Bitcoin Themen-Special: Jetzt alles zu Bitcoin erfahren

Die Vor- und Nachteile eines Kredits


Martin Fiedler

Zuletzt Aktualisiert: 25. November 2020

Zusammengefasst


Kredite sind nicht pauschal gut oder schlecht. Es kommt immer auf den Grund an, weshalb man einen Kredit beantragt. Die Vorteile eines Kredits sind im Allgemeinen, dass du schnell zu Kapital kommst, ohne dafür arbeiten zu müssen. Der größte Nachteil ist, dass dieses Geld teurer zurückgezahlt werden muss. Auch das Gefühl, Schulden zu haben ist für die meisten Menschen nichts Schönes.

Vorteile eines Kredits

  • Für fast alles verwendbar: Du kannst heutzutage für fast alles einen Kredit bekommen: Für dein Studium, für einen Urlaub, ein neues Auto oder auch Hausbau.
  • Vergleichsweise günstig: Im Unterschied zu den Zinsen, welche du bei einer Kreditkarte zahlst, sind Bankkredite günstig und belasten deine Geldbörse meistens weniger.
  • Richtig investiert, ist es ein gutes Geschäft: Wenn Kredite für eine Geschäftsidee verwendet werden, um eine nötige Investition zu bezahlen, kann es wirtschaftlich sogar sinnvoll sein, einen Kredit aufzunehmen. Voraussetzung dafür ist, dass es wirklich eine Investition ist und keine Ausgabe.
  • Schnelle Möglichkeit, zu Geld zu kommen: Kredite sind oft die einzige Möglichkeit, schnell zu Geld zu kommen, ohne Freunde oder Bekannte fragen zu müssen. 

Nachteile eines Kredits

  • Schulden: Einen Kredit aufzunehmen, bedeutet auch immer, Schulden zu machen. Das kann belastend sein. Somit ist die Frage "Ist es schlimm einen Kredit zu haben?" von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
  • "Strafzahlung", bei vorzeitiger Abzahlung: Da Kreditinstitute daran verdienen, wenn sich Menschen Geld borgen, werden zusätzliche Gebühren verrechnet, wenn du deinen Kredit vor Ende der Laufzeit bezahlen möchtest.
  • Viele Scams: Bei Kreditangeboten treiben sich viele Betrüger herum, bei denen viele Kreditnehmer entweder über den Tisch gezogen oder komplett um ihr Geld gebracht werden. Dies wird erzielt, indem für einen Kredit eine "Sicherheitsleistung" gezahlt werden soll.
  • Zusätzliche, monatliche Fixkosten: Wenn du sowieso schon wenig verdienen solltest, sind weitere Fixkosten eine finanzielle Belastung.
  • Anschaffungen werden teurer: Wenn du dir mit einem Kredit beispielsweise einen Computer zulegst, welcher normalerweise € 1.000,- kostet, erhöhen sich die Kosten für das Gerät durch den Kredit leicht um € 50,-  bis € 150,-, je nach vereinbarter Laufzeit. Eine teure Option, zu neuen Gebrauchsgegenständen zu kommen!

Auch interessant: Kredit-Bürge

Weiterlesen: Höhe von Kreditzinsen

📧 Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community

Erhalte Börsenwissen zu Aktien, Krypto, Gold & Co sowie Benachrichtungen zu ausgewählten Artikeln mit hohem Mehrwert.

NEU 📱 Folge uns bei Telegram um auch unterwegs nichts zu verpassen: Kanal jetzt abonnieren →

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Börse, Investieren & Co (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Dieser Artikel wurde erstmals am 25. November 2020 veröffentlicht und am 25. November 2020 aktualisiert.
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa