    Thomas Heiserer

  115. Interactive-Trading
    Durch einen vielversprechenden Link der BILD landete ich dort, machte nach einer Einzahlung von 200 und nochmals 1000 Euro Gewinne von über 2200 Euro. Als ich 1000 Euro auf mein Konto überwiesen haben wollte, ging das Theater los. Ich sollte vorher 5000 Euro an ein Privatkonto einer Dame namens Varga Cintia in Budapest überweisen. Diesen Irrsinn machte ich natürlich nicht, worauf der "Broker" Christian Hofman mir die "Freundschaft" kündigte. Eine gewisse Caroline Willer versuchte auch noch ihr Glück, nachdem ich ablehnte, höre ich nichts mehr von diesen Betrügern. Außer, dass mit meiner Kreditkarte inzwischen Waren von über 900 Euro gekauft wurden, die hoffentlich meine Bank stornieren wird. Unglaublich, was auch noch durch Werbung einer großen Zeitung unterstützt wird...

  116. Guten Tag, Der Herr Karl Richter Investment-Broker hat für mich Trads ausgesucht über AnyDesk gesteuert. Ich habe auf Klick das OK. gegeben. Am Montag 7.9.2020 begonnen. Trade wurde am 8.9.2020 auf Anweisung durch mich beendet. Das ähnliche erfolgte noch vier mal ---> 10.9./11.9./14.9./16.9./Nach ernsthaften, aggressiven Bedrängen mehr Geld zu investieren (Tausende) hat Herr Richter die Angelegenheit am 16. 09. 2020 beendet. Sollte jungen, neuen Trader erhalten. Am 15. 10. 2020 meldet sich die Chefin Frau Hofmann bei mir, mit der Aufforderung mehr Geld einzuzahlen. Von mir kommt kein Geld mehr für diese Zwecke. Am Termin 14. 10. 2020 17:00 Uhr kein Anruf von Frau Hofmann. Telefon: 030209931435/31.
    Am 21. 10. 2020 habe ich die Auszahlung von meinem Konto-Guthaben bei Interactive-Trading gefordert. Seitdem nur peinliche und fadenscheinige Gründe warum die Auszahlung noch nicht erfolgt ist in 4 E-Mails an mich gesendet, nachdem ich den Support von Interactive-Trading dazu herausgefordert habe.
    Die besten Grüße sendet
    Ilona Hümmer

  117. Interactive-trading sind kriminelle Betrüger!!!

    Man soll immer noch weiter einzahlen um mit Bitcoin handeln zu können und alles ist Prima, bis man eine Auszahlung haben möchte, dann hört der Spaß auf und man bekommt keine Antwort mehr.

    Bei mir wurde sogar zuletzt eine Verlust-Handlung auf meinem Account durchgeführt um mein Guthaben auf Null zu bekommen.

    Sie werden niemals Ihr Geld zurück bekommen...

  118. Vor ca. acht Wochen habe ich mein Geld dem Broker WORLDSTOCKS anvertraut, damit dieser damit arbeitet und es vermehrt. In den ersten zwei Wochen wurde ich fast täglich angerufen und aufgefordert, mehr als die anfänglichen 250€ einzuzahlen. Ich weigerte mich zunächst - als ich aber sah, dass ich täglich einen kleinen Beitrag hinzu gewann, legte ich nochmal 500€ nach.Ich erhielt dann wieder einen Anruf, diesmal von einem neuen "Betreuer". Als ich ihm sagte, ich wäre nun bis über meine finanzielle Grenze gegangen, machte er - wie er sich ausdrückte - einen Vermerk in meiner Akte. Inzwischen habe ich laut Tradng Tabelle mein Geld verdoppelt. Ich dachte vor zwei/drei Wochen, es wäre nun an der Zeit, die Auszahlung von wenigstens 500€ einzuleiten und zu testen. Seitdem höre ich NICHTS mehr von der Firma, erhalte auch keine Antwort mehr auf meine Emails! Mein Anwalt, den ich ja nun auch bezahlen muss, macht mir keine Hoffnung.Werde WORLDSTOCKS bei der Polizei anzeigen.

  119. Guten Tag, die Firma Merkell Group (Ansprechpartner Daniel) genauso wie Broker Unity sind ziehmlich safe Betrüger. Es gibt anrufe von Offshore Leitungen mit der bitte doch schnell einzuzahlen da nur wenig Plätze verfügbar sind.
    250€ dollar habe ich durch die Kreditkarten-Firma wieder zurück bekommen. Damit also kein entstandener schaden. Jedoch hat der Broker von der Merkell-Group selbstständig in meinem Acc Positionen geöffnet um die Spreads und gebühren pro Trade einzuheimsen...
    Sehr unseriös die Firmen. Lasst die Finger davon. Lieber online beim roulette alles auf eine Farbe. Da hat man wenigstens ein reines gewissen wenn man es vergeigt hat.
    MfG

  120. Leider bin ich im letzten Jahr auch Opfer von S&P Broker geworden. Es ging um die Summe von 250,00 €. Ist mir noch nie passiert, die sind ziemlich geschickt in ihrer verkaufsstrategie. Nach einiger Zeit wollten sie noch mehr Geld haben, das ich selbstverständlich verweigerte. Dann hatten sie die Unverfrorenheit mich nach meiner kontonr. Einschließlich Passwort zu fragen, mehrmals.
    So ein mieses Pack.
    Heute bekam ich eine Mail, dass sie mir Geld überweisen wollen, wieder die Frage nach der Bk Verbindung...
    Kriminelle!!!! Passt bloß auf!!!!

  121. 27.09.2020 bei alpinumcg mein Konto eröffnet Euro 250.-

    10.10.2020 mein angeblicher Saldo Euro 452.-
    -mein persönlicher Broker rät zu mehr Investition !
    14.10.2020 m/Einzahlung 1'000.-
    20.10.2020 Saldo 1'632.-
    05.11.2020 Saldo 2'004.-

    06.11.2020 m/Passwort wurde gesperrt... ?
    07.11.2020 alpinumcg .com nicht mehr Exsistent !

  122. Coingate24 ist ein betrügerisches Unternehmen = für eine Auszahlung aus dem Wallet wollten sie eine Vorabzahlung der Gebühren auf ein Schweizer Bankkonto.

    Betreuer war lukas.robin@coingate24 .com mit einem virtuellen Büro am Graben 19 in Wien = Seite ist in der Zwischenzeit geschlossen und mails sind nicht mehr zustellbar.

  123. Geschädigter
    GenevaCapitalGroup ist eine Betrugsgroup im großen Stil.
    Es sind zwei weitere GenevaCapitalGroup aus der Schweiz auf den Markt und diese sind im Handelsregister eingetragen im Gegensatz zu GenevaCapitalGroup.com. Das .com ist das entscheidende Merkmal!

    Ich wurde von GenevaCapital-Banditen-Group.com um 50500 Euro betrogen. Als ich mein Geld zurück forderte wurde mir mitgeteilt das es von mir Widerrechtlich sei und meine 50500 Euro in die GenevaCapital-Banditen-Group.com übergegangen ist. Mir wurde gedroht wenn ich weiterhin das Geld fordere werde ihre Rechtsabteilung gegen mich vorgehen. Ich habe diesen Gangstern geschrieben, entsprechende Presse -Informationen - in der Schweiz, Österreich, Deutschland veröffentlichen und alle geschädigten zur sofortigen Anzeige auffordern. Genau dies führe ich auch durch.

    Weiter wurde ich bedroht sollte ich über die Presse diese von behaupteten Unwahrheiten verbreiten werde ich wegen Erpressung angezeigt!

    Die Staatsanwaltschaft in Deutschland ist bereits in den Ermittlungen voll tätig. Ich habe selbstverständlich alles was ich an Beweismaterial habe in Kopie zur Verfügung gestellt.

  124. Hallo,ich wurde von The Capital Stocks eindeutig betrogen!
    Mein Guthaben wurde nicht ausgezahlt und bei der Firma ist niemand mehr zu erreichen. Habe eine Rückbuchung über Mastercard beantragt,diese wurde leider nicht ausgeführt!
    Jetzt versuche ich auf andere Wege an mein Geld zu kommen.
    Finger weg von diesem Anbieter,Betrug!!!

  125. BitCapitals!!!:

    hier handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Betrüger. Geld wird nicht ausgezahlt, keine Antwort auf Emails, der Accountmanager eröffnet ohne meine Genehmigung Handelspositionen, desweiteren soll ich hohe Geldsummen für lukrative Gewinne an der Börse einzahlen. FINGER WEG

    1. ruhig bleiben und antworten das man auf Anzeige wartet.

      dann hätte man einen Angriffspunkt zu Gegenklage. Das werden die unseriösen Broker nicht riskieren

  126. Hallo ich bin leider der finexics .io auf denn leim gegangen und habe insgesamt über 700 Euro einbezahlt und bekomme nun Leider nach Anfrage der Auszahlung keine Antwort mehr und ebenso mein
    Geld Nicht ausbezahlt

    1. Achtung Finexics i.o Betrug. 250 Euro verloren. Geschäftsführer Claus Berger, Richard Coleman, die Frau am Telefon Anika Osswald über WhatsApp. Alles gut und schöne Worte 5 Wochen lang, nun als ich 300 Euro aus meinem Account wollte der von 218 auf 930 Dollar gestiegen ist gibt es keinen Ansprechpartner mehr. Wo könnte man diese Betrüger anzeigen ??? Gruß Günther

  127. hallo ich bin auch ein opfer von Torofx ich habe mit 250e angefangen bin bei 10k betrag ereicht und seid denn kann ich in mein konto nichts machen

  128. Alpinumcg,Herr Frank Rosenberg,David Baumann,Matt Forster oder Arthur, Benjamin und wie Sie alle Heißen.
    Diese Idioten haben mich betrogen.
    Alles unter AlpinumCG.
    Ein Muss mann lassen Super Lügner alle.

    5 stellte Geldsumme über einen Zeitraum eingezahlt, das Konto wurde immer Positiv geführt !!Fake!!

    Jetzt hat das Konto angeblich einen Totalverlust erlitten!!!

    Bei BaFin ist das Unternehmen nicht bekannt.
    Was habe ich für Möglichkeiten??

  129. Fx-one ist Betrug, man wird aufgefordert Geld einzuzahlen, das Konto wächst dann auch an. Wenn man dann eine Auszahlung haben möchte erfolgt keinerlei Reaktion mehr. Es ist niemand mehr erreichbar. Broker hießen Daniel Haas und Herr Platter.
    Finger weg von Fx-one. Betrug.

  130. Ich bin Opfer von einer Broker-Firma geworden, möchte Euch daher vor diesem Betrüger warnen. Da ich dessen Namen in Euren Meldungen noch nicht gesehen habe, gehe ich davon aus, dass er relativ neu auf dem Markt ist:

    everfxint.com

    Ich habe meine ganzen Ersparnisse zum Leben mit meiner minderjährigen Tochter verloren. Ich stehe immer noch unter großem Schock.

  131. Please beware there are many fake cryptocurrrency investment platforms out there, I got scammed twice before I met a genius hacker who helped retrieve my bitcoin. The whole plan was so smooth I could not doubt it. Bitcoin is actually a great investment option but one thing I discovered over time is that it is not possible to mine bitcoin so don’t be deceived. I invested 15BTC on a particular website called FoxBtc, I monitored the profit yielding but got locked out of the account before I could withdraw. I went online and met this recovery expert at recoverywealthnow360 on google mail who helped me retrieve my bitcoins back in few hours. He saved my life , he can save yours.

  132. Ich habe im August 250 € an "interative-trading" überwiesen und bekomme nur Anrufe meinen Einsatz zu erhöhen, die Erstattung meines Guthabens wurde strikt abgelehnt und nach heutiger Auskunft wurde mit meinem Geld auch nicht gehandelt, denn mein Guthaben beträgt immer noch nur 250 €. Mein zuständiger Manager ist Lucas Plain, Tel: +44 2080680808, e-Mail: lucasp@interactive-trading.com

  133. Hallo zusammen.
    Habe bei brockerunity eingezahlt, und seitdem nichts mehr davon gehört.
    Scheint mir daher nicht seriös. Auch komm ich nicht dazu, Geld wieder auszuzahlen.

  134. tradefcx

    Unaufhörliche Anrufe von der Nummer +447700100978 von einem mit schlechtem Deutsch sprechenden Anrufer, der mit Druck und Einschüchterung einen zum Onlinehandel verleiten will.

    1. Habe auch dutzende Anrufe von englischen Nummern (+44 7700 100978, +44 20 3150 2635, +44 20 3150 3797) erhalten, die mich in unseriösester Weise zu irgendwelchen Angeboten und Trading-Produkten von tradefcx .com überreden wollen. Mühsam! Die Website ist außerdem völlig unseriös, kein Impressum, Kontakt nur Mail, kein Warnhinheis für Finanzprodukte, Platzhaltergrafiken, Links zu Nutzungsbedingungen, die ins Leere führen...

  135. Unseriösrer Broker: baronsvc.com

    ich habe im Juni 2020 eine Einzahlung von Euro 1.300,-- an diesen Broker geleistet. Da ich nach kurzer Zeit das Geld wieder brauchte wollte ich es mir wieder auszahlen lassen, was mir bis heute nicht gelungen ist. Ich habe dann Anzeige erstattet, diese wurde von der zuständigen Staatsanwaltschaft Stuttgart nach ein paar Wochen eingestellt, weil der Betrag für eine Strafverfolgung zu gering wäre.
    Das Konto besteht immer noch, es wird auch ohne meine Erlaubnis immer wieder mit kleinen Beträgen spekuliert, meist zwischen 20 - 40 Euro, was mir bis jetzt eine Verlust von ca. 150,-- Euro eingebracht hat.
    Weitere Auszahlungsversuche sind bis jetzt alle fehlgeschlagen.

  136. alpha2trade mit "manuel.schulz"
    1. Versprechungen und traden mit kleinen Beträgen und postiven Ausgang, dann Nachforderungen - immer unverschämter, der Gewinn geht weit in die Verlustzone, dann tagelang Ruhe, plötzlich wieder Gewinne.
    Nachdem etwas Gewinn abgschöpft werden sollte, massiver Verlust, Kunde wird gesperrt. Die Verluste sind nicht nachvollziehbar. Von seiten alpha2trade keine Reaktion auf Anfragen.

    Betrug!!!

    1. Vorsicht bei Alpha2trade, Gewinne gibt es in der Theorie nur, so lange eingezahlt wird. Möchte man das ganze stoppen und seinen virtuellen Gewinn ausgezahlt bekommen, gibt es plötzlich nur noch hohe Minusbeträge, die man dann auch noch ausgegleichen soll. Tut man das nicht, gibt es Telefonterror. Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Lassen Sie sich nicht von wohlklingen Namen, die wahrscheinlich alle Fake sind und großen Versprechungen einwickeln. Ihr Geld wird in dunklen Kanälen verschwinden.

  137. Gibt es Informationen egal ob positiv oder auch negativ zu nachfolgenden Tradern bzw. Investmentbroker.

    commercewealth
    dgxltd
    luxeeforex
    Zurichbanc

    1. commercewealth scheint mir eine Abzocke. 5000 Euro Mindesteinzahlung für eine neue und komplett unbekannt Firma die in einem Steuerparadies (ohne Finanzaufsicht) angesiedelt ist. Die Webseite enthält keinerlei Informationen zu Gebühren oder Gewährleistungen. Finger weg!

    2. bei dgxltd bin ich auch reingefallen, habe 400 € eingezahlt, obwohl sie mehr haben wollten. Mit dem Geld könne man nix machen. Hab dann selber in 6 Wochen knappe 3000 € daraus gemacht, wollten immer mehr haben, hab nix mehr eingezahlt.Ab dem Zeitpunkt, wo ich 1000 ausgezahlt haben wollte, Funkstille. Also Finger weg von DGXLTD!!!

  138. Hallo ich möchte dringend von Hub trader abraten
    habe 10.000 Euro eingezahlt angeblich 5.000 Euro gewinn
    gemacht habe am 30.08.20 Auszahlung beantragt es ist bis jetzt
    nichts passiert habe immer mit einen Herr Steiner telefonisch
    Kontakt gehabt wollte mich dazu bringen insgesamt 50.000 Euro
    zu investieren darauf hin habe ich die Auszahlung beantragt
    seitdem ist kein Kontakt mehr zustande gekommen
    Betrug!!!!!!!!!!!!!!!!!

  139. Hallo ich möchte dringend von Hub trader abraten
    habe 10.000 Euro eingezahlt angeblich 5.000 Euro gewinn
    gemacht habe am 30.08.20 Auszahlung beantragt es ist bis jetzt
    nichts passiert habe immer mit einen Herr Steiner telefonisch
    Kontakt gehabt wollte mich dazu bringen insgesamt 50.000 Euro
    zu investieren darauf hin habe ich die Auszahlung beantragt
    seitdem ist kein Kontakt mehr zustande gekommen
    Betrug!!!!!!!!!!!!!!!!!

  140. Diese Firma Action Refund actionrefund.com versucht bei Betrug investiertes Geld zurück zu bekommen. Ist das seriös? Überhaupt möglich?

    Sie haben mir per Mail folgende Angaben gemacht, um gegen den Online Broker vorzugehen.

    Unser Prozess / Aktion Rückerstattung
    Es war mir eine Freude, mit Ihnen zu sprechen.
    In Bezug auf unser Gespräch. Basierend auf einem rückforderungsbetrag von:
    -10% im Voraus (Operationen, Recht und Personal). Gebühr im Voraus:
    -10% bei Rückzahlung der Gelder. (Gelder kommen zurück auf das Konto
    des Kunden, nicht unseres.)

    app.superpayit.com/pay/action-refund-ltd/

    Es sind keine weiteren Zahlungen erforderlich.
    Unser Prozess:
    -Wir beweisen der bank, dass Ihr Geld nie wirklich in den Markt
    investiert wurde.
    -Wir beweisen, dass die Unternehmen / Personen auf illegitime Weise
    gearbeitet haben.
    -Wir beweisen, dass die Unternehmen / Personen falsche Adressen angegeben haben.
    -Wir beweisen,, dass die Unternehmen / Personen nicht registriert oder
    reguliert sind.

    Das ist nur der Anfang- unser Prozess geht viel weiter ins Detail, das
    sind nur Schlüsselpunkte.

    So Wie Sie auf unserer website gesehen haben, befinden sich unsere
    Büros im Geschäftsviertel von Tel Aviv, Israel. Wir sind offiziell
    von der israelischen Regierung abteil für Justiz und Unternehmen
    lizenziert und registriert.

    Seien Sie versichert, wenn wir ein Unternehmen wären, dem man nicht
    trauen könnte, wäre es für uns völlig unmöglich, Ihnen diese
    Qualifikation anzubieten.

    Wie pro Anfrage und mit voller Transparenz, finden Sie bitte unsere
    business-Lizenznummer und link zur offiziellen israelischen Regierung
    website (Corporations Authority/Ministry of Justice) unter:
    Business-Lizenz-Nummer: 516093317
    Website Der Regierung:
    https://ica.justice.gov.il/GenericCorporarionInfo/SearchCorporation?unit=8
    Falls Sie Hilfe bei der übersetzung der Seite benötigen, lassen Sie es
    mich bitte wissen und ich werde Sie gerne begleiten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mir kommt das ja sehr verdächtig vor. Hat jemand Erfahrung damit?
    Beste Grüsse
    Nicole

    1. Hallo Nicole!
      Wir kannten diese Firma bisher noch nicht! Wäre interessant, wenn jemand seine Erfahrungen dazu posten könnte!
      Viele Grüße,
      FINANZSACHE // Martin

      1. Hallo Zusammen,
        Bei mir hatte sich auch so einer gemeldet aus London!!! FRAUND police !!! Das hängt meistens damit zusammen von wenn mann betrogen wurde.
        Von mir verlangte mann eine Aktivierungsgebühr und danach 10% vom zurückzuholendes bzw. Verlorenes Geld.
        Angeblich arbeitet die Fa. in Kooperation mit Aktion Freund in London bzw Europa!!!
        Mich wunderte,woher die wissen wieviel ich verloren hatte.

        Nach Recherchen

        Das ganze ist von den Londoner Behörden nicht bestätigt worden. Die Behörden (Polizei) meinten das wären die Gauner wo ich mein Geld Verloren habe.

        Erstaunlich erhilte ich einen Anruf dann von der Fa.Swissinv24 die es eigentlich nicht mehr gab.

        Ich wurde beschimpft warum ich mein Geld zurückziehen.????

        Ich hatte noch keine Aktivierung. Also wie kommen die an die Daten?
        Das bestätigt was die Polizei sagte.

        Ich habe nichts Unternommen und hab eine Anzeige erstattet.

        Sowas gibt es leider nicht.
        Seid vorsichtig

        Gruss

    2. Hallo, Nicole,

      auch ich bin heute mit dieser Firma in Kontakt getreten, kenne sie aber nur durch die online Werbung. Jetzt bin ich ziemlich unsicher, was ich machen soll, da sie meines Erachtens doch ein hohes Honorar (insg. 20%) in Anspruch stellt.

  141. Auch ich habe mit „Interactive-trading“ schlechte Erfahrungen gemacht. Ich wurde auch durch eine Anzeige im Internet neugierig, da angeblich eine Sendung in „Die Höhle der Löwen“ zu einer ausgeklügelten Finanzstrategie mit wenig Geldeinsatz nicht ausgestrahlt werden durfte.
    Ich startete mit EUR 250 per Kreditkarte, die dann lt. Kartengesellschaft aus Nigeria abgebucht wurden. Weitere Abbuchungsanfragen aus Nigeria folgten, woraufhin die Kartengesellschaft meine Kreditkarte sperrte.
    Ich wurde dann von einem sprachgewandten „Senior Accountant“ angerufen, der sich mit den EUR 250 nicht zufrieden geben wollte und mich aufforderte EUR 25.000 nachzuschießen. Bis dahin hatte ich noch keine „Verifizierung“ durchgeführt, was bedeutet, dass man eine Kopie des Personalausweises und der Kreditkarte an „Interactive-Trading“ senden sollte. Das habe ich natürlich nicht getan und stattdessen meinen Widerruf schriftlich mitgeteilt. Der „Accountant“ rief mich dann an und teilte mir mit, dass die Auszahlung nur nach Verifizierung stattfinden könne (Abbuchungen von meiner Kreditkarte funktionieren dagegen ohne „Verifizierung“...).
    Ich habe daraufhin bei meiner Kreditkartengesellschaft einen Reklamationsantrag mit der Begründung gestellt, dass ich von einem nicht regulierten Handelspartner getäuscht worden sein. Parallel dazu habe ich „Interactive-Trading“ eine Frist zur Rückbuchung der EUR 250 per Email gesendet. Hoffe, dass ich mein Geld zurück bekomme.
    FAZIT: FINGER WEG von „INTERACTIVE-TRADING“, das sind BETRÜGER!!!

    1. Hallo!
      selbe Strategie mit tradingacademy 360 bzw infinititrade erlebt. Hab meine 250Euro auch zurück gefordert ohne mich zu verifizieren, bin gespannt bis jetzt kam keine Antwort. Nochdazu werde ich seit der Registrierung telefonisch terrorisiert von allen Agenturen dieser Welt.

  142. Vorsicht bei alpha2trade. Felix Martinez, nennt sich der Mensch. Absolut sprachgewandt und raffiniert. Ich bin wohl drauf reingefallen. Er gibt trotzdem nicht auf. Will noch mehr Geld, dass er auszahlen kann.

  143. Vorsicht vor broker unity … sie bringen Mobilnummer, e-mail und Namen zusammen, schicken eine Ankündigungsmail und rufen dann persönlich an. Im Gespräch wird behauptet, dass man sich eingeloggt und um Informationen zum Online-Handel gebeten hat. Es wird sogar ein Datum genannt, an dem das Einloggen stattgefunden haben soll. … Alles Erfunden!
    Seid wachsam, lasst die Finger davon!

    Noch ein Tipp: die Anrufenden dürfen nicht auflegen. Wenn Ihr die Zeit habt, lasst sie im Gespräch, verschwendet deren Zeit und rettet damit andere, die in der Zeit Eures Gesprächs nicht angerufen werden.

  144. Ich habe im bitte kein Handel keine Erfahrung und habe auf eine Werbeanzeige im August 2019 250 € bei S&P-Broker eingezahlt. Ich habe das dann aus den Augen verloren und wurde nach über einem Jahr kontaktiert und darauf hingewiesen, dass mein Kontostand auf mehr als 18.000 € angewachsen sei. Eine genaue Erklärung, wie man das geschafft habe, wurde mir nicht gegeben. Auch einen Nachweis über die einzelnen Handlungsschritte gibt es nicht. Auf der Internetseite wird das Guthaben in Euro tatsächlich ausgewiesen. dazu wurde mir dann aber erklärt, dass es gar keine Euro seien, sondern mitkommen in genau diesem Wert. Ich habe dann gebeten, die mit Künste verkaufenden mir das Guthaben auf mein Girokonto zu überweisen. Die Diskussion läuft nun seit vielen Monaten, ohne dass es irgendein Erfolg gegeben hätte. Man hat mir dann erklärt, die bitte Kreuz könne nur der Kunde selber verkaufen und müsse dazu ein Handelskonto einrichten. Das habe ich dann auf Coinbase getan. Dazu verlangt S6P-Broker einen Liquiditätsnachweis, in dem ich dort mehrere tausend Euro einzahlen sollen. Das habe ich natürlich nicht getan und darauf hingewiesen, dass ein solcher Nachweis gar keinen Sinn mache, weil ich nicht mitkommen kaufen, nur noch nur welche verkaufen will. Und nach dem Konto bei S&P habe ich ein Guthaben von mehr als 18.000 €, meine Liquidität kann also gar nicht streitig sein. Schon in der Sache ist das nicht verständlich: Man konnte zwar aus meinen Euro bitte kein machen, umgekehrt geht es aber angeblich nicht. Das passt schon nicht zusammen! Ich erhalte regelmäßig Anrufe von S&P-Mitarbeitern, die zumeist nur gebrochenes Deutsch sprechen. Als ich mit einem Mitarbeiter nicht mehr klar kam, verließ dieser mich an die Chefin der Finanzabteilung. Und so ein Telefonat habe ich selten erlebt. Die Dame wurde nicht nur ausfallend und unsachlich, sondern schrie mich am Telefon regelrecht an. Wenn ich nicht zahlen wolle, würde sie mein Konto schließen und dann bekäme ich gar nichts mehr. Spätestens nach diesem Telefonat war mir klar, dass S &P eine reine Betrügerbande ist. Auf mein Angebot, mir einfach die 250 € zurückzuzahlen in Reste vergessen, wollte man natürlich auch nicht eingehen. So verhält sich kein seriöser Broker. Leider machen auch Strafanzeigen, wie ich Internetberichten entnehmen konnte, keinen Sinn. Mir ist auch bekannt, dass Staatsanwaltschaften ohnehin personell stark unterbesetzt sind und auf diesem Feld ohnehin wenig bis keine Ahnung und Erfahrung haben. Die Seite von snp-brker.cc verfügt nicht mal über ein Impressum, sodass man sich an niemanden wenden kann und keinen benennen kann, der dafür verantwortlich wäre. Staatliche Institutionen sollten solche Seiten schnellstmöglich sperren, damit nicht weitere mit Menschen um ihr Geld betrogen werden.

  145. Topindex und Pusoption hat sogar versucht geld von meinem Konto abzu Buchen ohne meine Genehmigung.
    Topindex wollte mir das Geld beschaffen, habe Geld dafür Zahlen müssen, dasGeld ist nach Litauen und weg,sowie an meinem Plusoption Konto, komme ich immer noch nicht dran seit Jahren. Habe gehört das die Pleite sind. Werde Rechtsanwalt einschalten.

  146. The Capital Stocks

    Ende Juni wollte ich zunächst ein Testkonto eröffnen, habe mich aber leider telefonisch zur Einzahlung von 250 Euro überreden lassen. Relativ schnell habe ich dann herausgefunden, das sie nicht seriös sind und habe meine KK gesperrt. Seitdem versuche ich mein Geld zurückzubekommen. Ich werde mit Anrufen aus Schweden, Österreich, usw. belästigt. Ich habe mehrmals aufgefordert mir den Zugang zu meinem Konto via Email zu ermöglichen. Da gibt es keine Reaktion, die Anrufversuche werden langsam seltener. Ich denke, das Geld kann ich abschreiben.

  147. Broker unity.
    Achtung Betrug!
    Auch ich bin auf diese Betrüger reingefallen. Das waren 400€.
    Als Brokerin hat sich eine Frau Hannah Schneider gemeldet. Als ich nach meiner Zahlung nach meiner Kontonummer fragte, wurde ich immer mit eigenartigen Ausflüchten vertröstet.
    Zur Zahlung hatte ich meine Kreditkarte angegeben. Allerdings wurde ich rechtzeitig misstrauisch und habe die Karte sperren lassen. Seitdem hagelt es Anrufe mit wechselnden Telefonnummern. Keines der Gespräche habe ich angenommen. Unterm Strich ist der Schaden bei 400€ geblieben

  148. TOROFX; vORSICHT!!!

    WOLLTE MIT DIESEM UNTERNEHMEN TRAIDEN; EINSATZ 250 €.Der Accountmanager hatte keine Ahnung und verwies immer wieder an den Brooker. Der Brokker wolltes sich mit Einlage von 250€ nicht zufrieden geben, sondern wollte mehr. Bei meinerseits Absage, wurde ich übels beschimpf, "er hätte keine Zeit für Assis", meine Fragen wurden nicht beantwortet.
    Darauf wurde meinerseits innerhalb von drei Tagen gekündigt. Bis jetzt habe ich dazu keine Bestätigung nach drei Wochen. Meine Einlage wurde nicht erstattet.

  149. Hallo,
    bin von einem Broker betrogen worden und habe insgesamt 4100 Euro verloren.
    Die Trading Plattform hieß zuerst
    Bstox24.com
    dann auf einmal
    24alfa.com
    Der Broker hat sich Tobias Kurze genannt natürlich falscher Name.
    Zuerst hatte ich nur 200 Euro eingezahlt.
    Dann 100 zurückerhalten und mich dann überreden lassen 3000 Euro einzuzahlen. Leider getan.
    Für die Auszahlung von 5000 Euro sollte ich dann noch 1100 Euro Steuer bezahlen. Leider auch getan.
    Das wars dann.
    Bitte Vorsicht!!!!!

  150. Sehr geehrte Damen und Herren,

    könnten Sie sich bitte die Firma fxfasttradeanschauen. Ich glaube, dass es sich um Betrüger handelt aber ich bin mir nicht sicher.
    Ich glaube auch, dass ich auf sie reingefallen bin und jetzt 500€ verloren habe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Maria Miari

  151. Bin von alpa trade2trade betrogen worden.

    hoffentlich kann ich neue Interessenten von diesem Broker abraten.

    für mich sind das Lügner und Betrüger in höchster vollendung,
    einschliesslich eines Felix Martinez. (Falschname?)
    hat denn schon jemals einer Geld von alphatrade2 zurück bekommen?

    1. Genau! Mir passierte dasselbe. Gleicher (Fake)Name. Der Mann ist extrem sprachgewandt. Hast du interesse, dass wir was unternehmen oder Erfahrungen austauschen?

  152. Bei BitcoinEra einen Account erstellt, im Hintergrund wird da auch ein Account bei GTStoxangelegt, dort 250€ eingezahlt. Täglich Anrufe von wechselnden Nummern, wie schön das ist, und warum nicht mehr investieren. Da wurde ich skeptisch, und habe dann mal den Knopf Auszahlung betätigt. Es kamen noch mehr Anrufe. Irgendwann hat dann einer gesagt er zahlt es aus. Das war vor 4 Wochen. Alles Betrug!

  153. GTSTOX von mir 5000 EUR
    betrogen und jetzt kann ich nicht auf mein Geld zugreifen! Ich habe meine Nachricht tausendmal umsonst angerufen! Es gibt übrigens einen Account Manager, der ein Lügner mit einem türkischen Bankkonto ist

    1. Willkommen hier, von mir haben die nur 250€ bekommen, da ich wegen der vielen Anrufe skeptisch geworden bin. Meine Reviews auf Trustpilot werden immer nach 16 Std. gesperrt!
      Kleiner Tipp von mir, die haben eine Kopie Deines Ausweises! Denen traue ich auch andere Sachen zu!

  154. bitcoin era

    Beim eröffnen eines Konto wird hier auch ein Konto angelegt

    gtstox

    Nach Einzahlung von 250€ und Aktivierung unzählige Anrufe von unterschiedlichen Rufnummern, Kapital zu niedrig, man sollte doch mehr einzahlen. Rückbuchung negativ!

  155. Hallo,
    ich bin von dem Unternehmen 24alfa.com ( hieß zuerst bstox24betrogen worden.Das Unternehmen ist nicht zu erreichen. Der Broker meldet sich nicht mehr. Ich sollte 5000 Euro ausbezahlt bekommen. Aber keiner meldet sich mehr

  156. keine richtige Online Trade Plattform, offline, manipulierte Kurse, manipulierte Online-Trade-Plattform, nur Telefon-Geld-Jagen. nur scheinbare Gewinn auf Display. hedgespots

  157. Platinium Fund - Finger weg, absoluter Betrug und Abzocke !!!

    Durch Empfehlungen kam der Kontakt zustande. Anfangs regelmäßiger Telefonkontakt. Es wird gezielt eine Beziehung und Vertrauensbasis geschaffen. Durchaus gibt es sogar die eine oder andere kleine Auszahlung, um den Kunden zur Werbung weiterer Kunden zu motivieren. Einzahlungen werden mit Bonus belohnt unter dem Vorwand, die Kaufkraft zu erhöhen. Erste Trades laufen zu 99% mit Gewinn. Weitere Einzahlungen werden immer wieder angefragt. Gewarnt sei an dieser Stelle vor einer Christina Gressel (ungefähr 42 Jahre alt in 2020, wahrscheinlich handelt es sich um einen Fake-Namen). Die Trades können im MT4 eingesehen werden, allerdings handelt es sich dabei nur um ein Demokonto, bei dem die Beträge stimmen. Dem Kunden wird das natürlich verschwiegen. Das Echtgeld ist längst sicher auf andere Konten transferiert worden. Bei wiederholter Einzahlung fällt auf, dass es nach kurzen Tagen schon eine neue Bankverbindung gibt - immer im Ausland "Litauen". Wenn genug Opfer zusammengekommen sind und das Geld in Sicherheit ist, werden keine Auszahlungen mehr vorgenommen. Ganz plötzlich ist die Website nicht mehr erreichbar. Im WhatsApp-Kontakt wird man hingehalten, bekommt keine Rückmeldung mehr. Ignoranz und Ausreden. Auf diese Weise habe ich einen höheren 5 stelligen Betrag verloren. Keine Chance, das Geld je wiederzusehen. In machen besonders naiven Kundenkontakten wird sogar noch erbeten, weitere 25% zu überweisen für die Steuer, damit dann die Auszahlung erfolgen kann. Wer sich darauf einlässt, verliert diese 25% ebenfalls noch.

    Ein absoluter Verbrecher-Verein, der es immer wieder mit der Platform "Platinium-Fund" versucht. Mal mit Bindestrich, mal ohne in den Domain, aber immer dieselben Verbrecher. Auf die Nachfrage hin, ob die seit Mai 2020 bestehenden Betrugsinfos stimmen, wird natürlich gesagt, dass es eine andere Firma war, die den Namen missbraucht hat und gegen die man bereits vorgegangen sei. Man müsse sich keine Sorgen machen, dieses Geschäft sei seriös und sauber. Wer sich von den Gewinnen nicht verblenden lässt, erkennt sofort, dass hier nichts der Wahrheit entspricht. Die Masche wird spätestens alle 6 Monate wiederholt.

  158. TradeFW ist definitiv Betrug. Nachdem ich 250 Eur eingezahlt habe wurde ich von unzähligen Anrufen belästigt,dass ich bitte 5000 Eur aber besser 10000 Eur einzahlen soll. Nachdem ich mein Geld zurück forderte,kam nur die Antwort das man das nicht auszahlen kann. Lasst bloß die Finger davon!

  159. Stocklux

    Hallo alle zusammen, ich bin auch im Genuss gekommen und Stocklux getestet .
    Es fing alles an wie oben beschrieben .
    Ein Martin Owen hatte mich angerufen und mir die ganze Sache erklärt und schmackhaft gemacht… er forderte unterschiedliche Daten wie Kopie von meiner Bankkarte , Personalausweis. Nachweis von mein Wohnsitz… an diese Sachen konnte ich mich noch erinnern …
    ich habe dort auch den Mindestbetrag eingezahlt und gewartet was passiert .
    Nachdem das Geld bei Stocklux verbucht war , informierte mich der Martin Owen darüber …
    ich glaube am selben Tag rief mich mein persönlicher Broker (Prof. Daniel Koch Senior Broker ) an der mit mein Geld arbeiten wollte und dieses auch tat … er hat versucht mit einigen Telefonaten mit zu erklären wie das mit den Broken so funktioniert …. was ich bis heute nicht richtig verstanden habe …
    Bei den Telefonaten erklärte er mir auch immer wieder , was wir verdienen würden , wenn ich mehr Geld einzahlen würde… und versuchte mich zu überzeugen mehr Geld einzuzahlen … er lockte sogar damit , das er auf mein Handelskonto auch Geld einzahlen würde … wenn ich auch zahle …
    was ich aber verneint habe …
    letztendlich hatte Daniel über 1000 Euro in 5 Wochen erwirtschaftet .. ..
    1371 Euro genau gesagt …
    nun wurde er deutlicher und wollte in Bitcoins investieren… aber dazu brauchen wir mehr als 10 000 Euro …
    und ich sollte investieren … was ich nicht wollte und auch finanziell nicht konnte …
    ich bat Herrn Koch das Handelskonto zu schließen… was er aber nicht getan hat … angeblich lässt er ein Roboter jetzt arbeiten …
    er macht selber nix und kann das Handelskonto erst Monatsende schließen …
    Heute meldete er sich , meinte wir hätten ein Call Margin … der Handelroboter hatte Minus Broking betrieben und innerhalb 4 Std 1300 Euro Miese gemacht … um dieses noch zu retten müssen wir Geld einzahlen …
    Was ich auch nicht tun werde …
    mein Handelskonto hat ein Guthaben von 23 Euro …
    wo ich jetzt die Bremse gezogen habe … alle Passwörter geändert habe …
    Herrn Koch gelöscht und blockiert habe …

    ALSO AN ALLE DIE DIESES HIER GELESEN HABEN .
    VORSICHT BETRUG
    Falls jemand noch Beweise (Chatverlauf oder Screenshots ) haben möchte , einfach melden bei mir

  160. Wurde über Insta aufmerksam, eine nette Dame hat mir immer geschrieben, habe erst mit Meta Trader 5 ein demokonto bei der MingDao intl in Hongkong gehabt. Tradings verliefen sehr gut , erzielte 834‘000usd. Wollte es auszahlen, aber ich müsse nochmal 100‘000usd einzahlen auf die Morgan Stanley Bank.
    Sonst könnte mein gewinn verloren gehen.
    Sogar der „Analyst“ hat mir geraten das geld einzuzahlen, es könne alles verloren gehen nächsten Monat.
    Habe nocht gezahlt, aber der einsatz liegt bei über 150‘000usd.
    Trading Bank ist die Wan Dayong in Hong Kong.
    Gebe gerne daten zur Ermittlung weiter.

  161. Bin auf mehrere Betrüger reingefallen so z.Bsp.
    Ventuskapital / SoloFXB / Bithandel / Capital FX /
    Infinitrade / Coingate 24 / alle verlangen eine angebliche Steuer um Gewinn auszahlen zu können oder setzen den angeblichen Gewinn mit überzogenen Trades auf Null.
    Werde mit Telefonanrufen überhäuft um weitere Einzahlungen zu tätigen. Bin jetzt schlauer geworden und überprüfe nun zuerst im Internet solche Anbieter um nicht nochmals betrogen zu werden.

  162. Ich habe bei tradixas ein Konto mit 750,-€ eröffnet.
    Nun drängt mich der mich beträuende Herr Wood 5000 € einzuzahlen.
    Ich habe das Konto nun gekündigt, aber man weigert sich das Restguthaben von ca. 600 € auszuzahlen mit dem Argument das die Kosten für die Kontoschliessung höher wären.

  163. Ungern gibt man seine Dummheit zu. Ich mache zur Warnung trotzdem:
    Ich bin auf die Werbung von „broker unity“ reingefallen. Habe 400€ in den Sand gesetzt. Zuerst hieß die Brokerin Hannah Schneider, später wechselten die Namen. Da sie zur Abbuchung meine Kreditkartendaten wollten, habe ich die Daten auch übermittelt. Da ich aber trotz Aufforderung keine Kontendaten erhielt, habe ich meine Karte gesperrt.
    Seitdem werde ich laufend von unterschiedlichen Telefonnummern angerufen, die ich aber nur einmal angenommen habe, weil meine Fragen ohnehin nicht beantwortet wurden. Gerne stelle ich Ihnen die Telefonnummern und die Korrespondenz (soweit noch vorhanden) zur Verfügung. Weitere Schritte wollte ich nicht unternehmen. Ist wahrscheinlich ohnehin zwecklos.
    Das alles nur zu Ihrer Information und zur Warnung.
    Mit freundlichen Grüßen,
    G. Kraft

    1. Hallo, ich war auf angebliche Empfehlung eines Kollegen auf Facebook auf Broker Unity aufmerksam geworden. Obwohl völlig unerfahren auf dem Gebiet, dachte ich, dass ich das dann auch mal riskieren könnte,da der Einsatz von 250,00 USD erstmal überschaubar war. Habe mich dann auch von einer Hannah Schneider bequatschen lassen und das Geld überwiesen. Das ganze Procedere wie man mich "bearbeitet " hat, erspare ich mir, würde zu viel werden. Kurze Zeit später stellte sich heraus, dass das Facebookkonto des "empfehlenden" Kollegen gehackt worden war und er keine solche Empfehlung getätigt hatte. Leider erst danach habe ich nähere Recherchen im Internet getätigt und bin darauf gestoßen, dass das anscheinend mehr als unseriös ist. Ich habe daraufhin mitgeteilt, dass ich mein Konto wieder auflösen und mein Geld zurück haben wollte. Was danach erfolgte, war schon regelrechter Telefon-/Emailterror. Habe trotzdem die Auszahlung meines Geldes beantragt, obwohl ich nicht daran geglaubt hatte, das zurück zu erhalten. Ein paar Tage später meldete sich eine angebliche andere Firma,den Namen habe ich mir leider nicht gemerkt. Die meinten, ich hätte mich bei Ihnen registriert, aber bislang wäre ja noch nichts weiter unternommen worden, man wollte mir jetzt helfen. Auf Vorhalt, dass ich bereits Geld überwiesen hätte und das gerne zurück hätte, gab man mir zu verstehen, ich wäre auf Betrüger reingefallen. Um mir helfen zu können, würde ich mit der Rechtsabteilung verbunden werden. Die "Rechtsberatung" bestand darin, mich in aggressiver Weise dazu zu bewegen, auf das Konto dieser Firma Geld zu überweisen, man würde mir die Chance geben, doch noch Geld zu verdienen. Habe das Gespräch dann beendet. In der Folge gingen noch weitere Emails ein,ich sollte mich doch wieder melden.
      Heute habe ich mit Verwunderung festgestellt, dass die 250 USD auf mein Kreditkartenkonto zurück überwiesen worden sind. Sollte es nicht noch zukünftig zu betrügerischen Abbuchungen kommen, wäre ich am Ende noch mit einem blauen Auge davon gekommen. Aber alles in allem kann ich von dieser Firma nur abwarten.

  164. Hallo,
    mich hat heute der angebliche FX-Broker
    Emperium FX kontaktiert.
    Die rufen aus Frankfurt an.
    Dieser "Broker" ist in Mauritius eingetragen.
    Ich denke Vorsicht Betrug!

  165. ACHTUNG!!
    Ich habe ein Traidingkonto über/bei dem Broker "FinanzEXP" einrichten lassen und auch den Mindesbeitrag in Höhe von 250,-€ eingezahlt. Hab dann auch das automatische Taiding erst mal drei Wochen laufen lassen. Sind dann etwas über 400,-€ geworden. Mir wurde dann nah gelegt, den Kontostand auf 1.000,-€ aufzustocken, was ich durch die Einzahlung von 600,-€ getan habe, um höhere Gewinne zu erzielen. Nach weitere 3 Wochen war der Kontostand auch mal auf 1.700,-€ gewesen. Ich sollte dann in ein anderes Investment investieren und den Betrag auf 2.500,-€ aufstocken um in 28 Tagen dann etwas über 6.000,-€ zu erziehen. Das habe ich nicht getan. Auf einmal sang mein Kontostand rapide. Es wurden Traide mit Profit verkauft und trotzdem sang der Kontostand auf z.Zt. 1.200,-€.
    Ich hab zwei Auszahlungsanforderungen gestellt, wo nicht drauf reagiert wurde!!
    Auf Nachrichten wird auch nicht mehr reagiert.
    Auch die angegebene Adresse von FinanzEXP in Berlin (Potsdammer Platz 10) ist verkehrt. Werde nunmehr zur Polizei gehen und Strafanzeige erstatten. VORSICHT VOR FINANZEXP !!!

    1. Ich habe auch bei FinanzEXP investiert. Jetzt sind alle wie vom Erdboden verschluckt. Meine Auszahlung wurde mir am 7.10.20 zugesagt. Bis heute ist bei mir jedoch nichts eingegangen. Ich habe jetzt Kontakt zu einem Anwalt aufgenommen und hoffe sehr auf ein gutes Ende,auf mein Geld.

    2. Hallo Martin, habe gerade dein Kommentar über FinanzEXP gelesen. Mir geht es genau gleich. Habe vor ein paar Wochen Euro 10.000,-- eingezahlt für einen Vertrag mit 28 Tagen Laufzeit. Seit dem 28.Oktober ist der Vertrag ausgelaufen. Musste noch Euro 5.000,-- plus Versicherungsgebühr über Euro574,-- überweisen, damit ausgezahlt wird.Kaum hatte ich die Gebühren überwiesen, ist keiner mehr da, niemand meldet sich mehr,Telefon wird nicht abgehoben, keine Rückrufe, einfach Funkstille, gar nichts geht mehr seit 3 Wochen.
      Was würdest du mir raten,hättest du einen Vorschlag was ich tun kann/soll. Ich wohne in Vorarlberg/Austria,
      meine Tel.Nr.:oo43 699 1727 9006 oder Mail.Danke im voraus.

  166. Finaxis,Procapitalmarktes,AlphaFinancialGroup,Finexarena,HBCmarkets,PlatiniumFund u. FXprime , alles kriminelle Betrügerfirmen , Hände weg die gehören alle hinter Gitter !
    Hört auf mich und überweist kein Geld !!!
    Gruß , A.

  167. Hallo bin auch der Interactive-trading auf den Leim gegangen und habe 250€ eingezahlt die ich einfach nicht zurück bekomme trotz mehrer emails Anfragen für zurück Überweisungen. Nehmt diesen Verein in eurer Betrugs Liste auf damit nicht noch mehr Leute auf diese Betrüger hereinfallen.

  168. Werbeanzeige für Höhle der Löwen, dass eine Sendung nicht ausgestrahlt werden darf, weil zu viel Gewinn erwirtschaftet wird. Es geht um einen logarithmus der in ein IT System integriert wurde.
    Ich wurden auf Cyrptosuperstar weitergeleitet und anschließend zum Broker ADV Investment. Ich habe zunächst 250€ eingezahlt. Anschließend wurden durch Transaktionen mit Währungen mein Kapital täglich mehr (ich konnte immer sehen was gehandelt wurde). Also muss es wirklich irgendeine Strategie geben. Als mein Kapital bei 393€ war wollte ich es auszahlen. Dann wurde ich per Whats App von Mitarbeitern angeschrieben welchen Grund ich hätte. Bis heute habe ich kein Geld erhalten...

  169. ich habe vor 2 Monaten bei interactive-trading versucht einzusteigen.
    Ich habe 250,- Euro überwiesen und danach täglich zurückgerufen worden.
    Die Personen haben mir sogar 2 mal innerhalb von 3 Minuten kleine Gewinne erzielt. ca. 40 Euro und 50 Euro
    Die wollten aber, dass ich mindestens 8000 bis 10000 Euro investiere um höhere Gewinne zu erzielen. Ich habe gemerkt, dass es um ein Betrug handelt.
    Mit sehr viel Schwierigkeiten und Versprechungen, habe ich meine Geld zurückbekommen.
    Weil ich nicht die Größe Summe investieren wollte, haben die angefangen mit unhöfliche Wörter und Laute Stimmen mich einzuschüchtern.
    Natürlich habe ich auch genau so zurück geschrien und aufgelegt.
    Die Firma ruft mich Täglich an und legt auf.
    Jedesmal mit ein andere Tel.Nr. und ich blockiere jedesmal diese Nr.
    Die Nummern existieren garnicht. Ich habe auch eine Anzeige bei der Polizei abgegeben. in meinem Trade Konto sind noch Guthaben, dass ich nicht zurückbekomme.
    Bitte bringen Sie in Öffentlichkeit, damit keine mehr reingelegt wird.
    Die firma nennt sich Interactive-trading.com

  170. Gescamt von Tinder kontakt.

    eig-fx168

    Einzahlung funktioniert.Trading auch aber Auszshlung nicht möglich. Emails werden nicht beantwortet.

  171. Ich wurde von Tradingteck ausgenommen. Am Anfang wird man aufgefordert möglichst viel Geld zu investieren um einen (Bronze-Gold)Status zu erreichen.Als ich eine Auszahlung verlangte überredete mich Stefan Stein zu einen letzten Trade. Er brachte mich dazu einen hochrisiko-Trade zu machen ohne mich auf Risiken hinzuweisen und mir zu erklären,wieso ich über mein Limit investiere und mit meinen Kontostand hafte.Ich bekahm dann eine E-mail mit der Auforderung noch mehr Geld eizuzahlen um ein Margin-Call zu vermeiden. Eine Stunde später wurde der Trade mit 0 Euro geschlossen.
    Ich glaube, das der Internethandel nur vorgetäuscht ist und dein Kapital in Bitcois getauscht im Bermuda-Dreieck verschwindet.

    1. Auch ich bin auf Tradingteck hereingefallen und habe investiert.
      Als ich eine Auszahlung beantragt habe, wurde mir erklärt, dass diese nicht genehmigt werde.
      Dieses Unternehmen ist nicht seriös und ich rate davon ab.

  172. Fin-Toward Company

    Der Broker gibt sich anfänglich seriös. Der eingezahlte Betrag vervielfacht sich schnell. Dann drängen die Agenten plötzlich darauf mehr einzuzahlen, sich Geld dafür zu leihen etc.
    Wenn man Ihnen mitteilt, dass man das Ganze beenden möchte und Geld ausgezahlt bekommen möchte, dann fährt man urplötzlich nur noch Verluste ein! Nie eine Auszahlung erhalten...

    1. Hallo, auch ich bin betrogen worden. Am Anfang schien es seriös, dachte ich. Managerin, Sophia Milic, hat mich so beeinflusst, dass ich ihr vertraute. Sollte mir auch Geld leihen usw. Dann wollte ich nochmal Geld einzahlen und durch Zufall habe ich die Plattform auf der schwarzen Liste entdeckt. Daraufin habe ich die Buchung zurückgenommen und angeblich habe ich gegen den vereinbarten Vertrag verstossen und müsse erst die 10 000 Euro zahlen, die mir die Handelsfirma auf das Konto als Guthaben gebucht hat. Das habe ich nie gefordert und die Sophia Milic meinte, dass wäre ich Recht wegen des Vertrages mit der Börse. Habe die Börse angeschrieben und sie kennen diese Handelsplattform gar nicht. Die sagte, bevor ich die Strafe nicht zahle, kein Geld zur Auszahlung. Fazit: Bloss die Finger weg und vorher gründlich recherchieren und Rat bei Experten holen.

  173. Sunlaideal Fe Markets Limited ist ein Betrüger.
    Die Homepage heißt sfemfx.com

    Ich wurde in den sozialen Medien angesprochen und mir wurde gesagt, dass wenn ich 1000€ einzahle würde diese Person es auch machen damit ich mehr Kapital hätte.

    Nachdem ich Geld gemacht habe und dieses wieder ausbezahlen wollte, sollte ich erst die 25% deutsche Steuer überweisen. Dann habe ich die Polizei eingeschaltet und die Anzeige ist raus wegen Betrug.

    Ich hoffe, dass ich nicht noch von Identität Diebstahl rechnen muss, denn sie wollten Bilder von meinem Personalausweis und EC Karte.
    Aber alle wissen Bescheid und ich hoffe ich kann dann beweisen dass ich es nicht war.

  174. ich bin wohl auf den Broker "luxeeforex" reingefallen: man nötigt mich, ständig mehr Geld zu investieren (35T€),
    sonst wird mein bisher eingezahltes Kapital (z.Z.20T€) gesperrt. das ist in meinen Augen unseriös.

    Ist diese Firma zur Luxe Asset Finance Ltd gehörig? wenn nein: ist sie damit unreguliert?

  175. Nach einer Internet Info, dass Dieter Bohlen jetzt sich auch auf Online Trading fokussiert, stiess ich auf das Unternehmen FX Leader und wollte dieses Geschäft mit dem Mindestbetrag von 250€ testen! Ich überwies den Betrag per Kreditkarte! Erst als ich die Karten Abrechnung erhielt sah ich dass der Betrag auf ein Konto in St. Petersburg überwiesen wurde! Kurze Zeit später erfolgten ohne mein Wissen 3 Abbuchungen über gesamt mehr als 3000€, welche auch durch Barclays Card nicht verhindert wurde! Die Bank fühlte sich auch nicht zuständig die betrügerischen Abbuchungen zurück zu buchen! Der Vorgang liegt jetzt bei der Staatsanwaltschaft!

  176. Hallo, ich hatte sehr schlechte Erfahrungen mit Metadoro, TradoFX und schießlich ToroFX. Gleiche Masche - keine Auszahlung, keine Antwort auf Mails zum Support, wechselnde Telefonnummern, sehr schlechter Deutsch. Plattformen wie Matadoro und TradoFX plötzlich nicht erreichbar, Geld weg! ToroFX ging sogar sehr weit. Unter einem Vorwand von der sogenannten Synchonisierung meines Gewinns, haben die mir von meinem Girokonto 1900,-€ abgehoben ohne mir die Summe zurück zu schicken, so mußte ich eine Straffanzeige bei der Polizei machen. Glücklicherweise hat meine Bank den Betrag vom der Bank in Griechenland als Retoure zurückbuchen konnte. Das sollte eine Warnung für weitere "Blauäugige"

  177. Erfahrungen mit Alpha2trade.com:
    Ich wurde aufgefordert, immer wieder Beträge zu investieren, die direkt über mein Kto. von einem Berater (Manuel Schulz) überwiesen wurde. Alles ging immer so schnell, sodass ich gar nicht zum überlegen kam; insges. € 100.000.-. Seit einer Woche wollte ich alles auflösen und wurde immer wieder vertröstet. Der Berater hat mich terminlich immer hin gehalten. Der Kontakt war nur über Email möglich. Seit zwei Tagen kam ich nicht mehr an das Alpha2trade-Konto heran und versuchte ständig meinen Berater zu kontaktieren. Er versprach mir heute 3x, dass er sich melde würde, was nicht geschah.

    Was empfehlen Sie mir zu tun?
    Danke!

    1. Hallo, habe eine ähnliche Story mit alpha2trade. Ganz große Abzocke.Hat mir sogar Geld zurück gezahlt um glaubhaft zu machen, dass alles ok ist. Gant raffinierte Gesprächsführung. Interesse an einem Austausch?

  178. Kapital FX ! Vorsicht ! Betrüger !

    Unsere Gruppe über 2o Anleger sollte 14,5 % Gebühren
    der Auszahlungssumme einzahlen um eine Auszahlung zu
    erhalten.
    Hoher Gesamtschaden (über 500.000€).
    Wer ist noch betroffen? Wir wollen eine Sammelklage
    machen.Gibt es hier jemanden,der Erfahrung mit einem
    RA hat,der schon mitKapital FX verhandelt hat.
    Am Schluss ist mann immer schlauer.
    wer kann helfen?

  179. Kennt jemand die Plattform cofinacial .net ehemals (confixfinancial)
    Wir haben mehrfach eingezahlt...unser Konto wurde gepuscht auf eine hohe 6stellige Summe. Es wurde ein Trade geöffnet der sofort in den minus ging und nun soll wir ein sechsstelligen Betrag zahlen damit man das Konto schließen kann.
    Es riecht nach Betrug ...immer wenn Auszahlung ansteht, ist irgendwas. Jetzt ist ein Trade offen , dann kann keine Auszahlung stattfinden.

  180. Hallo, ich bin durch Axedo betrogen worden. Ein sehr geschicktes Unternehmen offensichtlich, Menschen zu überreden mehr und mehr zu investieren. Leider habe ich das Geld per Überweisungen getätigt und habe deshalb wohl kaum Aussicht, es unkompliziert zurück zu bekommen.

    1. hallo lore.
      wie hieß dein broker? ich bin auch noch bei axedo investiert... hattet ihr überwiegend kontakt über whatsapp und zwischenzeitlichen telefonaten? kannst du mir noch mehr über dein erlebtes schreiben? wollte wissen, ob es sich mit meinem deckt.
      danke im voraus,
      schwarzer rabe

  181. Freunde und ich haben bei Kapitalfx 5-stellige Summen investiert. Es kam bei Auszahlungswünschen zu abenteuerlichen Erklärungen hinsichtich Verzögerungen, kleinere Auszahlung erfolgten nur bei einer Person, offensichtlich um Vertrauen zu gewinnen. Nach einem angeblichen Audit wurden nochmal 25% des Einalgevermögens als Kaptalertragssteuer eingefordert, um die Auszahlungen vornehmen zu können. Die Konten sind inzwischen im Minus oder man kommt icht mehr per login auf seinen Account. Die Ansprechpartner sind verschwunden, telefonisch ist Niemand mehr erreicbar, emails an die Ansprechpartner oder den support werden nicht beantwortet. Die Gelder sind offensichtlich weg Wir werden anwaltlich gegen Kapitalfx vorgehen - Finger weg davon - unglaublich dreiste Betrugsmasche

  182. Guten Tag,

    Wie es aussieht bin ich bei luxeeforex, auf einen Betrug hereingefallen. Wie bereits mehrfach geschildert, durch professionelle Beratung und Geschäfte mit gute Gewinnen.
    Jetzt benötigt man aufgrund eines Fehlers meines Account Managers, weiters Geld, um das laufende Handelsgeschäft rechtskräftig laufen zu lassen.
    Hier bin ich jetzt ausgestiegen und habe das Geschäft gekündigt.
    Wie komme ich an meine Investition und den Gewinn ?

    Bitte um Rückinformation

    Danke
    Nikolaus Schrewe

  183. ich habe auf der Plattform Luxeeforex.com ca.38.000 € investiert. Nach heutigem Kenntisstand bin auf die betrügerische Machenschaften dieser Herren reingefallen und habe nun alles Geld verloren. Nach Rückfrage, wo mein Kapital ist sollte ich per Telefonanruf der Traders von Luxxeforex wieder weiteres Geld investieren (sog.Schutzkapital) um angeblich das verloren gegangene Investment zurückzuholen wurde mir mehrfach sehr eindeutig mitgeteilt. Falls nicht, ist das Investment unwiderruflich verloren. Da kann man nichts machen, meinte Luxeeforex.
    Ich werde nun Strafanzeige stellen, ich kann von dieser Plattform nur abraten, das sind alles Betrüger, ich weiß das aus eigener Erfahrung, also Finger weg von Luxeeforex!!! Das Investment soll dann auf ein ausländisches Konto überwiesen werde, wie auch das Investment. Danach wird das Geld nach meiner Überzeugung über mehrere Banken weiter transferiert und somit gewaschen. Es ist dann für den Anleger nicht mehr zurückzuholen,das Geld ist weg!! Auch gibt es keine Haftung des sog. “Unternehmens”, alles ganz geschickt aufgebaut zum Betrügen im großen Stil. Also nochmals meine dringliche Bitte, Finger weg!!
    Luxeeforex wird auch durch keine Behörde kontrolliert, alle Zertifikate sind eine Fälschung, auch fehlt auf allen Luxeeforex Schreiben eine gültige Signatur.

  184. Bei hbc habe ich genau diese Erfahrung gemacht.Hohe Gewinne, bei Auszahlung zuerst hohe Provision schicken. Hat schon mal einer eine Auszahlung erhalten ?

  185. Vorsicht vor einem Broker namns Dominik Berger, angeblich "Senior VIP Broker" bei iqcryptos!!!
    Einzahlungen gehengrundsätzlich auf Banken in Budapest (angebl. wg Steuer?)
    Zocken nur Geld ab, keine Rückzahlungen möglich!

  186. Iacademy, GoldenCFD, Migom Investment S.A.

    Beteiligte Personen:
    Josef Kaufmann, Dan Kraken, Vanessa Reissinger, Clara Austin, Daniela Kupper

    Gewinne werden nur ausbezahlt wenn "Überweisungsgebühr" von 13-15% bezahlt werden. Geben gefälschte Dokumente von Banken als angebliche Sicherheiten.

    Kein Geld investieren, sonst ist es weg

  187. Man möge sich vor PremiumBorsa -PB- entsprechend hüten : die machen hohe Gewinnzusagen und - nachdem man eine geforderte entsprechende Summe eingezahlt hat - erpresst man die Kunden mit der Forderung von Verwaltungs- u. ( seit März ) Corona-Geldern. Wir haben es als Familie
    nicht früh genug gescheckt , forderten schon mehrmals unsere Einzahlungen zurück, aber nichts passiert. Die Einzahlungen wanderten auf ausländische Konten, d.h. Geldwäsche ist mit im Spiel; außerdem sollten wir bei Kraken ein Konto einrichten , damit der PB-Berater die Gewinne mit binären Optionen erhöhen konnte und um von günstigen Überweisungsgeldern zu profitieren ; schlussendlich hat der Berater dieses Konto gehackt und leergeräumt. Wir haben Anzeige erstattet.

  188. Achtung- iqcryptos.com ist ein Betrugs-online-Trader. Ich
    würde wie in dr Liste beschrieben geködert und abgezockt.
    Verlust fast 30.000,-€.
    Nur Gewinne, sogar eine Bonuszahlung zur Beschleunigung des Vermögensaufbaus etc.
    Als eine Auszahlung erfolgen sollte, “erlag der VIP-Broker einem tödlichen Verkehrsunfall”, weswegen nach Zahlung einer ”Steuer von 10%” der Cash-Balance, das gesamte Geld an mich ausgezahlt werden sollte. Natürlich habe ich nicht mehr eingezahlt!
    Jetzt versuchen sie mich dazu zu bewegen, das “Bitcoin-Konto” mit
    einer weiteren Einzahlung von mir “freizuschalten”. Dümmer geht’s nicht mehr.
    Um Auszahlungen und noch mehr Euros zu ergaunern, lassen die sich eine Menge einfallen.
    Auffallend: unnötig schlechte Tonqualität in den Web-Telefonaten, was den Kunden stören soll. Nummern beginnen mit +41, +42, +43, +44 und +49.
    Decknamen wie: Herr Dominik Berger, Herr Frank Diesel oder Herr
    Schröder sind gefallen.
    Fazit: Niemals mit iqcryptos.com zu arbeiten! Die Webseite ist ein FAKE und Ihr Geld ist weg!

  189. Ventuskapital hat mir vorgespielt gute Gewinne zu erwirtschaften und so mehr Geld zu investieren. Die Webseite hat einen guten "look and feel" wie ein normales Bankkonto aber nur eine E-Mail Adresse und eine Telefonnummer ohne Namen. Das hätte mich eigentlich stutzig werden lassen sollen aber eben...Nach meiner Ablehnung mehr zu investieren ist der Kontakt jedoch abgebrochen worden und Rückzüge werden einfach nicht ausgeführt.

  190. Interaktive-trading.com
    Ein Broker mit einer Mindesteinzahlung von € 250 und dem Versprechen diesen Betrag per Computerberechnung täglich oft auch stündlich zu vermehren.
    Nach Geldeingang hört man nichts mehr und kann sich auch nicht auf deren Website einloggen.

  191. Hallo ....ich habe böse Erfahrungen mit suissetradesgemacht. Über den Berater "Thomas Kaiser" habe ich dort eine hohe 5stellige Summe in Goldankauf und eine hohe 5stellige Dumme in Bitcoin Ankauf gemacht. Sie sollten jetzt mit Gewinn ausgezahlt werden.....die "Firma" Webseite ist seit 2 Wochen abgestellt....und zu dem Berater bekomme ich auch keinen Kontakt mehr ! Stattdessen ruft mich immer mal wieder ein Herr Fischer von Swisscrypto365 an.Er meint er würde jetzt alles Verwalten von Herrn Kaiser, der angeblich krank geworden ist !
    ....Herr Kaiser hat vorher auch für iqcrypto gearbeitet.
    Ich erlebe jetzt hoffnungslose Machtlosigkeit und Scham solchen Verbrechern auf den Leim gegangen zu sein. Hat jemand Erfahrung mit diesen Firmen ? Gibt es keine Möglichkeit denen das Handwerk zu legen und die dingfest zu machen. Ist wahrscheinlich auch eine naive Frage !? Wäre dankbar für weiterführende Antworten.

  192. Es geht um die Firma Toro Holdings Ltd (torofx), mit Sitz in England und Bulgarien. Ich habe schon mit der Financial Conduct Authority (UK) gesprochen, und habe bestätigt dass diese Firma "fake" ist. Ich habe in den letzten 2 Monaten so viel Geld wegen dieser Firma und ihrem Trader / Broker verloren. Leider habe ich überhaupt nicht gewusst, dass sollte bösartige Leute und Firmen existieren. Jetzt werde ich auch bei der Polizeiinspektion in meiner Stadt melden.

  193. Ja was soll ich sagen jetzt,ich bin auf Boersefx.de reingefallen.Erst hat mich eine Frau mit Namen Mia Franke angerufen und mich an ein Broker mit Namen Oscar Feldmann weiter geleitet.Beide weg jetzt wo ich eingezahlt habe. Wollte eine Auszahlung habe die bis heute noch nicht. Letzter kontakt zum Broker wahr am 2.8.2020. Denke das die online Trading mit anGabe des kontos Guthaben ein Fake Profil ist. Und mein Geld nie auf eine Plattform Kryptowährung ein gezahlt würde.

  194. Tradergy. Vorsicht, Broker halten CFDs so lange bis kein Geld mehr da ist.Da arbeiten nur Laien. Mein Gärtner ist besser. Auszahlungen werden nicht gemacht.

  195. Vorsicht !! bei Platinium-fund.com

    Ich hatte die Brocker: Maik Frey,Thomas Schwarz und Manuel Lampert. Das Büro ist in Deutschland Erfurt. Man handelt selbstständig.Sachlage: Am 24.08.20 Hatte ich während eines Anrufes dieser Firma einen Wackler auf meiner Seite. Dann stellte ich sofort fest das eine Datei/Position fehlte. Leider wusste ich nicht welche. Das Traden lief für mich an diesem Tage sehr gut. Am 25.08.2020 lief alles nicht so rund, sodass ich nur übersichtliche Positionen geöffnet hatte. Gegen 13.00 bekam ich einen weiteren Anruf. Als ich in der Historie nachschaute war die Datei/Position mit einem Hohen Minusanteil (Mein ganzer Gewinn war damit erledigt) mit dem Datum vom 25.08.2020 eingestellt worden. Ich hatte, da es nicht so gut anlief diese Position nicht eröffnet. Ich rief dort an. Leider ohne Ergebnis. Man sagte mir, das ich etwas falsch gemacht habe. Schuldverschiebung!!!
    Lasst Euch nicht verarschen von Platinium-fund.com/de

  196. Ich habe bei 2dots.com mehrfach eingezahlt, mein Broker bie 2dots (Meldete sich als Alex Dobler) hat mich immer wieder überredet, mein Kapital aufzustocken.
    Eine Auszahlung kann ich nicht erreichen, obwohl auf dem Konto bereits über 100K Gewinn erwirtschaftet wurde und keine Positionen offen sind. Ich soll, um eine Auszahlung zu bekommen, erst 18,7% des Gesamtkapitals einzahlen???
    Das ist Betrug.

  197. Hi habe ein Konto per Internet beim FXVC Brocker im Juli abgeschlossen,wurde von verschiedenen Leuten immer angerufen um mehrer Geld einzubezahlen und dazu genötigt auf ein höheres Benutzerkonto zu gehen habe seidem ich im Gold Konto bin 54000 Euro verloren.Gestern hat mich ein sogenannter Hr. Friedmann angerufen ich sollte doch noch 20000 Euro einbezahlen weil er einen guten Tipp hätte als ich es verneint hatte weil ich mein anderes Geld fest angelegt habe meinte er ich sollte doch Schulden machen ich könnte es in drei Tagen wieder zurück zahlen,was ich dann verneinte wurde er richtig aufdringlich und legte dann auf.
    Habe schon mittlerweile per e-Mail versucht das er mich auf das Silber Konto zurück stuft aber es kommt keine Reaktion.
    Eine Frage kann ich was rechtliches dagegen tun da ich beim Gold Konto sehr viel Geld verloren habe und ich zu den Konto geträngt wurde.

  198. alpha2trade

    Versprechen trading mit Roboter, setzen dann trades an wo man alles verliert und schließen trades vorher nicht.
    Echte Abzocke!

  199. Möchte einen Betrug melden Broker heißt Interactive Trading. Habe mich selbst über das Internet registriert und prompt einen Anruf erhalten um eine Investition zu tätigen die dann innerhalb kurzer Zeit sich fast verdoppelt hat um dann nocheinmal eine weitere Investition zu tätigen. Seit dieser Zeit ist kein telefonischer Kontakt mehr möglich. Habe um Auszahlung per Emil gebeten. Eine Teilauszahlung wurde versprochen. Ist aber nicht erfolgt.

  200. habe bei der firma topinvestus.co 100000,00 investiert ,es wurden mit forex handel mehre 100000,00 erziel .jetzt wo es zur auszahlung kommen soll geschied nichts ,kann mir die finanzsache zu der firma etwas sagen danke im voraus

  201. Leider ist die Firma NAVA GATES Cnr Old and Church Street, P.O. Box 2290 Roseau, The Commonwealth of Dominica. Die Firma Share Oracle Ltd. betreibt und besitzt Nava Gates auf der Insel Dominica. Nachträglich erfuhr ich, dass diese Firma Betrüger sind.

    Obwohl ich nur US$ 303.00 bezahlt hatte, haben sie mir das Geld nicht zurückbezahlt.
    Telefonisch und per Team Vieuwer versuchten sie in mein Internet Banking einzudringen um weitere $ 10'000.00 zu bekommen, was ich aber verhindern konnte. Sie waren dabei ziemlich aggressiv.
    Auf Ihre Werbung mit Roger Federer bin ich hereingefallen.

  202. Hallo zusammen,
    habe insgesamt knapp (3 Einzahlungen) 2.300€ bei interactive-trading.com veranlasst.
    Nachdem ich entschieden habe nicht weiter traden zu wollen, wurde die Stimmung aggressiv.
    Handynummern, die einen kontaktiert haben, existieren nicht mehr, Emails werden ohne Namen beantwortet usw. Abbuchungen wurden über Visa vorgenommen über Bayan Pay Company Riyhad (Saudi Arabien) Meine Auszahlung 2.300€ hab ich bis heute nicht erhalten.

    Lasst die Finger davon!

  203. Hallo, habe bei Monacoins 1000,00 Euro eingezahlt. Danach hat der Brocker die Trade gesetzt. Zwischenzeitlich hat der Brocker 23.ooo Euro herausgenommen. Wie man das macht weiß ich nicht. Danach hat er das Konto auf 59.000,-Euro aufgebaut. Nun wollte ich mein Geld haben und habe um Auszahlung gebeten. Der Brocker war nicht mehr erreichbar. Aus dem Büro rief mich Herr Marius Michel an und sagte mir das ich wenn ich das Geld haben wollte, so müsste ich eine Summe von 12.186,00Euro Steuern zahlen. Ich könnte auch einen Kredit aufnehmen, um die 59.000,00 Euro zu bekommen. Nun weiß ich aus dem Forum in den man abgeladen wird, das keiner das Geld -mit oder ohne Steuern zahlen- erhalten hat.Die 1000.-Euro habe ich nicht erhalten.
    Also Absolute Vorsicht!!!

  204. Bin über eine Person, die aic auf Tinder kennengelernt habe, auf dem Broker Foopu (Fopu) gestoßen. Über fp-forex kann man das Geld verwalten. Gehandelt wird über Metatrader 5. Habe auf Ihr Anraten Geld eingezahlt und auch viel Plus gemacht. Ich wollte das ganze Geld wieder auf mein Konto auszahlen lassen, ich musste nochmals 8 % UK Steuern nachzahlen. Kommuniziert wurde über die App Line (Art Whatsapp in Südostasien). Nachdem 2 Wochen keine Antwort mehr kam , habe ich genauer recherchiert. Und es handelte sich leider um einen Betrug.

  205. Guten Tag, ich bin durch Zufall auf Fortis Enterprises aufmerksam gemacht worden. Gehandelt wird über Meta4. Einzahlungen finden be der Bank of China statt. Ich habe durch einen Analysten Gewinn erzielt. Jedoch mit einem kleinen Test Betrag.
    Frage: Kennt jemand dieses Unternehmen?
    Bei MSB konnte ich es zumindest unter der Nummer 31000168143334 finden.

  206. Ich möchte einen Betrug melden. Navagates!

    Seit 2 Monaten fordere ich mein Geld zurück, mittlerweile komme ich nicht mehr auf mein Konto und die Kontaktadressen werden nicht gefunden.

  207. Ich möchte einen Beitrag zur Warnung vor Betrug durch nicht oder nicht ausreichend regulierte Offshore Broker leisten.

    Meine diesbezügliche Erfahrung mit the capitalstocks, die Ende April/Anfang Mai 2020 begonnen hat,
    entspricht ziemlich genau den Schilderungen in ihrem Artikel Online Broker Betrug. Owohl ich anfangs etwas skeptisch war gefiel mir die Idee von einem Managed Account sehr gut. Auf meine Fragen und Einwände wurde im Gespräch hinreichend eingegagen. Es gab auch keine unrealistischen Renditeversprechen und auch die KYC Vorgaben wurden eingehalten. Da seit einigen Jahren eine Identifikation auch online und mit jpg files erledigt werden kann, viele Angestellte (so auch ich) ihre Arbeit auch im Home Office erledigen und auch Covid 19 Maßnahmen vorherrschte, hat mich der ganze Vorgang per Telefon nicht weiter beunruhigt.

    Und wie auch sie in ihrem Artikel erwähnten, die Hompage ist sehr profissionell gestaltet und gleicht dem was ich auch von IG Markets und CMC Markets in Erinnerung habe. Im Internet fand ich keine
    Feedback oder ähnliches über the capitalstocks. Ich habe EUR 500 eingezahlt und mit diesen wurde durch gehebelte CFD Trades mit Währungen ein Gewinn von EUR 184,27 erwirtschaftet.

    Doch meine Nachforschungen bei FCA (Financial Conduct Autority, UK) und auch bei
    FSA (Financial Service Authority, Saint Vincent and the Grenadines) ergaben, dass der Broker nicht
    reguliert ist. Mir wurde auch nicht das Agreement zugesendet, welches ich unterschrieben und auf dem Postweg zurücksichen sollte. Weiters wurde ich mehrfach gebeten einen höheren Betrag, am besten mit Bitcoins, einzuzahlen. Mir würden gute Handelschancen entgehen. Mittlerweile erfuhr ich, dass es sogar eine Vielzahl an unseriösen Brokern gibt, die versuchen möglichen Investoren das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich habe eine elektronische Abhebung eingespielt, doch diese hat bis dato den Status "Pending". Auf meine Anfragen wurde nicht mehr reagiert. Selbst eine gewünschte Schließung meines Accounts blieb aus.

    Ich habe nun einen Account bei the capitalstocks mit einem Deposit von EUR 684,27 jedoch
    ohne Verfügungsgewalt.

    Der Verlust ist überschaubar, doch die Tatsache des organisierten Betrugs schmerzt emotional und ist
    letztlich kriminell.

  208. Ich bin leider auch ein Opfer von Online Betrug geworden,zwei Herren ein Herr Thomie und ein Herr Nillson berieten mich zum Thema Trading und mit nur 200€ kann man da einsteigen.Auf der Tradingplattform Priminvest FX konnte ich verfolgen wie gut das alles lief.Dann kam es zur Sprache doch etwas mehr zu investieren und ich tat es.Insgesamt 3200€ sind zur Zeit futsch.Ich habe die beiden angezeigt,bin beim überlegen ob ich noch einen Anwalt mit einschalte.Die beiden Typen sitzen in Wien aber ob das stimmt weiß man natürlich nicht.Also vorsicht vor Priminvest fx es sind Betrüger

  209. Eine Adresse um 100% betrogen zu werden: Localbitcoins.com
    Wie lief das Ganze ab? Ein so genannter Chrefbroker, Dr. Martin Hauser von royalsfx.co (Genf, bei der Finma mit Warung markiert) verkaufte mir einen BTC von einem seiner Kunden. Er zeigte mir wie der Gewinn stark anstieg mittels Arbitrage (wie er es nannte). Dann gings um eine Auszahlung, dann hat sich dieser Betrüger verabschiedet, Geld sah ich nie, er beantwortete Mails nicht mehr. Leider sind Anrufe via Internettelefonie (VoIP) nicht rückverfolgbar.
    Ich dachte, ich hätte mein Geld verloren, bis mich der BTC Verkäufer beruhigte, dass das Geld sicher sei und mir gehöre. Lange Zeit ging nichts mehr, bis vor 3 Wochen eine Hannah Rau von localbitcoins.com anrief und mir versicherte, dass der 'feine Herr Hauser' mit meinem BTC gehandelt hat und das Kapital sei ziemlich angewachsen. Sie könne das ganze Geld zurückholen. Nachdem ich noch 7000 € einzahlen, damit die Auszahlung stattfinden kann. Nach ein paar Tagen kam eine andere Gaunerin (tönte sehr selbstsicher und glaubwürdig), die behauptete, sie sei von Blockchain und authorisiert, mir das Geld auszuzahlen. Dann musste ich nochmals 8000€ einschiessen, weil es nicht glaubwürdig sei, mit meinem bestehenden Einsatz so viel Profit zu machen. Auch das glaubte ich! Auf der Plattform cex.io erledigte sie auf meinem Computer die Auszahlung, 2FA Sicherheit inbegriffen. Das wars dann, sie tauchte genauso ab wie die erste Betrügerin. Kein Mailfeedback, kein Geld auf meinem Konto.
    Das war eine Lehre fürs Leben! Jeden Tag rufen mich Broker und Firmen an und bieten ihren Dienst an. Ich erwäge jetzt eine Anzeige bei der Polizei, der Firma und der Bafin. Kennt jemand die erwähnten Firmen und Personen?

    1. Hallo,
      geht es wirklich um Localbitcoins oder um royalsfx?
      Localbitcooins wäre uns bislang nicht im Zusammenhang mit Betrug aufgefallen.
      Viele Grüße,
      Martin // FINANZSACHE

    2. Dieser Herr Dr Hauser gibt sich auch bei Capital Funds als großer Chef aus. Nur hier ist die Masche etwas anders. Sie fragen dich ob du schon mal mit einem Broker Betrüger gearbeitet hast und wieviel Geld du verloren hast. Dabei wird Capital Funds dein verloren Geld auf ein Brokerkonto Rückerstatten. Dies wird dann auch angezeigt. Doch jetzt kommt es....Du sollst für jede 10 000 Euro Gewinn 1000 Euro Steuern und eine Provision von 4000 hinterlegen. Dann gibt es eine Auszahlung deiner Gelder.
      VORSICHT VOR DEN NAMEN DR: HAUSER
      Es laufen bereits mehrere Verfahren gegen diesen DR.

  210. Ich habe bei BTC-Markets 15Euro investiert,als ich mein Geld abheben wollte würde mein Konto gesperrt. ALS es nach einem Tag wieder freigegeben wurde war das Konto leer.

  211. Achtung: Betrug im höchsten Masse bei HBC-Markets
    Philip Maarten, Thalheim am Bornstück 5, D-65599 Dornburg, Geb. 22.09.1974, ist in Dornburg weder angemeldet noch hat er jemals dort gewohnt.
    Er ist ein Trader bei „hbc-markets.com/de" zusammen mit Christian Maarbeck, haben sie mich betrogen im Total von €14'300.- Es ist anzunehmen, dass die Firma diese Taktik bei allen seinen Opfer anwendet.
    Durch mehrere Telefonanrufe, Zusendung von seinem Personalausweis, der auch gefakt war und einigen E-Mails, haben mich bewogen, ihm zu vertrauen und zu investieren. Er wollte sich auch persönlich mit mir Treffen, sobald er demnächst in die Schweiz komme. Sein Vater, sei auch im Rentenalter wie ich und er würde nie einen alten Mann betrügen. Ich habe dann im Verlaufe drei Überweisungen ausgelöst. Schlussendlich im Total von € 14'300.- Er hat praktisch alle 2 Tage angerufen und mir von dem hohen erwirtschafteten Kapital, berichtet. Doch leider war alles nur ein Fake. Nachdem das Geld von mir auf seiner Bank eingegangen war, ist der Kontakt sofort abgebrochen. Auf meine Schreiben hin, kam bis heute keine Antwort. Funkstille – er ist Abgetaucht. Ich bin am Boden zerstört und enttäuscht.
    Ich bin ja sicherlich nicht das einzige getäuschte Opfer und könnte mir vorstellen, dass so, eine beträchtliche Summe zustande kommen kann.
    Steuerhinterziehung, in Verbindung mit Schwarzgeld, könnte eine Folge sein?
    Dringend Finger weg von «HBC-Markets.com/de»
    Erwin Weber

  212. Habe über mein Handy eine Werbung erhalten jener Prominente hat € 250 investiert und hat ein emenses Vermögen hinzugewonnen. Habe daraufhin mich angemeldet und bin dann bei FirstFinancialBanc gelandet. Ein Herr Scott hat mich angerufen und überredet 250€ auf ein Konto einzuzahlen. Das habe ich gemacht und 2 Tage später bin ich von einem Herrn Dr. Daniel Kopp aus Karlscrona angerufen worden. Er sagte, daß er mein Trader wäre und mich weiter beraten soll. In mehreren Gespäche habe ich ihm zu verstehen gegeben, daß ich Rentner bin mit einer kleinen Rente über die Runde kommen muß. Er fing dann an zu traden und nach 2-3 Tage war der Einzahlungsbetrag schon verdoppelt.Er hat mir einen Finanzplan zugeschickt und gebeten ich soll 10.000 € einzahlen, danach könnte ich fast jeden Tag Geld zurück haben. Da ich die 10.000 € nicht aufbringen kann habe ich gesagt er soll weiter mit dem Einzahlungsbetrag weiter traden. Inzwischen waren 993,56 € auf dem Konto und habe um Auszahlung von 500 € beantragt. Inzwischen kann ich mich nicht mehr auf meinem Konto einloggen und kann auch Dr. Kopp telef. nicht mehr erreichen. Auf einige Emails die ich an ihn geschrieben habe, reagiert er nicht. Ich habe die Befürchtung, daß ich auf Betrüger reingefallen bin. Bitte helfen Sie mir.
    Gruß Dietmar Ferger

  213. Elitetrading.io jetzt Tradingon.io 2000 Euro investiert, wollte Invest wieder haben, bis heute nichts erhalten.

    hubtrader.com, 5000 Euro investiert, daraus hat der Brooker 10700 $ gemacht, wollte Invest wieder rausziehen, keine Chance, die weigern sich einfach.

    goldenCFD.com: durch Versprechen der Brooker HR. Josef Kaufman und Dan Kraken insg. 120.000 Euro investiert, jetzt soll ich nochmal 20000 Euro zahlen um den Invest zurückzubekommen, zahle natürlich nicht

  214. Hat jemand Erfahrungen mit cmarkets? Ist meines Erachtens auch Betrug, da das Geld nicht ausbezahlt wird ohne dass man 30 % Steuer bezahlt. Wenn man das nicht bezahlt kommt später die Forderung nach Nutzungsentgelt für die Handelsplattform MT 4 Trader. Das Nutzungsentgelt soll man für die Nichtnutzung bezahlen. Ich hatte mein Geld zurückgefordert und das Konto gekündigt. Jetzt soll ich für 3 Monate rd. 2000 $ für die Nichtnutzung der Plattform bezahlen. Wie krank ist das denn.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Finanzen. Inkl. Neues von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten.

Dieser Artikel wurde erstmals am 25. Oktober 2019 veröffentlicht und am 14. Juli 2020 aktualisiert.
Gemeinsam für mehr Sicherheit in der Finanzwelt
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & Kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Über uns
Kontakt
Newsletter
Hilfe & Support
Presse
Karriere
Transparenz
Risikohinweis
Nutzungsbedingungen
Finanzen-Zitat
Bekannt aus: