Bitcoin Themen-Special: Jetzt alles zu Bitcoin erfahren

Diese Voraussetzungen musst du für einen Kredit erfüllen


Martin Fiedler

Zuletzt Aktualisiert: 24. November 2020

Jede Bank hat unterschiedliche Voraussetzungen, wenn du einen Kredit beantragen möchtest. Die häufigsten davon sind:

  • Volljährigkeit, deutsche Staatsbürgerschaft, Wohnsitz
  • "Richtiger" Verwendungszweck
  • Kein negativer Schufa-Eintrag
  • Regelmäßiges Einkommen
  • Beruf (Angestellter/Selbstständig)
  • Optional: Sonstige Sicherheiten wie z.B. Bürgen

Von diesen Faktoren wird abhängig gemacht, welchen Kredit du in welcher Höhe beantragen kannst und wie hoch die monatlichen oder jährlichen Zinsen angesetzt werden.

Generelle Voraussetzungen, die für alle Kreditinstitute gelten, lassen sich allerdings nicht nennen, da es der Entscheidung der Bank obliegt, welches Risiko sie eingehen möchte,

Zinsen


Wenn du einen Kredit für Zwecke wie zum Beispiel die Bezahlung einer Weltreise beantragst, bei der keine Sicherheit in Form des Objektes (z.B. Auto oder Haus) gibt, werden meistens höhere Zinsen verlangt.

Wenn du dich fragst "Bekomme ich von meiner Bank einen Kredit?", dann musst du dich zuallererst in die Sicht der Bank hineinversetzen.

Ein Kreditinstitut vergibt Kredite, um Geld an den Zinsen zu verdienen. Deshalb müssen Banken möglichst sicherstellen, dass sie ihr Geld inklusive einem bestimmten, prozentualen Gewinn wieder zurückbekommen.

Das funktioniert nur solange, solange die Kunden kreditwürdig, oder vereinfacht gesagt, mit möglichst hoher Wahrscheinlichkeit in der Lage sind, den Kredit zurückzuzahlen. Dies wird auch als Bonität bezeichnet.

Da sich die Rückzahlung oft über mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte zieht, sind Banken Kreditnehmer am liebsten, die eine feste Einstellung und ein mindestens durchschnittliches Gehalt beziehen.

Bonität


Bei einer hohen Kreditwürdigkeit spricht man von einer "hohen Bonität", ansonsten von einer niedrigen.

Diese Voraussetzungen musst du für einen Kredit erfüllen

Allgemeine Voraussetzungen: Volljährigkeit, Staatsbürgerschaft, Wohnsitz

Um einen Kredit zu beantragen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.

Des Weiteren musst du einen festen Wohnsitz in Deutschland haben.

Diese drei Dinge zählen zu den allgemeinen Sicherheiten, die eine Bank verlangt.

Solider Verwendungszweck

Der Zweck, für den du deinen Kredit nutzen willst, kann Auswirkungen auf die allgemeine Risikobewertung als auch Höhe des Betrags haben.

Beantragst du einen Kredit für einen Urlaub oder andere Freizeitaktivitäten, wird es anders bewertet, als wenn du ein Haus baust oder in dein Unternehmen mit einem soliden Businessplan investierst.

Kein negativer SCHUFA-Eintrag

Wenn du einen Kredit bei einer Bank beantragst, wird eine Abfrage des Schuldnerverzeichnisses der SCHUFA durchgeführt.

Dabei handelt es sich um eine Datenbank in Deutschland, welche protokolliert, ob und welche laufenden Kredite eine Person hat und ob es Insolvenzen gab.

Stellt sich im Rahmen einer Abfrage zum Beispiel heraus, dass du im Verzug mit Raten anderer Kredite bist, kann dir eine Darlehensanfrage verwehrt werden.

Regelmäßiges Einkommen

Am liebsten sehen es Banken, wenn du ein regelmäßiges Einkommen beziehst, welches nicht nur deine Fixkosten deckt.

So erhöht sich die Chance, dass du das geliehene Geld auch zurückzahlen kannst und es voraussichtlich zu keinen Zahlungsausfällen kommt.

Berufliche Tätigkeit

Allgemeinhin werden angestellte Arbeitnehmer als sicherer angesehen als Unternehmer, die gerade erst anfangen oder erst wenige Zeit lang am Markt sind.

Wenn man sich die Statistik ansieht, dass über 90% aller Unternehmungen in den ersten Jahren scheitern, gibt es hier wohl eine gewisse Berechtigung.

Der Beruf selbst kann beim Kredit natürlich auch eine Rolle spielen, da manche Berufe sicherer als andere angesehen werden bzw. weniger austauschbar sind.

Kredit-Bürgen und sonstige Sicherheiten

Die Bank kann bei hohen Kreditbeträgen weitere Sicherheiten verlangen.

Bei einem Baukredit kann beispielsweise das Haus selbst als Sicherheit dienen. Ansonsten kann auch ein Bürge verlangt werden, welcher sich verpflichtet einzuspringen, solltest du selbst, noch während der Kreditlaufzeit, zahlungsunfähig werden.

Gut zu wissen


Beachte, dass du deine Staatsbürgerschaft, deinen Wohnsitz, dein Alter sowie dein regelmäßiges Einkommen durch geeignete Dokumente nachweisen und der Bank vorlegen musst.

Weiterlesen: Kredit auflösen

📧 Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community

Erhalte Börsenwissen zu Aktien, Krypto, Gold & Co sowie Benachrichtungen zu ausgewählten Artikeln mit hohem Mehrwert.

NEU 📱 Folge uns bei Telegram um auch unterwegs nichts zu verpassen: Kanal jetzt abonnieren →

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Börse, Investieren & Co (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dieser Artikel wurde erstmals am 24. November 2020 veröffentlicht und am 24. November 2020 aktualisiert.
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa